„Agent Raghav“: Indische Antwort auf „The Mentalist“ ab heute auf Zee.One

    Neue Crime-Serie in deutscher Erstausstrahlung

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 12.06.2017, 11:56 Uhr

    „Agent Raghav – Einsatz in Mumbai“ – Bild: Zee.One
    „Agent Raghav – Einsatz in Mumbai“

    Der auf Bollywood-Filme und andere indische Produktionen spezialisierte Spartensender Zee.One nimmt bereits ab heute (12. Juni) ein neues Format ins Programm: Jeweils montags um 22:05 Uhr ist die Crime-Serie „Agent Raghav – Einsatz in Mumbai“ in deutscher Erstausstrahlung zu sehen, die von der US-Serie „The Mentalist“ inspiriert ist. Gezeigt werden immer zwei Folgen am Stück.

    Sharad Kelkar verkörpert den außergewöhnlichen Agent Raghav, der über einen überdurchschnittlichen IQ verfügt und die menschliche Körpersprache wie kein Anderer interpretieren kann. Diese Fähigkeiten hat er sich von seinem Vater angeeignet, einem angesehenen Psychiater. Seitdem der junge Raghav Sinha im Alter von zehn Jahren den Mord an seinem Vater miterleben musste, ist er dem Mörder auf der Spur. Dank seines besonderen Talents löst er bei der „Crime Branch Special Unit“ zusammen mit Agent Rajbir (Danish Pandor) und Agent Bikram (Jason Tham) komplizierte Mordfälle und bringt die Täter hinter Gitter.

    Agent Trisha Deewan (Aahana Kumra) ist Leiterin der Crime Branch Special Unit. Sie strebt eine Karriere als Cop an, doch ihre Eltern wollen, dass sie einen netten Kerl heiratet und sich niederlässt, um ein ruhiges Leben zu führen. Zwischen Raghav und Trisha entwickelt sich eine starke Zuneigung.

    Die Serie startete im indischen Fernsehen im September 2015 auf dem Sender &TV. Bislang wurden von der Serie aus der Feder von Abhimanyu Singh zwei Staffeln mit insgesamt 60 Folgen produziert. Sie erhielt Indian Telly Awards als beste Thriller- und Horrorserie.


    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen