„GZSZ“: Gamze Senol kehrt für Spin-Off „Nihat – Alles auf Anfang“ zurück

    Spin-Off mit Timur Ülker startet diesen Monat bei RTL und TVNOW

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 01.09.2021, 09:37 Uhr

    „Nihat – Alles auf Anfang“: Gamze Senol nimmt ihre Rolle als Shirin Akinci wieder auf – Bild: RTL/Sebastian Geyer
    „Nihat – Alles auf Anfang“: Gamze Senol nimmt ihre Rolle als Shirin Akinci wieder auf

    Fans von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ steht das Wiedersehen mit einer bekannten Figur bevor, wenn auch an anderer Stelle. Gamze Senol schlüpft für die kommende Ablegerserie „Nihat – Alles auf Anfang“ noch einmal in ihre Rolle als Shirin Akinci, die sie bereits von 2017 bis 2020 verkörpert hatte. Das Spin-Off startet auf dem „GZSZ“-Sendeplatz am 22. und 23. September. Ab 19:40 Uhr sind dann jeweils fünf Folgen am Stück zu sehen. Bereits ab dem 15. September werden außerdem alle zehn Episoden bei TVNOW zum Streamen verfügbar sein.

    Shirin Akinci wurde zuletzt bei der Mutterserie gesehen, als sie sich im Sommer 2020 die Schuld für den Unfalltod von Alexander Cöster (Clemens Löhr) gab. Damals verließ sie den Kolle-Kiez in Berlin und wollte ein neues Leben beginnen. Nihat (Timur Ülker) begegnet seiner Cousine in Hamburg, wo er nach seiner Mutter und nach den Wurzeln seiner Familie sucht. Als er eine Tuning-Werkstatt betritt, steht die toughe und hilfsbereite Shirin plötzlich vor ihr.

    Durch das Wiedersehen mit ihrem früheren Kollegen waren die Dreharbeiten zu „Nihat“ für Gamze Senol wie eine Klassenfahrt – wie nach Hause kommen und trotzdem in ein fremdes Land reisen. „Nihat – Alles auf Anfang“ wurde im Mai und Juni dieses Jahres in Berlin und Umgebung sowie in Hamburg produziert. Ich durfte mit bekannten Kollegen zusammenarbeiten und neue kennenlernen. Das alles war mir eine riesige Freude. Die Produktion war sehr abwechslungsreich, das fing mit dem Wetter an. Wir hatten wirklich alles, heiße Sommertage, Sturm und Regen und sogar Schnee wurde uns nicht verwehrt.

    In „GZSZ“ beschäftigt Nihat derzeit die Suche nach seiner leiblichen Familie, doch die Suche nach seiner Mutter verläuft zunächst ohne Erfolg. Schließlich erreicht ihn jedoch ein entscheidender Hinweis, der ins Hamburger Rotlichtmilieu führt. Hier setzt dann die Handlung von „Nihat – Alles auf Anfang“ ein. RTL verspricht im Vorfeld, dass auch Gelegenheitszuschauer von „GZSZ“ oder solche, die mit der Daily Soap eigentlich gar nichts am Hut haben, in die neue Serie ohne Vorwissen einsteigen können. Produziert wird „Nihat – Alles auf Anfang“ von UFA Serial Drama.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen