TVNOW startet Kids-Bereich mit „Ninja Warrior Germany Kids“

    Stapellauf im Juli mit Formaten von Toggo bis zum „kleinen Maulwurf“

    Ralf Döbele – 18.06.2020, 11:11 Uhr

    TVNOW baut sein Angebot für seine jüngeren Zuschauer deutlich aus und bündelt das familienfreundliche Programm in einem speziellen Family- und Kids-Bereich. Bestückt wird dieser nicht nur mit bekannten Programmen der Super-RTL-Schiene Toggo, sondern auch mit bekannten Formaten von ZDFtivi und des WDR. Zugpferd ist allerdings die neue Eigenproduktion „Ninja Warrior Germany Kids“, die den bekannten Hindernis-Parcours erstmals für junge Kandidaten öffnen wird. Der Startschuss fällt am Montag, den 13. Juli.

    64 Kandidaten stellen sich in zwei Altersklassen (10 bis 11 Jahre und 12 bis 13 Jahre) der Herausforderung und treten in 14 Folgen von der Vorrunde bis zum Finale an. Den Kindern werden bekannte Ninja-Athleten als Mentoren zur Seite stehen. Kommentiert werden die Hindernisläufe, wie vom Originalformat gewohnt, von Jan Köppen und Frank Buschmann. Neu mit dabei ist als Field-Reporterin die Influencerin Julia Beautx.

    Bei Super RTL wird die erste Folge von „Ninja Warrior Germany Kids“ am 17. Juli um 19:45 Uhr ausgestrahlt. Eine Wiederholungs-Ausstrahlung bei RTL folgt am Sonntag, den 19. Juli um 13:30 Uhr. Die nächsten linearen Ausstrahlungen lassen dann allerdings bis zum Herbst auf sich warten. Stattdessen ist das Format dann ausschließlich auf TVNOW zu Hause, wo die weiteren Folgen immer montags online gehen werden.

    Zu den weiteren Formaten von Toggo, ZDFtivi und der WDR mediagroup, die nun ihr Streaming-Zuhause bei TVNOW finden werden, gehören „Woozle Goozle“, „Alvinnn!!! und die Chipmunks“, „Lassie“, „Das Dschungelbuch“, „Shaun das Schaf“, „Fünf Freunde – Für alle Fälle“, „Zac & Mia“ und „Der kleine Maulwurf“. TVNOW verspricht bereits zum Start des neuen Family- und Kids-Bereichs 2.250 Programmstunden Material. Abrufbar sind sie ab dem 13. Juli für alle User mit Premium- und Premium+-Konto.

    Um den familienfreundlichen Zugriff für die User und ihre Sprösslinge noch einfacher zu machen, startet TVNOW außerdem eine neue Profil-Funktion. So werden alle Nutzer die Möglichkeit haben, bis zu drei Profile anzulegen und dabei zwischen Erwachsenen- und Kinderprofilen zu unterscheiden. Familien sollen bei uns ein sicheres Streamingerlebnis haben. Dazu gehört, dass gerade die kleinsten User eben auch nur auf die Inhalte Zugriff haben, die altersgerecht und familienfreundlich sind. Dafür können die Eltern über die Profilfunktion nun mit einem Klick sorgen, so TVNOW-Geschäftsleiter Henning Nieslony.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen