„High School Musical“: Stars der Filme in vierter Serien-Staffel dabei

    Disney+ verkündet erste Details zu den neuen Folgen

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 26.09.2022, 16:19 Uhr

    Der Cast der „High School Musical“-Serie – Bild: Disney+
    Der Cast der „High School Musical“-Serie

    Im Mai hatte Disney+ frühzeitig eine vierte Staffel von „High School Musical: Das Musical: Die Serie“ bestellt. Nun steht fest, dass es in den neuen Folgen ein Wiedersehen mit zahlreichen alten Bekannten aus den Original-Filmen des Franchises geben wird.

    So sind Corbin Bleu (Chad Danforth), Monique Coleman (Taylor McKessie), Lucas Grabeel (Ryan Evans), Bart Johnson (Coach Jack Bolton), Alyson Reed (Ms. Darbus) und KayCee Stroh (Martha Cox) mit von der Partie und verkörpern sich selbst – wie sie ihre alten Rollen bei Dreharbeiten verkörpern. Nach einem epischen Sommer im Camp Shallow Lake, so geschildert in Staffel drei, kehren die Wildcasts zur East High zurück, wo sie eine Produktion von„High School Musical 3: Senior Year“ vorbereiten. Doch die Pläne werden durcheinandergewürfelt, als Rektor Gutierrez (Valente Rodriguez) verkündet, dass Disney beschlossen hat, ein Sequel namens „High School Musical 4: The Reunion“ vor Ort in ihrer High School zu drehen.

    Natürlich sind auch die festen Cast-Mitglieder der Serie erneut mit dabei. Dazu gehören Joshua Bassett (Ricky), Sofia Wylie (Gina), Dara Renee (Kourtney), Julia Lester (Ashlyn), Frankie Rodriguez (Carlos), Kate Reinders (Miss Jenn) und Liamani Segura (Emmy). Als Showrunner fungiert einmal mehr Tim Federle.

    Die Serie mit dem sperrigen Titel „High School Musical: Das Musical: Die Serie“ ist selbstreferenziell: Im Mittelpunkt steht eine neue Generation von Schülern der East High, die sich in der ersten Staffel fast 15 Jahre nach dem ersten Teil des bekannten Disney-Filmfranchises „High School Musical“ an eine Bühnenversion wagten – und dabei vom ersten Vorsingen bis zur Premiere quasi-dokumentarisch begleitet wurden. Der Soundtrack zur Serie hat mit den ersten beiden Staffeln nach Angaben von Disney Rekordzahlen erzielt, mit insgesamt mehr als zwei Milliarden kombinierten Streams.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen