Schauspieler Corey Haim ist tot

    „Lost Boys“-Star starb im Alter von 38 Jahren

    Michael Brandes – 10.03.2010

    Schauspieler Corey Haim ist tot – "Lost Boys"-Star starb im Alter von 38 Jahren – Bild: A&E Television Networks

    Der „Twilight“-Film der 80er Jahre war „The Lost Boys“. Corey Haim, einer der Hauptdarsteller des Vampir-Thrillers, wurde mit diesem Kino-Klassiker zu einem der größten Teenie-Stars des Jahrzehnts. Heute starb er im Alter von 38 Jahren, offenbar an einer Überdosis Drogen.

    Seine Karriere begann er mit elf Jahren in der kanadischen TV-Serie „The Edison Twins“. Nach weiteren Rollen im Kino und Fernsehen gelang ihm mit „The Lost Boys“ 1987 der Durchbruch. Es blieb jedoch sein bekanntester Film. Zuletzt war er in einer kleinen Rolle in „Crank 2“ auf der Leinwand zu sehen.

    Corey Haims wichtigster Filmpartner blieb bis heute sein „Lost Boys“-Mitstreiter Corey Feldman. Sie spielten zusammen in Filmen wie „Daddy’s Cadillac“ oder „Dream a little Dream“ und waren 2007 und 2008 in zwei Staffeln der Reality-Soap „The Two Coreys“ zu sehen, die hierzulande unter dem Titel „Corey & Corey“ auf dem Biography Channel ausgestrahlt wurde. Corey Haim gab sich dort offenherzig als ewiger Junggeselle und nie erwachsen gewordener Chaot, der bei seinem häuslich gewordenen Buddy Corey Feldman und dessen Ehefrau einzieht und deren geordnetes Leben auf den Kopf stellt. Auch Themen wie Haims Drogensucht wurden nicht ausgespart oder auch sein erfolgloser Versuch, mit einer „Lost Boys“-Neuauflage ein Comeback zu starten.

    Laut der US-Nachrichtenagentur Reuters wurde Haim leblos in seiner Wohnung in Los Angeles aufgefunden. Er verstarb kurz darauf im Krankenhaus.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Diese Nachricht hat mich gerade etwas geschockt.
      Einer der Teenie-Stars meiner Jugendzeit stirbt mit gerade einmal 38 Jahren. Ich selbst werde dieses Jahr 35.

      Ich weiß noch, wie sich die 14 - jährigen Mädchen in meiner Schulzeit gegenseitig die Bravo aus der Hand gerissen haben, wenn mal wieder ein Poster mit ihm drin war.
      Der Film "Daddy's Cadillac" hatte sogar unter uns Jungs damals einen gewissen Kultstatus, "The Lost Boys" sowieso und "Dream a little Dream" zählt sogar heute noch zu meinen Lieblingsfilmen.
      Leider waren seine späteren Filme tatsächlich oft sehr schlecht.

      Wirklich schade um ihn.
      • am via tvforen.de

        irgendwie nicht überraschend, aber schon echt traurig
        • am via tvforen.de

          Ich hab den Eindruck, daß Schauspieler die sehr jung zu Stars werden mit erhöhter Wahrscheinlichkeit Drogen- bzw. Alkoholprobleme bekommen oder i.d.Z. draufgehen.
          Zum Beispiel der "Kleine" aus Der Klient. Der ist letztes Jahr gestorben.
          • am via tvforen.de

            Lehar schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Ich hab den Eindruck, daß Schauspieler die sehr
            > jung zu Stars werden mit erhöhter
            > Wahrscheinlichkeit Drogen- bzw. Alkoholprobleme
            > bekommen oder i.d.Z. draufgehen.
            > Zum Beispiel der "Kleine" aus Der Klient. Der ist
            > letztes Jahr gestorben.


            Ja, das fand ich auch sehr traurig.
            Corey Haim habe ich nicht bewußt "gekannt".

            Mir fiel aber bei diesem thread ein anderer Corey ein, gibt oder gab es nicht auch einen Corey Nemec?
            Den habe ich in einigen sehr traurigen Filmen gesehen, meine ich.
          • am via tvforen.de

            Navida schrieb:
            -------------------------------------------------------

            > Mir fiel aber bei diesem thread ein anderer Corey
            > ein, gibt oder gab es nicht auch einen Corey
            > Nemec?


            es gibt noch corey feldman
            der nemec heißt corin und ist der von "parker lewis"
          • am via tvforen.de

            Corey Haim, Jonathan Brandis, River Phoenix und Brad Renfro.......
            4 meiner Teenie-Schwärme die viel zu früh unsere Welt verlassen haben.......
          • am via tvforen.de

            Hier sind die beiden 80er Jungstars.
            Ich bin auch ganz erschüttert - gehörte doch gerade "The Lost boys" zu meinen Favorites in meiner Jugend.
            Und ich weiss noch, dass ich mit meiner besten Freundin bei "Dream a little Dream" einen wahren Lachflash hatte.
            Sehr traurig.

          • am via tvforen.de

            zonenclaudi schrieb:
            -------------------------------------------------------

            > der nemec heißt corin und ist der von "parker
            > lewis"


            Danke, zonenclaudi, das ist er. Ich habe ihn aber in einem anderen Film gesehen, das war eine sehr ernste und dramatische Rolle, ich meine von einem entführten Jungen...
          • am via tvforen.de

            Du meinst "Steven die Entführung"

            Eine wahre Geschichte.

            Das mit Corey Haim tut mir leid.
            Hab ihn auch gerne gesehen.
          • am via tvforen.de

            B.A.T. schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Du meinst "Steven die Entführung"
            >
            > Eine wahre Geschichte.
            >

            Danke, B.A.T., genau das war der Film!
        • am via tvforen.de

          Soeben gemeldet:

          http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,682848,00.html

          Scheinbar hat er seine Drogenprobleme nie in den Griff bekommen. RIP.
          • am via tvforen.de

            hat er nicht auch bei "die Bären sind los" mitgespielt.
            Naja schade das man sein Leben so wegwirft.
        • am via tvforen.de

          Von Corey Haim hat man ja schon länger nichts mehr gehört, aber ich war dann gerade doch etwas davon überrascht, dass er im Alter von 38 Jahren an einer Überdosis Drogen verstorben ist.

          http://www.people.com/people/article/0,,20350037,00.html?xid=rss-topheadlines

          Die meißten dürften sich an Ihnen aus seinen 80er Jahre Filmen wie Lost Boys erinnern.

          • am via tvforen.de

            Ja, den namen kannte ich noch, und den Film Lost Boys auch. Im zweiten teil war er aber glaub ich nicht mehr dabei.

            Es ist schon furchtbar, wenn menschen ihr Leben wegen Drogen wegwerfen.

            Das tragische Ende eines ehemaligen Jungstars. Schade.

            Der Lonewolf Pete
          • am via tvforen.de

            Ihn und Corey Feldman konnte ich nie auseinander halten. Zu meiner eigenen Schande habe ich ihn auch nicht in Crank2 erkannt.
            Drogenprobleme hatte er wohl schon immer, und er hat es nie richtig geschafft davon los zu kommen.
            Schade!

            Gruß Waders
          • am via tvforen.de

            Danke für den Hinweis. Das ist ja wirklich traurig. Die beiden Coreys waren ja die Teenie-Idole der 80er.
            Na, ja typisches amerikanisches Phänomen. Ist ja nicht der erste. Man denke zB an River Phoenix.
            Jetzt werden wohl die Filme wieder massig gekauft. Oder ähnliches Schicksal Jonathan Brandis.
          • am via tvforen.de

            Habe es auch gerade gelesen und finde es sehr erschütternd. Ich bin zwar nie ein Fan von ihm gewesen, aber ich erinnere mich noch sehr gut an die vielen Berichte und Fotos von ihm in Bravo & Co. damals in den 80er Jahren.

            Schon schlimm, wenn solche Teenie-Idole es nicht schaffen, mit dem schwindenden Erfolg umzugehen. Leider ist er ja nicht das einzige Beispiel.

            Sehr schade. Und schlimm, wenn sich ein Mensch sein Leben in so jungen Jahren selbst kaputtmacht.
          • am via tvforen.de

            einfach nur traurig -ich werde so etwas nie wirklich begreifen......

            wie ich auf imdb gesehen habe war er auch wieder sehr gut im Geschäft. es sahr so aus als würde seine Karriere neuen auftrieb bekommen....



            Gruß Sir Hilary
          • am via tvforen.de

            Schade....ich habe etliche Filme mit ihm gesehen und ihn sehr gemocht. Mein Favorit war "Ein kurzes Leben lang", fand ich damals sehr ergreifend.
          • am via tvforen.de

            corey haim hatte zu meiner bravo-zeit den höhepunkt seiner karriere und natürlich war auch ich ganz vernarrt in ihn. traurig, wie er sein leben zugrunde gerichtet hat bzw vielmehr mit dem frühen erfolg und dem tiefen fall nicht klar kam. 38 ist echt kein alter. schade...
          • am via tvforen.de

            Waders schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Ihn und Corey Feldman konnte ich nie auseinander
            > halten. Zu meiner eigenen Schande habe ich ihn
            > auch nicht in Crank2 erkannt.
            > Drogenprobleme hatte er wohl schon immer, und er
            > hat es nie richtig geschafft davon los zu kommen.
            > Schade!
            >
            > Gruß Waders

            Ich hab ihn auch mit Corey Feldmann verwechselt
          • am via tvforen.de

            Ich habe zwar seine Filme nie gesehen, aber das Gesicht kannte man natürlich aus der BRAVO in den 80er Jahren. War irgendwie damals ein hübscher Teenager gewesen. Schade, dass Drogen die Menschen so schnell hinrichten können. Lasst ja die Finger von diesem Teufelszeug kann man da nur sagen. Corey, ruhe in Frieden !
          • am via tvforen.de

            Als ich ihn letztes Jahr mal bei The Two Coreys auf Bio gesehen habe war ich schon erschrocken. Da wundert mich die Überdosis nicht.
          • am via tvforen.de

            Hülya schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Von Corey Haim hat man ja schon länger nichts
            > mehr gehört


            Ja und Nein

            Er war in CRANK 2 dabei,sogar im Kino

        weitere Meldungen