„Final Space“: Zweite Staffel der Animationsserie kommt im September

    Deuschlandpremiere der neuen Abenteuer von Gary bei TNT Comedy

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 19.06.2019, 15:12 Uhr

    „Final Space“ – Bild: TBS
    „Final Space“

    TNT Comedy hat einen Starttermin für die zweite Staffel seiner Science-Fiction-Animationsserie „Final Space“ verkündet: Die 13 Episoden werden ab dem 10. September immer dienstags um 23.05 Uhr in Doppelfolgen ausgestrahlt. Die Serie läuft in den USA beim Spartensender TBS, dem Comedy-Spezialisten unter den amerikanischen Turner-Sendern. Beim deutschen TNT Comedy läuft die Serie im [adult swim]-Programmfenster.

    In den USA beginnt die Ausstrahlung der neuen Folgen von „Final Space“ am 24. Juni. TNT Comedy wiederholt die zehnteilige erste Staffel der Serie ab dem 28. August Montag bis Freitag auf dem Sendeplatz um 23.05 Uhr, ebenfalls in Doppelfolgen.

    Bei der Serie handelt es sich um eine intergalaktische Saga um den Astronauten Gary (gesprochen von Serienschöpfer Olan Rogers) und den niedlichen grünen Alien Mooncake – der aber die Kraft hat, Planeten zu zerstören. Gary lernte Mooncake während seiner Einzelhaft auf dem Raumschiff Galaxy One kennen und erfuhr, dass der fiese Lord Commander das Alien wegen seiner Fähigkeiten jagte. Gary kämpfte zusammen mit seinen Freunden Quinn, Avocato und Little Cato für Mooncake und alle begaben sich in große Gefahr. Überraschend überlebte Gary auch den großen Kampf gegen den Lord Commander. Nun hat er nur noch ein Ziel: Seine liebgewonnenen Freunde zu vereinen, Mooncake zu beschützen und nebenbei noch den Fortbestand des Universums zu sichern. Doch auf dem Weg zu diesem Ziel stehen ihm noch viele Begegnungen und Hindernisse bevor …

    Olan Rogers entwickelte die Comedy, als Produzent fungiert Late-Night-Talker Conan O’Brien – der in den ersten Staffeln bei den „Simpsons“ als Autor mitwirkte und mittlerweile auch schon mehrere Serien mit seiner Firma Conaco produziert. O’Brien ist mit seiner Talkshow aktuell bei TBS zu sehen, einem Schwestersender von TNT Comedy.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen