„Ragnarök“: Netflix bestätigt zweite Staffel der norwegischen Serie

    Dreharbeiten zur Mystery-Serie sind angelaufen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 03.09.2020, 12:36 Uhr

    Zweite Staffel für Netflix’ norwegische Eigenproduktion „Ragnarök“ – Bild: Netflix
    Zweite Staffel für Netflix’ norwegische Eigenproduktion „Ragnarök“

    Am 31. Januar hatte Netflix seine in Norwegen hergestellte Serie „Ragnarök“ veröffentlicht. Schon knapp vier Wochen später ließ der Streamingdienst durchblicken, dass die Coming-of-Age- und Mysteryserie eine Fortsetzung erhalten würde.

    Dann… nun ja, unsere Welt ging zwar nicht in einem mystischen Weltenende unter, wurde aber durch die Corona-Pandemie ziemlich auf den Kopf gestellt. Netflix hat jetzt verkündet, dass die Dreharbeiten zur zweiten Staffel angelaufen sind.

    Details zur weiteren Entwicklung der Handlung wurden noch nicht bekannt gegeben – außer der kryptischen Ankündigung der Seherin am Ende der Auftaktstaffel, dass noch viel mehr folgen wird. Auch, ob Corona für eine größere Ausstrahlungsverzögerung sorgen wird, ist unklar.

    In „Ragnarök“ wurden die Brüder Laurits (Jonas Strand Gravli) und Magne (David Stakston) von ihren Eltern in einen neuen Heimatort verpflanzt, Edda. Dort gehen mystische Dinge vor, die mit dem Kampf um die Welt zwischen Göttern und den zerstörerischen Riesen zu tun haben – beide Gruppen haben mittlerweile Menschengestalt angenommen und bedrohen die Existenz der Welt.

    Netflix’ Ankündigung zur zweiten Staffel von „Ragnarök“
    Netflix
    Netflix
    Netflix
    Netflix

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen