ProSieben zeigt Tel-Aviv-Folge von „Offline – Palina World Wide Weg“

    Erstausstrahlung mit über zwei Jahren Verspätung

    Dennis Braun
    Dennis Braun – 04.11.2016, 08:30 Uhr

    Die Tel-Aviv-Folge von „Offline – Palina World Wide Weg“ feiert eine sehr verspätete TV-Premiere. – Bild: ProSieben
    Die Tel-Aviv-Folge von „Offline – Palina World Wide Weg“ feiert eine sehr verspätete TV-Premiere.

    2014 startete ProSieben ein durchaus ambitioniertes Reportage-Format mit Palina Rojinski. In „Offline – Palina World Wide Weg“ begab sich die Moderatorin auf 48-stündige Städte-Trips, musste darin aber komplett auf Hilfsmittel wie Geld, Telefon, Facebook und Twitter verzichten. Die Folge mit dem Ziel Tel Aviv landete damals aufgrund des schwelenden Nahostkonflikts jedoch im Giftschrank. Mit mehr als zweijähriger Verspätung schafft sie es nun doch noch auf die Bildschirme, wenn auch zu einer äußerst undankbaren Sendezeit: Am Donnerstag, den 15. Dezember um 23.30 Uhr ist die betreffende Ausgabe zu sehen, direkt im Anschluss an „red. 2016 – Der Jahresrückblick der Stars“.

    Das bereits wieder eingestellte Format hat eine kurze, aber bewegte Vergangenheit hinter sich. Nachdem schon die ersten beiden von insgesamt drei Folgen der ersten Staffel nur ernüchternde Quoten eingefahren hatten, kehrte die Sendung 2015 unter dem Namen „Inside – Unterwegs mit Palina“ zurück. In weiser Voraussicht schickte man Palina Rojinski diesmal gar nur auf zwei Expeditionen, nach Hongkong und Istanbul. Als beide Folgen im Anschluss an „Got to Dance“ und „red!“ jedoch erneut spektakulär scheiterten, zog man bei ProSieben den Stecker. Nun kramt man zumindest noch die bislang ungesendete Ausgabe aus der ersten Staffel aus dem Archiv.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Warum schicken die mich nicht mal auf Expedition? Mir würde sogar EINE reichen... auf die Malediven :-)

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen