Einsfestival wiederholt „Dreifacher Rittberger“

    TV-Comeback für Heidenreichs Sitcom nach 25 Jahren

    Michael Brandes – 19.06.2012, 12:41 Uhr

    Dreifacher Rittberger – Bild: ARD
    Dreifacher Rittberger

    Nach 25 Jahren Bildschirm-Abstinenz kommt die Sitcom „Dreifacher Rittberger“ zurück ins deutsche Fernsehen. Die fünf halbstündigen Folgen liefen zwischen November und Dezember 1987 im Ersten und wurden seither nicht mehr wiederholt.

    Die Serie schildert den humorvollen Alltag der Familie Rittberger, bestehend aus drei Frauen aus drei Generationen, die gemeinsam in einem Haus leben. Omma Martha (Tana Schanzara) liebt Klatsch und Operetten. Sie ist berüchtigt für die pausenlose Produktion von Buttercremetorten. Ihre Tochter Lore (Maria-Grazia Kinsky) arbeitet als Übersetzerin und gerät ständig an die falschen Männer. Lores 16-jährige Tochter Betty (Roswitha Wolf) ist im Vergleich zu ihrer Mutter ordnungsliebend und modebewusst.

    Eine Besonderheit im Hause Rittberger sind die unterschiedlichen Dialekte: Die Omma ist ein Kind des Ruhrgebiets, Lore ist in Bonn aufgewachsen, Betty in München. Auch Männer tauchen in der Serie auf, bleiben aber nur Randfiguren, die dem weiblichen Trio nicht gewachsen sind. Unter anderem spielten Jochen Busse, Konstantin Wecker und Rudi Carrell mit.

    „Dreifacher Rittberger“ stammt aus der Feder von Elke Heidenreich, die zur damaligen Zeit die SFB-Talkshow „Leute“ moderierte. Gemeinsam mit Bernd Schroeder hatte sie zuvor unter anderem den WDR-Sechsteiler „Kein schöner Land“ realisiert. Zuletzt moderierte sie im August 2010 bei ServusTV die Sendung „Meine Festspielzeit – Elke Heidenreich“ (fernsehserien.de berichtete). Bis auf den Piloten sind allerdings keine weiteren Ausgaben gelaufen.

    Einsfestival zeigt „Dreifacher Rittberger“ ab dem 21. Juli jeweils samstags ab 17:30 Uhr. Wiederholungen sind für den Sonntag ab 15:15 Uhr geplant.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Jaaaaa....da freu ich mich drauf, das hab ich damals geliebt :-)
      • am via tvforen.de

        Da verwechselst Du aber etwas ganz gewaltig...

        Gemeint ist diese Serie:


        https://www.wunschliste.de/8559
        • am via tvforen.de

          Ja, wir meinen NICHT die Musiksendung. ^.^

          Elke Heidenreich schrieb eine sechsteilige Satire auf die deutsche Politszene, damals noch in Bonn. Aber selbst bei den Kommentaren im wunschliste-Link erkennt man, dass es da öfter zu Verwechslungen kommt.

          Hier ein Link zur Homepage von Ulrich Pleitgen, dem Hauptdarsteller, über die Serie:
          http://www.ulrich-pleitgen.de/freche_pointen.html
      • am via tvforen.de

        Darauf freue ich mich, ich habe sogar noch die Titelmelodie im Ohr, die von Schanzara gesungen wurde, besteht allerdings nur aus "lalalalalala..."

        Und ich habe noch die Szene in Erinnerung als die Omma Englisch lernen will - "Oh Elizabeth, what are you doing?" und mit den o- und u-Lauten durcheinander kommt.

        Krass, dass es 25 Jahr her ist ...
        • am via tvforen.de

          @sallyspectra und prinz

          Verschiedene Folgen von "Kein schöner Land" werden u.a vom HR und SWR in ihren 3 Programm immer wieder gezeigt. z.B jeden Mo um 20.15
      • am via tvforen.de

        Kann mich kaum an diese Serie erinnern, aber auf Tana Schanzara darf man sich immer freuen.
        • am via tvforen.de

          Ich habe das Buch und die erste Folge auf VHS. XD
          Über die Wiederholung freue ich mich sehr. Habe einsfestival gemailt, dass eine Wiederholung von 'Kein schöner Land' auch toll wäre. Davon habe ich zwar alle Folgen auf VHS, aber die Cassette lief schon so oft, dass das Bild ziemlich verschneit ist. ^.^
        • am via tvforen.de

          SallySpectra schrieb:
          -------------------------------------------------------

          Habe
          > einsfestival gemailt, dass eine Wiederholung von
          > 'Kein schöner Land' auch toll wäre.


          Das wäre wirklich toll.
        • am via tvforen.de

          Sehr geehrter Herr XXX,

          vielen Dank für Ihre Mail und Ihr Interesse an Einsfestival.


          Ich habe Ihren Vorschlag zur Sendereihe "Kein schöner Land" in unsere Liste der Zuschauervorschläge aufgenommen. Bis jetzt liegen der Redaktion jedoch noch sehr viele Zuschauerwünsche vor - und auch viele andere Fernsehschätze, die wir aus den Archiven gegraben haben und die auf ihren Einsatz in Einsfestival warten. Daher muss ich Sie an dieser Stelle noch vertrösten.



          Ich hoffe jedoch, dass wir Sie auch mit dem restlichen Programm von Einsfestival weiterhin gut unterhalten können.





          Mit freundlichen Grüßen

          XXX

      weitere Meldungen