„Detroiters“: Comedy Central bestellt keine dritte Staffel

    Sitcom wurde auch in Deutschland beim Schwestersender gezeigt

    12.12.2018, 14:30 Uhr – Bernd Krannich

    "Detroiters": Comedy Central bestellt keine dritte Staffel – Sitcom wurde auch in Deutschland beim Schwestersender gezeigt – Bild: Comedy Central
    Tim (Tim Robinson) und Sam (Sam Richardson) sind die „Detroiters“

    Der US-Sender Comedy Central hat beschlossen, keine dritte Staffel der Comedyserie „Detroiters“ zu bestellen. Das hat Serien-Ko-Schöpfer und Hauptdarsteller Sam Richardson (auch „Veep“) via Twitter verkündet. Allerdings drückte er dabei auch die Hoffnung aus, dass das Format andernorts eine neue Heimat finden könnte. Auch in Deutschland läuft die Serie auf Comedy Central, wo just vergangene Woche die zweite Staffel endete.

    Die Serie dreht sich um Sam Duvet (Richardson) und Tim Cramblin (Tim Robinson), zwei Werbeprofis, die aber nicht in der Oberliga der Branche mitspielen. Dennoch ist ihr erklärtes Ziel, ihre Heimatstadt Detroit wieder in jenes Juwel im Mittleren Westen zu verwandeln, das es einst war – bevor die Auto-Industrie abgewandert ist, deren Anlagen nun verrosten und deren früherer Beitrag zu den Stadtfinanzen schmerzlich fehlen.

    Auch im wahren Leben sind Richardson und Robinson befreundet und stammen aus Detroit beziehungsweise dessen Einzugsgebiet.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen