„Secret Dancer“: VOX schickt neue Tanz-Doku-Soap an den Start

    Star-Choreograph Dennis Jauch trainiert Amateurtänzer

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 03.12.2014, 14:29 Uhr

    „Secret Dancer“: Dennis Jauch (m.) und sein Team – Bild: VOX/Timmo Schreiber
    „Secret Dancer“: Dennis Jauch (m.) und sein Team

    VOX nimmt Anfang des Jahres eine neue Doku-Soap ins Programm. Ab dem 13. Januar ist jeweils dienstags um 21.15 Uhr im Anschluss an „Die tierischen 10“ das Format „Secret Dancer“ zu sehen. Insgesamt fünf Folgen sind angekündigt.

    „Secret Dancer“ wurde von VOX bereits auf der Programmpräsentation im Sommer vorgestellt. Die Sendung basiert auf dem britischen Format „Ashley Banjo’s Secret Street Crew“, das im Vereinigten Königreich seit 2012 auf dem Pay-TV-Kanal Sky1 läuft.

    In „Street Dancer“ wollen sich „verschrobene Kegelbrüder“ oder eine „knallharte Frauen-Football-Mannschaft“ von einer anderen Seite zeigen und ihre Liebsten mit einer Tanz-Choreographie überraschen. Auch eine Formation aus Feuerwehrmännern möchte einer Braut auf ihrer Hochzeit einen ganz besonderen Auftritt schenken. Ein Kantinen-Team plant außerdem für seine Gäste einen ganz besonderen Nachtisch.

    Der Star-Choreograph Dennis Jauch, zu dessen Klienten Stars wie Beyoncé Knowles und Kylie Minogue zählen, trainiert die Teams bis zu ihrem großen Auftritt. Allerdings haben sie nur wenige Wochen Zeit. Die Amateurtänzer trainieren heimlich und geraten dabei mitunter an ihre körperlichen und psychischen Grenzen. „Secret Dancer“ wird produziert von der Shine Germany Film- und Fernsehproduktion GmbH.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen