„Akudama Drive“ kommt im Dezember als Free-TV-Premiere zu ProSieben Maxx

    Nahtlose Fortsetzung von „Fairy Tail“ mit Staffel sieben

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 04.11.2021, 13:34 Uhr

    „Akudama Drive“ – Bild: Pierrot,TooKyoGames/Akudama Drive Production Committee
    „Akudama Drive“

    Neuigkeiten zum Animeangebot auf ProSieben Maxx: Ab dem 3. Dezember zeigt der Sender die Serie „Akudama Drive“ immer am Freitagabend nach dem Film als deutsche Free-TV-Premiere.

    Andererseits hat der Sender bestätigt, dass es im Vorabendprogramm nach der Ausstrahlung der sechsten Staffel von „Fairy Tail“ nahtlos mit Staffel sieben weitergehen wird. Der Sender zeigt die Serie als Deutschlandpremiere, die Ausstrahlung der siebten Staffel beginnt am 26. November um 18:30 Uhr.

    Akudama Drive

    Nachdem auf ProSieben Maxx am 26. November nach dem Spielfilm die Serie „Astra Lost in Space“ mit ihren letzten drei Episoden ausgestrahlt wird, übernimmt ab dem 3. Dezember die zwölfteilige Serie „Akudama Drive“ aus dem Jahr 2020 als deutsche TV-Premiere deren Platz im Programm. Auch hier werden wöchentlich drei neue Episoden gezeigt.

    Die Serie stellt einen verzwickten Heist in einem zukünftigen Japan dar. Dort sind die Akudama die schlimmsten unter den schlimmen Verbrechern im Kansai-Gebiet auf der Hauptinsel Honshū. Vier Akudama haben unabhängig voneinander den Auftrag erhalten, in eine von Kampfrobotern bewachte örtliche Polizeistation einzubrechen und zu deren Hinrichtungsplatz vorzudringen, um dort einen Killer zu befreien, der dort zur besten Sendezeit hingerichtet werden soll.

    Wie es sich für einen solchen actionreichen Raubzug gehört, treten die Akudama nur unter ihren Spitznamen auf: der Transporter, Frau Doktor, der Knochenbrecher und der Hacker. In den Gewölben der Polizeistation treffen die Vier unter anderem auf ein kleines Mädchen – das ist hier eigentlich nur wegen eines überharten Polizeivorgehens nach einem Missverständnis gelandet, gibt sich aber zügig als die Betrügerin aus und schließt sich der Gruppe an. Nachdem die Fünf auch noch den Ganoven und schließlich den gesuchten Killer befreit haben, kann es für die Sieben an ihren eigentlichen Auftrag gehen: einen Überfall auf den schwebenden Schnellzug Shinkansen. Dabei sollen sie etwas sehr Wertvolles entwenden, ohne von ihrem Auftraggeber erfahren zu haben, worum es sich handelt. Als wäre der Überfall auf den Zug nicht schon kompliziert genug, hängt sich auch noch eine Reihe von Vollstreckern an die Fersen der Flüchtigen.

    ProSieben Maxx zeigt die erste und einzige Staffel von „Akudama Drive“. Der Sender hat angekündigt, dass die TV-Fassung ungeschnitten ist und die Folgen nach der TV-Ausstrahlung on Demand über die üblichen Kanäle zum Abruf bereit stehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen