„The Expanse“ von Amazon gerettet: Sci-Fi-Serie erhält vierte Staffel

    Fortsetzung beim Streamingdienst nach Save-Kampagne

    "The Expanse" von Amazon gerettet: Sci-Fi-Serie erhält vierte Staffel – Fortsetzung beim Streamingdienst nach Save-Kampagne – Bild: Syfy
    „The Expanse“

    „The Expanse“-Fans können aufatmen: Das Science-Fiction-Epos wurde gerettet und von Amazon nun offiziell in eine vierte Staffel geschickt. Nachdem die Serie vom amerikanischen Syfy Channel nach der dritten Staffel eingestellt wurde, befand sich das Produktionsstudio in Verhandlungen mit dem Streaminganbieter – die nun positiv ausgegangen sind. Amazon-Boss Jeff Bezos outete sich als großer Fan und verkündete die frohe Botschaft zusammen mit Cast und Crew der Serie am Freitag auf einem Panel in Los Angeles.

    „Wir sind restlos begeistert, dass ‚The Expanse‘ bei Amazon Prime weitergeht und danken Jeff Bezos und senem Team für das Vertrauen!“, so Andrew Kosove und Broderick Johnson, CEOs der Produktionsfirma Alcon Entertainment. „Uns ist bewusst, dass dies nicht ohne den überwältigenden Support und die Kampagnen der treuen Sci-Fi-Fans auf der ganzen Welt möglich gewesen wäre. Vielen Dank – es hat geklappt!“

    Seitdem Syfy darüber informierte, die Serie wegen gesunkener Quoten nach der dritten Staffel einzustellen, hatten die Anhänger über eine GoFundMe-Seite Geld für ein Banner gesammelt, das am 15. Mai über das Hauptquartier der Amazon Studios in Santa Monica geflogen wurde. Daneben hat eine Petition für die Rettung der Serie mehr als 138.000 Unterschriften erhalten.

    Seit dem 11. April läuft bei Syfy die dritte Staffel von „The Expanse“. Sie endet am 27. Juni nach zwölf Episoden. In Deutschland sind die ersten beiden Staffeln im Angebot von Netflix verfügbar.

    26.05.2018, 10:55 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Lysander am 28.05.2018 09:03

      Yay!! #SavedTheExpanse :-))))
        hier antworten

      weitere Meldungen