„Das Traumschiff“: Neue Folgen mit Linda Evans, Horst Lichter, Motsi Mabuse, Marianne Sägebrecht und Laura Karasek

    Auch Joko Winterscheidt in Weihnachtsfolge erneut dabei

    Glenn Riedmeier – 16.11.2020, 13:05 Uhr

    Hanna Liebhold (Barbara Wussow), Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen), Horst Lichter und Staff-Kapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth) (v. l. n. r.)

    Im Corona-Jahr sind große Reisen kaum denkbar. Da ist es umso schöner, wenn die Zuschauer zumindest per Fernsehen in ferne Länder aufbrechen können. Das ZDF zeigt zwischen den Jahren verlässlich zwei neue Folgen von „Das Traumschiff“ – wie gewohnt am 2. Weihnachtsfeiertag und an Neujahr um 20:15 Uhr. Für Florian Silbereisen alias Kapitän Max Parger handelt es sich bereits um die vierte und fünfte Reise – diesmal geht es nach Kapstadt und auf die Seychellen. Mit „Denver-Clan“-Legende Linda Evans, Marianne Sägebrecht, Horst Lichter, Motsi Mabuse, Laura Karasek und Alena Gerber sind wieder zahlreiche überraschende Prominente in Gastrollen zu sehen. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Joko Winterscheidt, der erneut Max Pargers Bruder Moritz verkörpert.

    Das Traumschiff – Kapstadt

    Kapitän Parger und seine Crew nehmen Kurs auf den südlichsten Zipfel des afrikanischen Kontinents. Die Reise nach Kapstadt ist eine ganz besondere, denn es verabschieden sich langjährige Mitarbeiter, die ein neues Leben an Land beginnen möchten: Schiffsarzt Doktor Sander (Nick Wilder) hat sich für die Liebe entschieden und wird das Traumschiff verlassen. Zur Einarbeitung steht ihm seine Nachfolgerin Dr. Julia Brand (Sina Tkotsch) an seiner Seite. Doch so richtig hat er sich emotional noch nicht mit seinem Ausstieg auseinandergesetzt – und je näher der Abschied rückt, umso stärker werden bei ihm die Zweifel, ob er sich tatsächlich ein Leben an Land vorstellen kann.

    Schiffsarzt Dr. Sander (Nick Wilder) und seine Nachfolgerin Dr. Julia Brand (Sina Tkotsch) ZDF/Dirk Bartling

    Auch Vanessa Kranz (Julia Stinshoff), seit zwei Jahren Sommelière an Bord, will der Liebe wegen Abschied vom Schiff nehmen. Ihr Verlobter Tobias (Kai Schumann) betreibt bereits seit einigen Jahren das gemeinsame Weingut in Südafrika – nun soll auch Vanessa dauerhaft dort leben und arbeiten. Doch der große Traum platzt wie eine Seifenblase und Vanessa steht vor dem Nichts. Unerwartete Unterstützung erhält sie von einer millionenschweren Passagierin: Linda Evans aus Denver.

    Linda Evans und Dietrich Hollinderbäumer ZDF/Dirk Bartling

    Schwester Magdalena (Marianne Sägebrecht) ist im Auftrag der Kirche unterwegs nach Kapstadt, um Impfdosen und medizinische Ausrüstung nach Südafrika zu bringen. Zusammen mit Dr. Julia Brand und mit tatkräftiger Unterstützung von Kapitän Parger möchte sie Kinder mit einer Impfung vor einem Virus schützen. Allerdings geht die Kiste mit dem Impfstoff beim Verladen verloren … 

    Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen) und Schwester Magdalena (Marianne Sägebrecht) ZDF/Dirk Bartling

    Ebenfalls an Bord ist Lea Bremer (Melodie Wakivuamina) mit ihrem Vater Thomas (Dietrich Hollinderbäumer). Sie wurde als Baby adoptiert und möchte nun in Kapstadt ihre leibliche Mutter finden. Vor Ort werden sie von einer jungen Frau, Malaika Balewa (Motsi Mabuse), beobachtet … 

    Kann Malaika Balewa (Motsi Mabuse, r.) Lea Bremer (Melodie Wakivuamina, l.) bei der Suche nach ihrer Mutter helfen? ZDF/Dirk Bartling

    Annika Keller (Sarah Elena Koch) und Dennis Berger (Benjamin Trinks) sind währenddessen Teil eines Experiments: Sie wurden aus 9.000 Singles ausgewählt, um an Bord ein Date zu haben. Am Ende der Reise wartet ein Betrag von 50.000 Euro – allerdings nur, wenn das Experiment gelingt und sich die beiden tatsächlich ineinander verliebt haben. Der erste Eindruck ist jedoch ernüchternd: Sie können sich nicht ausstehen und erklären das Experiment vorzeitig für gescheitert. Da sie das Preisgeld haben möchten, treffen sie eine Vereinbarung und spielen ein glückliches Paar. Und als wäre das noch nicht genug Aufregung, taucht auch noch Moritz Parger (Joko Winterscheidt) auf, der seinen Bruder Max darum bittet, ihm wieder einmal aus der Patsche zu helfen.

    Das Traumschiff – Seychellen

    An Bord der Neujahrsreise auf die Seychellen ist die berühmte Sängerin Stella Berger (Julia Dietze). Da sie seit einiger Zeit von einem Stalker belästigt wird, passt ihr Bodyguard Leo Schöne (Moritz Otto) auf sie auf. Wie es der Zufall will, läuft ihr der Musikproduzent Ben Friedmann (Daniel Aichinger) über den Weg, der sie vor einigen Jahren beruflich hintergangen hat. Sie ist davon überhaupt nicht begeistert und möchte, dass er sich von ihr fernhält – was Ben sichtlich schwerfällt. Auch der prominente Koch Horst Lichter ist an Bord und großer Fan von Stella. Er hätte sie gern zu Gast in seiner Show. Hoteldirektorin Hanna Liebhold (Barbara Wussow) kann gerade noch verhindern, dass Leo den TV-Koch zu Boden schickt. Als Stella schließlich einen Strauß Rosen in ihrer Kabine findet, ist sie sich sicher: Ihr Stalker ist an Bord … 

    Als Bodyguard von Sängerin Stella Berger (Julia Dietze, l.) hält Leo Schöne (Moritz Otto, r.) auch Prominenz wie Horst Lichter (2. v. r.) davon ab, ihr zu nahe zu kommen. ZDF/Dirk Bartling

    Isolde von Hohensaal (Michaela Rosen) möchte die Zeit auf der MS Amadea in Ruhe verbringen – da hat sie die Rechnung jedoch ohne ihren Zimmernachbarn Hendrik Steiner (Oliver Bröcker) gemacht, der die Kreuzfahrt bei einem Preisausschreiben gewonnen hat und eigentlich auf einer Heavy-Metal-Kreuzfahrt hätte landen sollen. Apnoe-Taucher Sebastian Schuster (Frederic Heidorn) bereitet sich hingegen an Bord auf die Weltmeisterschaft vor. Begleitet wird er von seinem Vater Bertram (Simon Licht) und seiner Freundin Ariane Hoffmann (Liza Tzschirner). Als Sebastian beim Training nicht die gewünschte Leistung bringt, wird er von Dr. Julia Brand untersucht. Die macht sich große Sorgen: Jeder weitere Tauchgang könnte Sebastian umbringen. Obwohl er sich der Gefahr bewusst ist, möchte Sebastian seinen ehrgeizigen Vater nicht enttäuschen – und trainiert weiter.

    Sebastian Schuster (Frederic Heidorn, r.) kommt beim Tauchtraining mit seinem Vater Bertram Schuster (Simon Licht, l.) an seine körperlichen Grenzen. ZDF/Dirk Bartling

    Die Crew des Traumschiffs hat also alle Hände voll damit zu tun, Konflikte zu lösen, Stalker zu enttarnen und Familien zu retten. Für Auflockerung sorgt eine Aktion von Offiziersanwärterin Lara Schubert (Laura Karasek) und Praktikantin Sofie Kanter (Alena Gerber) im Maschinenraum. Die beiden wollen sich für einen Scherz revanchieren. Sie weihen auch Kapitän Parger ein, der von der Idee begeistert ist.

