BR wiederholt „Fast wia im richtigen Leben“ mit Gerhard Polt

    Sketch-Satire erstmals seit 2012 wieder im TV

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 19.01.2020, 17:16 Uhr

    Gerhard Polt: Fast wia im richtigen Leben – Bild: BR/Dialog-Filmproduktion GmbH
    Gerhard Polt: Fast wia im richtigen Leben

    Der Bayerische Rundfunk holt seine Humoresken mit Gerhard Polt und Gisela Schneeberger aus dem Archiv. Zum ersten Mal seit acht Jahren ist „Fast wia im richtigen Leben“ wieder in dem dritten Programm zu sehen. Die ersten sieben Folgen des Satire-Formats werden ab dem 24. Februar immer montags um 22:45 Uhr im BR Fernsehen gezeigt.

    „Fast wia im richtigen Leben“ ging erstmals 1979 auf Sendung und führte gedankenlose Bösartigkeit und Selbstzufriedenheit von Mitbürgern im Alltag vor. Unter Regisseur Hanns Christian Müller entstanden bis 1988 zwölf Folgen, die in unregelmäßigen Abständen ausgestrahlt wurden. 1981 wurde die Satire-Serie in Sketch-Form mit dem Adolf-Grimme-Preis in Bronze ausgezeichnet.

    In der ersten Folge schlüpft Gerhard Polt unter anderem in die Rollen des Herrn Neureich mit Adelsstolz, als zufriedener Kleingartenbesitzer in der Flughafen-Einflugschneise und als Gastgeber, der ganz vergeblich auf seinen Freund Löhlein wartet.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 2001) am

      Was ist dann mit den Folgen 8-12? Kommen die auch noch oder warten wir da vergeblich drauf?

      weitere Meldungen