„Cursed“: Netflix bestellt König-Artus-Serie

    Frank Miller („Sin City“) und Tom Wheeler produzieren Neuinterpretation

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 31.03.2018, 11:56 Uhr

    "Cursed": Netflix bestellt König-Artus-Serie – Frank Miller ("Sin City") und Tom Wheeler produzieren Neuinterpretation – Bild: Netflix

    Der Streaming-Anbieter Netflix hat eine neue historische Serie in Auftrag geben. Bei „Cursed“ handelt es sich um eine Neuinterpretation der König-Artus-Sage. Als Drehbuchautoren und Produzenten wurden „300“- und „Sin City“-Mastermind Frank Miller und Tom Wheeler („The Lego Ninjago Movie“) verpflichtet. Gemeinsam arbeiten sie auch an der Buchvorlage, die zuvor erscheinen wird.

    Die Artus-Sage wird in „Cursed“ aus der Sicht des Mädchens Nimue erzählt. Die junge heldenhafte Frau besitzt mysteriöse Fähigkeiten und wird später zur sagenumwobenen Herrin der See. In dem jungen Söldner Artus findet sie nach dem Tod ihrer Mutter einen Verbündeten. Zusammen begeben sie sich auf eine Reise, um Merlin zu finden und ihm ein antikes Schwert zu bringen. Doch es droht Gefahr durch die Roten Paladine, die ihnen im Auftrag des aktuellen Herrschers König Uther auf der Spur sind.

    Bis die Serie veröffentlicht wird, zieht jedoch noch einige Zeit ins Land. Derzeit ist die Veröffentlichung der Buchvorlage für Herbst 2019 geplant. Wann dann die zehnteilige Netflix-Serienadaption erscheinen wird, steht aktuell noch in den Sternen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen