Bully, Sträter, Krömer, Kebekus und Co.: Amazon versammelt deutsche Comedy-Elite für neue Show

    Top-Besetzung für „LOL: Last One Laughing“ verkündet

    Glenn Riedmeier – 08.10.2020, 12:56 Uhr

    Michael „Bully“ Herbig ist Gastgeber von „LOL: Last One Laughing“

    Vor wenigen Wochen berichteten diverse Medien über eine neue Comedy-Eigenproduktion von Prime Video. Jetzt hat der Streamingdienst von Amazon offiziell bestätigt, dass im Frühjahr 2021 die deutsche Adaption des internationalen Erfolgsformats „LOL: Last One Laughing“ starten wird. Insgesamt sechs Folgen umfasst die erste Staffel.

    Die Besetzung liest sich erstklassig: Prime Video hat sich nicht lumpen lassen und einige der größten Namen aus der deutschen Comedyszene verpflichtet. Mit dabei sind Anke Engelke, Barbara Schöneberger, Carolin Kebekus, Max Giermann, Kurt Krömer, Wigald Boning, Torsten Sträter, Rick Kavanian, Mirco Nontschew und Teddy Teclebrhan. Gastgeber ist Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Michael „Bully“ Herbig.

    Für die Comedians gilt es, keine Miene zu verziehen und gleichzeitig zu versuchen, die Gegner zum Lachen zu bringen. In dem mehrstündigen Wettbewerb gibt es keine Regeln und die Comedians dürfen alles – außer lachen. Neben Stand-up, Charakterkomik und Improvisation ist auch voller Körpereinsatz gefragt. Unter den wachsamen Augen von Michael „Bully“ Herbig nehmen die zehn Comedians die Herausforderung an, unter keinen Umständen zu lachen. Er überwacht im Control Room auch die kleinste Gesichtsentgleisung. Wer am Ende als Letzter lacht, gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro, das für einen guten Zweck gespendet wird.

    Trailer zu „Bully präsentiert: Last One Laughing“

    Michael „Bully“ Herbig: Denken Sie nur mal an die Schule. Jeder weiß doch, wie es ist, wenn man nicht lachen darf. Es wird einfach immer schlimmer! Und so ging es den Kollegen in dieser Show und zwar sechs Stunden lang am Stück. Ich hab’ mir vor Lachen fast in die Hosen gemacht!

    Philip Prat, Head of German Originals, Amazon Studios: Ich freue mich besonders, dass wir für unsere deutsche Version nicht nur zehn der beliebtesten Comedy-Stars des Landes gewinnen, sondern mit Michael Bully Herbig als Gastgeber quasi die Kirsche auf die wunderbare Comedy-Torte setzen können.

    Die deutsche Version von „LOL: Last One Laughing“ wird von Constantin Entertainment produziert. Produzent ist Otto Steiner, Regisseur ist Ladislaus Kiraly.

    Wer schon mal einen Blick in das Format werfen möchte, kann dies bei den internationalen Versionen auf Amazon tun. Dort gibt es neben dem japanischen Original „Hitoshi Matsumoto presents Documental“ auch die mexikanische Variante sowie die australische Adaption „Wer zuletzt lacht … “, die von Schauspielerin Rebel Wilson („Pitch Perfect“, „Super Fun Night“) moderiert wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Nice, ich musste jetzt schon lachen.
      - Comedy Elite...Krömer...Herbig...
      - größte Namen aus der deutschen Comedyszene...Schöneberger

      weitere Meldungen