„The Order“: Horror-Drama nach zwei Staffeln eingestellt

    Weitere Netflix-Serie beendet

    Bernd Krannich – 16.11.2020, 10:17 Uhr

    „The Order“

    Die Horror-Serie „The Order“ reiht sich ein in die Phalanx der Serien, die der Streaminganbieter Netflix in den letzten Monaten abgesetzt hat. Das Format kommt auf zwei Staffeln, Serienschöpfer Dennis Heaton machte die Absetzung den Fans gegenüber offiziell.

    Zwei Staffeln lang war es mir eine Ehre, mit einem unglaublichen Cast und einer ebensolchen Crew bei ‚The Order‘ für @Netflix zu arbeiten. Es ist eine der besten Erfahrungen meiner Karriere. Unglücklicherweise werden wir nicht zurückkehren, aber ich werde die Erinnerungen daran immer in Ehren halten – ebenso wie die Requisiten, die ich vom Set hab mitgehen lassen … Ich danke euch allen fürs Einschalten.

    Im Zentrum von „The Order“ steht der junge College-Student Jack Morton (Jake Manley), der an der Belgrave University einer sagenumwobenen Geheimgesellschaft beitritt, dem Hermetic Order of the Blue Rose and the Knights of Saint Christopher. Dank dem lernt Jack eine Welt voller Magie, Monster und Faszination kennenlernt. Je tiefer er in diese Welt eintaucht, desto mehr düstere Familiengeheimnisse kommen an die Oberfläche: Er findet sich mitten im erbitterten Kampf zwischen Werwölfen und den Kräften dunkler Magie wieder, der ihm schon in die Wiege gelegt war … 

    Serienschöpfer Dennis Heaton hat für die Fans auch eine Andeutung hinterlassen, wie es nach der zweiten Staffel weitergegangen wäre:

    Jack hätte demnach Alyssa (Sarah Grey) von den Toten wiedererweckt, allerdings wäre sie bei ihrer Rückkehr deutlich verändert gewesen (Heaton bedient sich des Vergleichs zum Film „Friedhof der Kuscheltiere“): Vermutlich wäre Alyssa von Zecchia besessen, zudem hätte Jack mit Alyssa unbeabsichtigt auch weitere Personen wiederbelebt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Das die Serie abgesetzt wird finde ich sehr schade. War wirklich gut und hatte noch viel Potenzial
        hier antworten

      weitere Meldungen