„Yes we can dance“ startet im September

    Neue Sat.1-Tanzshow mit Kai Pflaume

    Michael Brandes – 23.07.2009

    Kai Pflaume moderiert ab September für Sat.1 die Tanzshow „Yes We Can Dance“. Der Sender bestätigte nun entsprechende Hinweise aus Branchenkreisen (fernsehserien.de berichtete).

    In den ersten fünf Folgen, die freitags um 20:15 Uhr ausgestrahlt werden, sollen „sich Stars in den besten und bekanntesten Tanznummern der Welt“ beweisen. Die Bandbreite reicht von Tanzfilmen über Musicals bis zu Musikvideos – von „Dirty Dancing“ und „Pulp Fiction“ über „Mamma Mia“ und „Riverdance“ bis hin zu „Thriller“ (Michael Jackson) und „Hit Me One More Time“ (Britney Spears). Dabei sollen nicht die perfekte Beinarbeit, sondern Originalität, Hingabe und Humor im Vordergrund stehen. Jede Woche sehen die Zuschauer sechs Performances und entscheiden, wer sich für das große Finale qualifiziert.

    Das neue Format stehe für „große Familienunterhaltung mit der Lizenz zum Spaß“, sagt Kai Pflaume. „Richtig gespannt bin ich, wie gut unsere Tänzer zum Beispiel die Hebefigur aus ‚Dirty Dancing‘ aufs Parkett legen werden und welcher Prominente sich traut, in die Rolle von Britney Spears, Lady Gaga oder John Travolta zu schlüpfen!“

    Wann genau die Tanzshow startet – und welche Prominente sich trauen – hat Sat.1 noch nicht verraten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Wouw, was für eine innovative idee, damit dürfte Sat 1 gerettet sein.... neee im ernst, soll das ernst gemeint sein, braucht man jetzt auch noch eine weitere "lutische Tanzshow", Unterhaltungsniveau eines Kindergeburtstags wird immer mehr zum standart......

      Gruss/Huk
      • am via tvforen.de

        Ein dümmerer Titel ist den Verantwortlichen wohl nicht eingefallen

        weitere Meldungen