Wo ist Winkys Pferd?

    NL / B 2007 (Waar is het paard van Sinterklaas?, 75 Min.)
    • Kinder
    Die Familie Wong in ihrem Restaurant beim Mittagessen. V.li.: Vater (Aaron Wan), Winky (Ebbie Tam) und die Mutter (Hanyi Han). – Bild: BR/​Dinand van der Wal
    Die Familie Wong in ihrem Restaurant beim Mittagessen. V.li.: Vater (Aaron Wan), Winky (Ebbie Tam) und die Mutter (Hanyi Han).

    „Winky Wong“, die kleine Chinesin, die seit zwei Jahren in Holland lebt, ist seelig, dass sie das Pferd vom Heiligen Nikolaus betreuen kann, als ob es ihr eigenes wäre. Nur darauf reiten darf sie noch nicht. Als sie es eines Tages doch tut, hat das fatale Folgen… Dies ist die Fortsetzung der Geschichte von „Winky Wong“, die im Alter von sechs Jahren von China nach Holland gekommen war („Winky will ein Pferd“) und sich inzwischen dort sehr gut eingelebt hat. Ihr größtes Glück ist, dass sie das ganze Jahr über für das Pferd des Heiligen Nikolaus sorgen darf, als ob es ihr Eigentum wäre. „Ameriga“ steht mit den anderen Tieren im Stall von „Onkel Siem“ und „Tante Cor“, wo auch das Pony „Naf-Naf“ zu Hause ist, auf dem „Winky“ Reitunterricht erhält.
    Natürlich würde „Winky“ lieber auf dem großen weißen Pferd vom Nikolaus reiten, aber dafür ist sie noch zu klein – meinen die Erwachsenen. Sie selbst sieht das natürlich ganz anders. Und noch etwas bereitet ihr Unbehagen: Seit ihre kleine Schwester geboren wurde, ist das Baby die Hauptperson in der Familie. Sie hat sich auf ihr Schwesterchen gefreut, aber nun muss „Winky“ zu Hause die Pflichten der Älteren übernehmen. Da ist es schon schön, wenn sie in der Schule bewundern zu lassen, weil alle glauben, dass sie auf dem großen Pferd galoppieren darf, das St. Nikolaus reitet, wenn er einmal im Jahr in die Stadt kommt… Aber genau das ist ihr ja nicht erlaubt. Und eines Tages missachtet „Winky“ das Verbot und besteigt „Ameriga“. Als sie ihrem Schulfreund „Bram“ ihre Reitkünste demonstrieren will, scheut „Ameriga“ vor „Brams“ Hund.
    „Winky“ wird abgeworfen, das Pferd springt aus der Koppel und bleibt verschwunden. Für „Winky“ beginnt eine furchtbar traurige Zeit. Ihre Schuldgefühle und ihre Hilflosigkeit bedrücken sie. Nur zögerlich wagt sie, sich und anderen ihren Fehler einzugestehen. Aber weder „Samir“, der immer ihr großer Freund und Helfer war, noch die verständnisvolle „Tante Cor“ und „Onkel Siem“ können sie trösten. Auch der große Indianer-Zauber ihres Schulkameraden „Bram“ scheint nicht zu wirken. Und wenn „ihr“ Pferd, das ihr ja nur leihweise gehört, für immer verschwunden bleibt, dann kann der Nikolaus in diesem Jahr wohl überhaupt nicht kommen? (Text: KiKA)

    Deutsche TV-Premiere19.12.2008KI.KA

    Sendetermine

    So 04.12.2016
    08:40–10:00
    08:40–
    So 20.11.2016
    14:10–15:30
    14:10–
    So 20.12.2015
    06:00–07:20
    06:00–
    So 13.12.2015
    07:55–09:10
    07:55–
    So 04.01.2015
    10:15–11:35
    10:15–
    So 14.12.2014
    08:45–10:00
    08:45–
    Fr 21.11.2014
    19:30–20:50
    19:30–
    So 08.12.2013
    08:40–10:00
    08:40–
    Sa 23.11.2013
    15:00–16:20
    15:00–
    So 27.10.2013
    14:10–15:30
    14:10–
    Mi 26.12.2012
    08:35–09:55
    08:35–
    Mi 26.12.2012
    05:30–06:50
    05:30–
    Sa 01.12.2012
    15:00–16:20
    15:00–
    Fr 30.12.2011
    09:50–11:10
    09:50–
    Sa 17.12.2011
    08:10–09:30
    08:10–
    Sa 03.12.2011
    15:00–16:20
    15:00–
    Mo 03.10.2011
    06:00–07:20
    06:00–
    Sa 25.12.2010
    05:30–06:50
    05:30–
    Sa 11.12.2010
    10:20–11:40
    10:20–
    Fr 10.12.2010
    19:30–20:50
    19:30–
    Mo 05.04.2010
    11:15–12:30
    11:15–
    Do 24.12.2009
    07:40–09:00
    07:40–
    So 13.12.2009
    14:15–15:40
    14:15–
    Sa 12.12.2009
    10:15–11:35
    10:15–
    Fr 19.12.2008
    19:25–20:45
    19:25–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Wo ist Winkys Pferd? online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.