Fernsehfilm in 2 Teilen, Folge 1–2

    • Paris in den 20er Jahren: Eine schöne Pariserin unterzieht sich aufgrund ihrer vermeintlichen Frigidität einer Operation. Sie ist niemand anderes als Marie Bonaparte. Eine Frau mit vielen Gesichtern: Väterlicherseits ist sie die Urgroßnichte von Napoleon und mütterlicherseits die Erbin des Gründers des Kasinos von Monaco. Sie gilt als die „schönste Partie ganz Europas“. Durch die Heirat mit Prinz Georg von Griechenland, Bruder des griechischen Königs, wird sie in die Kreise der königlichen Familien aufgenommen. Ihre Neigung für das Intellektuelle verbindet sich mit der Sehnsucht nach Wahrheit und Freiheit. Sie führt ein turbulentes Leben, wird vergöttert und beneidet.
      Hinter dem schönen Schein des Lebens einer Dame der High Society verbirgt sich jedoch in Wirklichkeit eine zerrissene Persönlichkeit, für die unerfülltes sexuelles Verlangen und die verkrusteten Strukturen ihrer adligen Familie zum Auslöser verschiedener Neurosen werden. Da auch die Operation nicht den gewünschten Erfolg erbringt, begibt sie sich im Jahr 1925 in Behandlung von Sigmund Freud in Wien und beginnt dort ihr Leben von ihrer frühen Kindheit an aufzuarbeiten. (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereDo 04.03.2004arte
    • Marie Bonaparte, Dame der Pariser Gesellschaft und selbstbewusste Frau mit vielen Gesichtern, hat sich bei Sigmund Freud in Therapie begeben. Über die therapeutische Beziehung hinaus entwickelt sich eine tiefe, konfliktreiche und lebenslange Freundschaft mit dem Begründer der Psychoanalyse. Mit Freuds Hilfe kann sich Marie von ihren neurotischen Beziehungen lösen. Sie findet mit dem Freud-Schüler Rudolph Löwenstein sexuelle Erfüllung und in Freuds Tochter Anna eine Freundin und Verbündete. Außerdem entsteht eine rege wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Freud, durch die Marie Bonaparte zur Begründerin der französischen Psychoanalyse wird. Doch mittlerweile ist Hitler im Nachbarland Deutschland an die Macht gekommen. Marie ist sehr besorgt über Freuds Schicksal. Sie drängt Freud zur Ausreise und ihre Reisen zwischen Paris und Wien häufen sich.
      Als 1939 die Nazis in Österreich einmarschieren, rettet Marie ihrem Freund und seiner Familie das Leben, indem sie die Ausreise aus Wien ermöglicht… (Text: arte)
      Deutsche TV-PremiereFr 05.03.2004arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Marie und Freud online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…