Welcome – Grenze der Hoffnung

    F 2009 (Welcome, 110 Min.)
    • Komödie
     – Bild: Zee.One

    Zu Fuß durchquert Bilal (Firat Ayverdi), ein kurdischer Flüchtling aus dem Irak, ganz Europa. Ziel des 17-Jährigen ist England, wo seine große Liebe Mina (Derya Ayverdi) demnächst mit einem Cousin zwangsverheiratet werden soll. Doch in Calais scheint der talentierte Fußballer, der von einer Profikarriere in der britischen Premier League träumt, am Ende seiner Reise angelangt zu sein: Polizei und Grenzbeamte kennen alle Tricks, um illegale Einwanderer abzufangen. Dabei trennen Bilal nur schlappe 20 Seemeilen von der nächsten englischen Stadt. Entschlossen beginnt er im örtlichen Hallenbad mit dem Schwimmtraining. Bademeister Simon (Vincent Lindon), einst Olympiasieger im Kraulen, hat Mitleid mit dem couragierten Jungen und unterstützt dessen waghalsigen Plan.
    Zunächst will Simon mit seiner politisch korrekten Tat nur seine geschiedene Frau Marion (Audrey Dana) beeindrucken, die ehrenamtlich für die Flüchtlingshilfe tätig ist. Doch je besser er den jungen Kurden kennenlernt, umso mehr freunden sich die beiden an. Bilal geht bei ihm ein und aus, doch das ist verboten. Simon wird von einem spießigen Nachbarn denunziert und muss sich vor Gericht verantworten. Für seine Zivilcourage bei der Unterstützung eines illegalen Flüchtlings drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft. Mit einem Neoprenanzug und dem Mut der Verzweiflung schwimmt Bilal unterdessen los. Das unsentimentale Migrantendrama wirft einen nüchternen Blick auf die Mechanismen gesellschaftlicher Abgrenzung.
    Mit Vincent Lindon als Schwimmlehrer und Firat Ayverdi in der Rolle des verzweifelten Asylanten zeichnet Philippe Lioret („Die Frau des Leuchtturmwärters“) das berührende Porträt einer Freundschaft, die sich im alltäglichen Klima der Angst behauptet. Trotz seiner unmissverständlichen politischen Botschaft erinnert „Welcome – Grenze der Hoffnung“ nicht an konstruierte Agitprop. Die durch den Film ausgelöste politische Debatte führte sogar zu einer Abstimmung in der französischen Nationalversammlung, die allerdings den umstrittenen Paragraphen im Ausländerrecht – das sogenannte délit de solidarité (Delikt der Solidarität) – erneut bestätigte. (Text: ARD)

    Deutsche TV-Premiere09.10.2011Das ErsteDeutscher Kinostart04.02.2010

    Originalsprache: Französisch

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Fr 06.09.2019
    02:10–03:50
    02:10–
    Fr 07.09.2018
    14:05–15:50
    14:05–
    Mi 05.09.2018
    20:15–21:55
    20:15–
    So 13.05.2018
    23:15–00:55
    23:15–
    Do 03.05.2018
    23:40–01:20
    23:40–
    So 31.12.2017
    02:50–04:30
    02:50–
    Mi 27.12.2017
    03:35–05:30
    03:35–
    Mo 25.12.2017
    20:15–21:55
    20:15–
    Mo 18.12.2017
    00:15–02:25
    00:15–
    So 17.12.2017
    02:55–05:05
    02:55–
    Di 21.11.2017
    02:10–04:30
    02:10–
    Mo 20.11.2017
    00:30–02:40
    00:30–
    Mi 13.09.2017
    00:10–02:15
    00:10–
    Mo 11.09.2017
    16:30–18:40
    16:30–
    So 10.09.2017
    20:15–22:25
    20:15–
    Sa 26.08.2017
    04:40–06:45
    04:40–
    Fr 25.08.2017
    15:55–18:05
    15:55–
    Mi 19.07.2017
    16:25–18:35
    16:25–
    So 16.07.2017
    13:30–15:40
    13:30–
    Fr 02.06.2017
    16:25–18:35
    16:25–
    Do 01.06.2017
    20:15–22:25
    20:15–
    Mo 24.04.2017
    03:00–04:40
    03:00–
    Sa 22.04.2017
    21:45–23:25
    21:45–
    Mo 03.04.2017
    11:35–13:45
    11:35–
    Sa 01.04.2017
    12:30–14:45
    12:30–
    Fr 17.03.2017
    02:25–04:05
    02:25–
    Sa 11.03.2017
    14:10–16:25
    14:10–
    Fr 10.03.2017
    20:15–22:30
    20:15–
    Mo 06.02.2017
    03:40–05:50
    03:40–
    Fr 03.02.2017
    20:15–22:30
    20:15–
    Mi 11.01.2017
    13:50–16:10
    13:50–
    Di 10.01.2017
    20:15–22:35
    20:15–
    So 18.12.2016
    17:40–19:45
    17:40–
    Mo 05.12.2016
    11:30–13:40
    11:30–
    So 04.12.2016
    12:30–14:45
    12:30–
    Fr 18.11.2016
    04:30–06:30
    04:30–
    Do 17.11.2016
    22:15–00:20
    22:15–
    Sa 05.11.2016
    17:40–19:45
    17:40–
    Di 25.10.2016
    16:15–18:15
    16:15–
    Mo 24.10.2016
    04:15–06:15
    04:15–
    Sa 08.10.2016
    04:15–06:15
    04:15–
    Fr 30.09.2016
    22:15–00:15
    22:15–
    Sa 24.09.2016
    08:15–10:15
    08:15–
    Mo 12.09.2016
    18:15–20:15
    18:15–
    Fr 09.09.2016
    18:15–20:15
    18:15–
    So 28.08.2016
    17:00–19:30
    17:00–
    Do 18.08.2016
    23:00–00:40
    23:00–
    Mo 15.08.2016
    03:45–06:15
    03:45–
    Do 11.08.2016
    17:45–20:15
    17:45–
    Mi 10.08.2016
    12:15–14:45
    12:15–
    Di 09.08.2016
    22:45–01:00
    22:45–
    Do 04.08.2016
    03:45–06:15
    03:45–
    Mi 03.08.2016
    20:15–22:45
    20:15–
    Do 09.06.2016
    23:45–01:25
    23:45–
    So 15.05.2016
    03:35–05:18
    03:35–
    Di 20.10.2015
    23:15–01:00
    23:15–
    Fr 09.10.2015
    04:00–05:35
    04:00–
    Fr 09.10.2015
    00:15–01:55
    00:15–
    Di 22.09.2015
    00:40–02:30
    00:40–
    Di 20.01.2015
    00:35–02:15
    00:35–
    Mi 08.10.2014
    00:15–01:55
    00:15–
    Fr 26.09.2014
    21:50–23:30
    21:50–
    Sa 13.09.2014
    01:20–03:00
    01:20–
    Fr 12.09.2014
    20:15–21:55
    20:15–
    Do 21.08.2014
    03:40–05:20
    03:40–
    Mi 20.08.2014
    22:15–23:55
    22:15–
    Sa 15.03.2014
    22:20–00:00
    22:20–
    Mo 24.02.2014
    23:15–00:55
    23:15–
    Mo 03.02.2014
    02:20–04:00
    02:20–
    Fr 06.09.2013
    04:00–05:40
    04:00–
    Fr 06.09.2013
    00:15–01:55
    00:15–
    So 13.01.2013
    01:00–02:40
    01:00–
    Sa 12.01.2013
    21:45–23:25
    21:45–
    Mo 07.01.2013
    22:45–00:25
    22:45–
    Mo 07.01.2013
    20:15–21:55
    20:15–
    Mi 02.05.2012
    00:40–02:25
    00:40–
    Di 14.02.2012
    23:15–00:55
    23:15–
    So 09.10.2011
    23:35–01:15
    23:35–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Welcome - Grenze der Hoffnung online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.