    Kapitän Max Parger (Florian Silbereisen, l.) und Staff-Kapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth, 2. v. l.) bekommen an Bord tatkräftige Unterstützung durch Lara Schubert (Laura Karasek, 2. v. r.) und Sofia Kanter (Alena Gerber, r.). ZDF/Dirk Bartling

    Jeweils im Anschluss an „Das Traumschiff“ zeigt das ZDF um 21:45 Uhr auch wieder neue Folgen von „Kreuzfahrt ins Glück“. Am 2. Weihnachtsfeiertag geht die Hochzeitsreise an die Ostsee, an Neujahr nach Tirol. Um 23:15 Uhr folgt am 26. Dezember mit „Das Traumschiff – Spezial“ noch eine halbstündige Reportage, die Blicke hinter die Kulissen der Entstehung der „Traumschiff“-Folge nach Kapstadt gewährt.

    Die ersten beiden Folgen des runderneuerten „Traumschiffs“ unter Kapitän Max Parger sorgten für wahre Traumquoten im ZDF. 7,49 Millionen Zuschauer bei satten 22,9 Prozent Marktanteil waren am 2. Weihnachtstag 2019 dabei – der beste Marktanteil seit 2012. Noch dazu lief es in der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen mit 17,0 Prozent weit überdurchschnittlich. Bei der zweiten Folge an Neujahr gewann Silbereisen sogar noch weitere Zuschauer hinzu. 7,80 Millionen Menschen schalteten insgesamt ein – die höchste Reichweite seit sechs Jahren sorgte für den ungefährdeten Tagessieg. Die Oster-Reise nach Marokko sahen 6,30 Millionen Zuschauer bei starken 17,5 Prozent Marktanteil – auch hier lief es besser als zuletzt. Nach dem großen Erfolg kündigte Silbereisen an, dass sich die Zuschauer in den kommenden „Traumschiff“-Folgen auf noch mehr überraschende Promis in Gastrollen und witzige Storys freuen dürfen. Dieses Versprechen wurde allem Anschein nach eingelöst.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Schlimm ist das geworden in der Tat.Glaube jeder Fan der Serie,hat sich damals schon nen RICHTIGEN Kapitän als "Den Neuen" gewünscht von mir aus David "The Hoff" Hasselhof,Sven Martinek,Dolph Lundgren,Henning Baum,Tom Beck,Ralf Richter, Til Schweiger oder von mir aus den guten Tom Gerhardt.Es gibt so viele.Ich lass auch Oliver Kalkofe gelten.Spaß beseite  

      Aber es spielt glaube nur noch eine Rolle wer das größte MAOAM Sauer Kracher Tattoo Motiv auf den dünen Armchen trägt.Hier will jeder in der noch so kleinsten Nebenrolle seine Schäfchen ins Trockene bringen.
      Auf zuschauerwünsche wird schon lange nicht mehr  reagiert!
        hier antworten
      • (geb. 1976) am melden

        Der Abgang des 1. Doc hat wohl das Personal-Roulette in Gang gesetzt. Schade, ist doch genau die alte Garde das, was das Traumschiff immer Sehenswert gemacht hat.
        Diese neue Truppe die allem Anschein nach alles verulkt ist der Vorlauf vom Ende.
        Und die Quoten von Silbereisen sind doch nur darauf gemünzt, dass alle sein Versagen sehen wollten. Ein guter Schauspieler zeugt nicht mit einmaligen Quoten zu Beginn seiner Rolle, sondern mit anhaltenden Quoten und da zeigt sich mit der Oster-Episode schon ein klarer Rückgang dessen Trend sich weiter fortsetzen wird.
          hier antworten

        weitere Meldungen