Netflix bestellt Anime-Serie zum Videospiel „Cyberpunk 2077“

    Anime-Serie „Cyberpunk: Edgerunners“ für 2022 angekündigt

    Vera Tidona – 27.06.2020, 12:09 Uhr

    „Cyberpunk: Edgerunners“

    Netflix und CD Projekt RED setzen nach der beliebten Serienadaption „The Witcher“ mit „Superman“-Darsteller Henry Cavill nach der gleichnamigen Videospielreihe ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Als nächstes ist eine Anime-Serie passend für das in diesem Herbst (19. November) angekündigte Videospiel „Cyberpunk 2077“ mit „Matrix“-Star Keanu Reeves geplant. „Cyberpunk: Edgerunners“ soll im Jahr 2022 auf dem Streamingdienst an den Start gehen.

    Die Anime-Serie spielt zwar im gleichen Universum wie das Science-Fiction-Rollenspiel, jedoch wird eine neue und eigenständige Geschichte erzählt. Im Mittelpunkt steht ein Street Kid, das in einer von Technologie und Körpermodifikationen besessenen Stadt der Zukunft – genannt Night City – zu überleben versucht. Weil der Junge alles verlieren könnte, entscheidet er sich dazu, ein Edgerunner zu werden – ein gesetzloser Söldner, auch als Cyberpunk bekannt.

    Ankündigungstrailer zur Anime-Netflix-Serie „Cyberpunk: Edgerunners“ (englisch)

    Netflix hat für „Cyberpunk: Edgerunners“ eine erste Staffel mit zehn Episoden bestellt. Die Regie übernimmt Hiroyuki Imaishi („Promare“), das Drehbuch stammt von Yoshiki Usa und Masahiko Otsuka. Für den Soundtrack zeichnet sich Akira Yamaoka verantwortlich.

    Die Serie wird vom japanischen Animationsstudio Trigger gemeinsam mit CD Projekt RED und Netflix produziert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Nur so eine kleine Korinthenkackerei am Rande: Henry Cavill ist ein Superman- Darsteller, nicht Batman. ("Man of Steel" und "Justice League" um genau zu sein)
      Ansonsten hört sich das geplante echt gut an!

      weitere Meldungen