Zu Ehren von Herbert Köfer: rbb wiederholt „Das blaue Fenster“ und „Rentner haben niemals Zeit“

    Volksschauspieler wird im Februar 100 Jahre alt

    Ralf Döbele – 08.01.2021, 11:32 Uhr

    „Rentner haben niemals Zeit“ mit (v. l. n. r.) Herbert Köfer, Helga Göring, Rolf Herricht und Brigitte Krause

    Ein besonderer Tag muss besonders gefeiert werden. Zum 100. Geburtstag des Herbert Köfer widmet der rbb einen ganzen Themen-Nachmittag dem Brandenburger Volksschauspieler und Moderator – wenn auch nicht direkt an seinem Geburtstag, dem 17. Februar, sondern wenige Tage zuvor am Samstag, den 13. Februar. Ab 13:40 Uhr stehen mehrere Episoden der Serie „Rentner haben niemals Zeit“, die Fernsehfilm-Satire „Ihr Wunsch, bitte!“ und „Das blaue Fenster“ im Programm, gefolgt von der Dokumentation „Er hat niemals Zeit“.

    „Rentner haben niemals Zeit“ lief erstmals Anfang 1979 im DDR-Fernsehen und schildert Geschichten aus dem Leben verschiedener Rentner. Der rbb zeigt drei der 20 Episoden. In „Der Star“ möchte Rentner Paul (Köfer) seinem Friseur aus einem psychologischen Tief heraushelfen. In „Der Schandfleck“ nimmt er sich dann vor, einen Umweltsünder mit kriminalistischen Mitteln überführen. Und in „Die Kur“ leidet Oma Anna (Helga Göring) unter der Belastung, als sie sich gezwungen sieht, ihren Kuraufenthalt abzusagen.

    In der DFF-Show „Ihr Wunsch, bitte!“ (um 14:55 Uhr) ließen Herbert Köfer und Ingeborg Krabbe 1977 die Fernsehfilm-Geschichte des DDR-Fernsehens auf unterhaltsame Weise Revue passieren. Die Zuschauerinnen und Zuschauer wünschen sich Szenen aus bereits zuvor ausgestrahlten Fernsehszenen und Köfer und Krabbe müssen aus ihnen eine ganz neue Rahmenhandlung zusammenbauen.

    „Das blaue Fenster“ (15:40 Uhr) war als monatliche Nostalgieshow ab 1982 bei DDR2 auf Sendung – und wurde seitdem nicht mehr wiederholt. Herbert Köfer blickt darin auf 38 Jahre DDR-Fernsehgeschichte zurück und präsentiert Ausschnitte aus verschiedenen Genres und Erfolgssendungen.

    Die Dokumentation „Er hat niemals Zeit“ beleuchtet ab 16:40 Uhr Leben und Werk von Herbert Köfer von den Anfängen des DDR-Fernsehens 1952 über seine größten Erfolge bis zu seiner letzten Bühnenrolle in Dresden im Sommer 2015.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1976) am melden

      Zum 100. Geburtstag "des" Herbert Köfer....?

      Was ist Er? Eine Sache?
        hier antworten

      weitere Meldungen