„The Killer Inside“: ZDFneo zeigt frankokanadischen Krimi

    Deutschlandpremiere der ersten Staffel ab Oktober

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 30.08.2016, 12:04 Uhr

    „The Killer Inside“ – Bild: ZDF/Serge Gauvin
    „The Killer Inside“

    Im Oktober schickt ZDFneo eine frankokanadische Krimiserie an den Start, die in ihrem Heimatland bereits seit drei Jahren erfolgreich läuft. „The Killer Inside“ wird ab dem 10. Oktober immer montags um 23:20 Uhr ausgestrahlt. Die erste Staffel steht mit Doppelfolgen im Programm.

    Die Kommissare Julie Beauchemin (Fanny Mallette) und Bob Crépault (Sylvain Marcel) sind die Verhörspezialisten auf ihrer Polizeiwache in Montréal. Mit ihren ausgefeilten psychologischen Taktiken dringen sie letztendlich zu jedem noch so wohlgehüteten Geheimnis vor. Beruflich ist Julie also auf Erfolgskurs, während ihr Familienleben aber doch immer wieder zu wünschen übrig lässt.

    In der ersten Folge „Das Fell des Bären“ behauptet ein Verdächtiger, den Ring eines Vermissten gefunden zu haben – und zwar im Magen eines Bären. Julie und ihr Team nehmen die Ermittlungen auf und müssen zugleich einen Neuzugang bei sich integrieren: den jungen Ermittler Maixme Moreli (Éric Bruneau). Schon bald steht fest, dass die Frau des Opfers mehr zu wissen scheint, als sie zugibt. So versuchen Bob und Maxime sie zum Reden zu bringen, während sich Julie auf die Suche nach ihrer Tochter machen muss.

    In Kanada wurde im vergangenen Frühjahr auf dem Sender addikTV bereits die dritte Staffel von „Mensonges“ (dt. ‚Lügen‘) ausgestrahlt – so der weniger reißerische Originaltitel des Krimidramas.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen