Deutsche Erstausstrahlung: 19.03.2002 DSF

    Bei „fish & clips“ präsentieren zwei 3D-animierte Fische – Oskar und Felix – skurrile Homevideos, exotische Sportarten, Sketche und „sportliche Ausrutscher“. Die beiden leben seit geraumer Zeit zusammen in einer Unterwasser-Männer-WG und haben im Laufe ihrer Wohngemeinschaft eine besondere Vorliebe entwickelt. Sie lieben Fernsehen und da speziell das Sportprogramm. Mit einer Spezialfernbedienung ausgerüstet zappen sie sich durch das Programm, führen einander Fernsehausschnitte vor, moderieren sie an und kommentieren aus dem Off – jeder auf seine Weise. Denn die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein: Oskar ist ein dicker, fetter, proletiger Goldfisch, der wie ein Stammtischbruder motzt und meckert, immer alles besser weiß und meint, dass er jede Sportart besser machen könnte als die Sportler selbst. Dabei ist Oskar stinkfaul, der typische Couch-Potatoe, und interessiert sich eigentlich nur für eins: Fernsehen. Felix – ein Schleierschwanz – hingegen stammt aus gutem Hause, ist penibel und gepflegt. Für ihn besteht das Leben aus Design, Kultur und Reinlichkeit. Felix ist eher der intellektuelle Typ, neigt zum Pikiert- und Entsetzt-Sein, respektiert den Sport, sieht ihn aber mit sehr viel Unverständnis.

    fish & clips – Streams

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn fish & clips im Fernsehen läuft.