„Archer“: Neunte Staffel feiert deutsche TV-Premiere im Dezember

    Sterling Archer verschlägt es nach „Danger Island“

    Bernd Krannich – 18.11.2020, 20:00 Uhr

    „Archer: Danger Island“

    Ab dem 7. Dezember zeigt ProSieben Fun ab 21:00 Uhr die neunte Staffel der animierten Agentenabenteuer von „Archer“. Seinerzeit war die Serie auf einen Schlag für die Staffeln acht, neun und zehn verlängert worden, die allesamt unter einem eigenen Spin standen. Danach war das Serienende angedacht – doch Sterling Archer ließ sich nicht unterkriegen und seine Serie wurde zuletzt im Oktober für eine zwölfte Staffel verlängert.

    Am Ende von Staffel sieben wurde Sterling Archer angeschossen und fiel in ein Koma – die Staffeln acht, neun und zehn sind dabei Archers Fantasien, in denen er die ihm bekannten Personen in ein neues Setting versetzt. Nachdem er in Staffel acht von einem Film-Noir-Setting im Jahr 1947 fantasierte, geht es in Staffel neun ins Jahr 1938, wo Archer als versoffener Ko-Pilot von Pam mit dieser zusammen auf der mysteriösen Pazifik-Insel Mitimotu eine Bruchlandung hinlegt – Danger Island. Die Macher wollten der Serie damit einen etwas leichteren, abenteuerlichen Touch geben.

    Trailer zur neunten Staffel von „Archer“ (englisch)
    Blick hinter die Kulissen der neunten Staffel von „Archer“ (englisch)

    Die neunte Staffel von „Archer“ umfasst acht Folgen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen