„Hanna“: Neuer Trailer zur finalen Staffel der Amazon-Serie

    Dritte Staffel noch im November bei Prime Video

    Vera Tidona – 11.11.2021, 16:15 Uhr

    „Hanna“ mit Esmé Creed-Miles – Bild: Amazon Studios
    „Hanna“ mit Esmé Creed-Miles

    Amazon kündigt für den 24. November die dritte und letzte Staffel der Thrillerserie „Hanna“ mit Esmé Creed-Miles an. Zum baldigen Start der finalen sechs Folgen ist jetzt ein neuer Trailer eingetroffen.

    Die Serie basiert auf dem Kinofilm „Wer ist Hanna?“ aus dem Jahr 2011 und folgt Esmé Creed-Miles als Titelheldin, die sich seit ihrer Geburt auf der Flucht vor einer großangelegten Regierungsverschwörung befindet. Ihr ganzes Leben lang ist sie in vollkommener Isolation in den Wäldern Osteuropas aufgewachsen und trainierte für den Kampf gegen die Feinde ihres Ziehvaters Erik Heller (Joel Kinnaman). Als die abtrünnige CIA-Agentin Marissa Wiegler (Mireille Enos) die beiden entdeckt, werden sie zum ersten Mal getrennt. Hanna bleibt keine Wahl: Sie beginnt eine gefährliche Reise durch Europa, sucht nach ihrem Vater und versucht den gefährlichen Agenten zu entkommen, die hinter ihr her sind. Dabei stößt sie auf eine Verschwörung, die nicht nur für sie und ihren Vater zum Verhängnis werden könnte.

    Am Ende der zweiten Staffel hat Hanna inzwischen erkannt, dass die finstere Organisation Utrax Mädchen dazu geschaffen hatte, um sie zu Attentäterinnen auszubilden. Daraufhin hat sie sich in die Organisation eingeschlichen und versucht nun insgeheim, diese von innen zu zerstören. Auf ihrer Mission kommt Hanna in den neuen Folgen weiteren Erkenntnissen über den eigentlichen Zweck hinter Utrax sowie über die Mächte, die hinter der Organisation stehen, auf die Spur.

    US-Trailer zur finalen Staffel von „Hanna“ (englisch)

    In weiteren Hauptrollen sind Dermot Mulroney, Áine Rose Daly, Gianna Kiehl und Neuzugang Ray Liotta zu sehen. „Hanna“ wird von David Farr („The Night Manager“) für NBCUniversal in Zusammenarbeit mit Working Title Television und Amazon Studios produziert.

    Produzent Tom Coan kündigte bereits im Vorfeld an, dass die dritte Staffel größer und besser als zuvor wird und verspricht: Wir wollten ausgeklügelter und dynamischer sein – und das war die Basis für alles, was wir aufgebaut haben. Wir haben immer und überall versucht, es so aufregend wie möglich zu gestalten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Och, nur noch magere 6 Folgen :-(. Die jeweils 8 Folgen der ersten Staffeln sind schon viel zu schnell und gestreckt zu Ende gegangen. Ich hoffe die letzte Staffel bietet etwas mehr Tempo und Inhalt und ein vernünftiges Ende.

      weitere Meldungen