RTLplus gibt Termine für „RTL Samstag Nacht“ und „Ein Schloss am Wörthersee“ bekannt

    „Samstag Nacht“ nur als halbstündige Best-Ofs

    RTLplus gibt Termine für "RTL Samstag Nacht" und "Ein Schloss am Wörthersee" bekannt – "Samstag Nacht" nur als halbstündige Best-Ofs – Bild: RTL
    „RTL Samstag Nacht“

    Im Juni feiert der Spartensender RTLplus seinen ersten Geburtstag. Das jüngste Mitglied der RTL-Sendergruppe, das nach eigener Aussage „mit Nostalgie und unbeschwerter Unterhaltung die Zuschauer begeistert“, spendiert anlässlich seines einjährigen Bestehens zwei Klassiker aus der RTL-Geschichte. Wie bereits angekündigt, gibt es ein Wiedersehen mit der Kultcomedy „RTL Samstag Nacht“ und dem Serienoldie „Ein Schloss am Wörthersee“. Nun liegen die Starttermine vor.

    „Ein Schloss am Wörthersee“ ist ab dem 8. Juni immer donnerstags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen zu sehen. Angekündigt sind alle 33 Folgen, die zwischen 1990 und 1993 produziert wurden, sowie ein Wörthersee-Spezial. „Ein Schloss am Wörthersee“ war die erste eigenproduzierte Serie des Senders RTL, der bis dahin ausschließlich ausländische Serien im Programm hatte. Mutig war vor allem die Entscheidung, die Hauptrolle mit dem Schlagersänger Roy Black als Hoteldirektor Lennie Berger zu besetzen, der seit den 1970er Jahren nicht mehr als Schauspieler in Erscheinung getreten war und damals in drittklassigen Musikfilmchen mitgespielt hatte.

    „RTL Samstag Nacht“ ist ab dem 24. Juni am späten Samstagabend zu sehen. Bedauerlicherweise zeigt RTLplus die Sendung nicht in ihrer ursprünglichen Fassung, sondern wird 40 halbstündige „Best Of“-Folgen ausstrahlen.

    „RTL Samstag Nacht“ löste den Comedy-Boom in der deutschen TV-Landschaft aus und war vom 6. November 1993 bis 23. Mai 1998 auf Sendung. Jacky Dreksler und Hugo Egon Balder produzierten die Show nach dem US-amerikanischen Vorbild „Saturday Night Live“. Die Sendung war ein Sprungbrett für das junge Ensemble aus den damals noch unbekannten Künstlern Wigald Boning, Olli Dittrich, Mirco Nontschew, Stefan Jürgens, Tanja Schumann und Esther Schweins.

    Die Sendung bestand aus einer Mischung aus Live-Comedy, vorproduzierten und live gespielten Sketchen, Gags und Parodien. Pro Sendung waren ein bis drei Gäste dabei, die ihrerseits Comedy beisteuerten oder in Sketchen mitwirkten. Für musikalische Umrahmung sorgten in jeder Sendung die Samstag Nacht Allstars unter der Leitung von Martin Ernst.

    24.04.2017, 12:40 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Thorsten72 (geb. 1972) am 03.06.2018 10:37

      Hallo katzenkreis....ernsthafte Frage: Welche sind denn die Gründe, warum man die Folgen nicht in ursprünglicher Fassung erhalten kann? VG
        hier antworten
      • kaztenkreis (geb. 1970) am 24.04.2017 17:34

        Dass nicht die ursprünglichen Folgen von "RTL Samstag Nacht" gezeigt werden, liegt an den gleichen Gründen, weshalb es die kompletten Folgen auch nicht auf DVD gibt.
          hier antworten
        • Stefan (geb. 1979) am 24.04.2017 15:01

          Ich hoffe immer noch auf Wiederholungen von Alles Nichts Oder.. Das war Unterhaltung und sollte mal wieder gebracht werden. Eine einzige DVD mit ein paar Folgen ist erschienen. Aber da diese sich so wenig verkauft wurde, ist keine weitere erschienen :-(
          In jedem Senderrückblick von RTL wird diese Show Hochgelobt und alles und nie wird diese wiederholt oder gezeigt. Das finde ich schade... Habe wenigstens gedacht jetzt von RTLplus dass diese mal wieder gezeigt wird...
            hier antworten

          weitere Meldungen