[UPDATE] „DOTA: Dragon’s Blood“: Trailer zu Netflix-Videospiel Adaption

    Animeserie startet im kommenden Monat

    Ralf Döbele – 22.02.2021, 09:35 Uhr (erstmals veröffentlicht am 17.02.2021)

    „DOTA: Dragon’s Blood“ startet im kommenden Monat bei Netflix

    Ein weiteres Videospiel dient als Vorlage für ein neues Serienformat. Netflix hat den Start von „DOTA: Dragon’s Blood“ verkündet, einer Serie, die im Universum der „DOTA“-Multiplayer-Spiele angesiedelt ist. Die erste Staffel des Anime-Formats umfasst acht Episoden, die am 25. März auf der Streaming-Plattform weltweit Premiere feiern werden.

    UPDATE: Weiterer Teaser-Trailer von Netflix

    Im Zentrum von „Dragon’s Blood“ stehen die Abenteuer von Davion, einem bekannten Drachenritter, der um jeden Preis die Geißel der Menschheit auslöschen möchte. Davion ist als Figur bereits aus dem Spiel „DOTA 2“ bekannt. Hier wird er auch durch die Begegnung mit einem mächtigen Eldwurm und der Prinzessin Mirana, die sich selbst auf einer geheimen Mission befindet, in historische Ereignisse verwickelt.

    Ashley Edward Miller („X-Men: Erste Entscheidung“) fungiert als Showrunner und Executive Producer der Serie, die von dem Animationshaus Studio MIR hergestellt wird.

    „DOTA 2“, die Fortsetzung von „Defense of the Ancients“ bei „Warcraft 3“, wurde 2013 vom amerikanischen Videospiel-Entwickler Valve veröffentlicht und gilt als eines der meistgespielten Multiplayer-Games der Welt. Täglich tauchen Spieler aus der ganzen Welt in das „DOTA“-Universum ein und auch bei E-Sport-Turnieren wurden „DOTA 2“-Spielern beträchtliche Preisgelder ausgezahlt.

    Preview-Trailer zur Netflix-Serie „DOTA: Dragon’s Blood“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen