„Animals“: HBO setzt animierte Comedy nach drei Staffeln ab

    Serie der Duplass-Brüder läuft in Deutschland bei Sky

    "Animals": HBO setzt animierte Comedy nach drei Staffeln ab – Serie der Duplass-Brüder läuft in Deutschland bei Sky – Bild: HBO
    „Animals“

    HBO hat nach drei Staffeln der animierten Comedyserie „Animals.“ den Stecker gezogen. Dabei muss man betonen, dass vermutlich kaum jemand erwartet hätte, dass das Format von den Produzenten Mark und Jay Duplass es überhaupt soweit bringen würde. In den USA lief das Serienfinale der Serie für ein erwachsenes Publikum bereits am 5. Oktober. In Deutschland läuft die zehnteilige dritte Staffel noch bis Ende November bei Sky Atlantic.

    Im Zentrum der Serie stehen die Tiere von New York City – Tauben, Hunde, Ratten, Eichhörnchen, Kakerlaken und mehr, wobei die Protagonisten der Folgen jeweils die eher glücklosen Großstadbewoner sind. Die Idee zur Serie hatten die beiden Serienschöpfer Phil Matarese und Mike Luciano, als sie aus ihrem Bürofenster über längere Zeit ein Taubenpärchen beobachteten und diesem aus Spaß Dialoge in den Mund dichteten.

    Dank der namhaften Produzenten konnte eine Vielzahl von ebenfalls namhaften Gastsprechern angeworben werden, darunter Jessica Chastain, Jonah Hill, Whoopi Goldberg, Wanda Sykes, Marlon Wayans und Emilia Clarke.

    18.10.2018, 10:48 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen