Verführung in sechs Gängen

    D 2004 (90 Min.)
    • Familie
    • Komödie
     – Bild: SWR/​ARD Degeto/​Katrin Knoke

    Frank Drannemann kocht wahrhaft göttlich, doch sein Feinschmeckerlokal steht vor dem Ruin; denn seit dem Tod seiner Frau vernachlässigt er seine Gäste. In der Not schließt sein Schwiegervater einen Vertrag mit Marlenes „Gourmet-Tours“ ab. Doch Frank will das nicht und steht – wie auch Marlene – bald vor dem geschäftlichen Aus. Frank Drannemann (Heio von Stetten), ein leidenschaftlicher Sternekoch und alleinerziehender Vater, steckt in einer beruflichen und privaten Krise. Seit dem tragischen Unfalltod seiner geliebten Frau, der Seele des Feinschmecker-Restaurants „La Vie“, geht das Geschäft schlecht. Tochter Franzi (Kathrin Enenkel), seit dem Unfall durch ein steifes Kniegelenk behindert, lässt niemanden an sich heran. Auch der kleine Sohn Michael (Pascal Andres) fühlt sich vernachlässigt, denn Frank konzentriert sich hauptsächlich aufs Kochen.
    Wenn er seinen berühmten Hummer zubereitet oder eine seiner unwiderstehlichen Soßen abschmeckt, ist der Gourmetkoch in seinem Element. Doch dabei hat Frank die Realität aus den Augen verloren: Seit der freundliche Empfang durch Franks Frau fehlt, schätzen viel zu wenig Gäste seine exquisite Küche, und so steht das „La Vie“ vor dem Bankrott. Als Schwiegervater und Geschäftspartner Georg Krimmler (Rüdiger Vogler) den Maître de Cuisine dazu bewegen will, die kulinarischen Höhenflüge zu bremsen, damit mehr Gäste kommen, ist Frank in seiner Berufsehre gekränkt. Um den Bankrott abzuwenden, schließt Georg über Franks Kopf hinweg einen Vertrag mit der Reisegesellschaft „Gourmet-Tours“ ab. Die smarte, hübsche Marlene Renner (Tina Ruland) bucht das „La Vie“ nun für Reisegruppen, die auf ihren Städtetouren lokale Gaumenfreuden genießen wollen.
    Leider haben die hungrigen Touristen kein Verständnis dafür, dass man für Franks kulinarische Kreationen etwas mehr Zeit mitbringen muss. Und als Marlene obendrein noch das „La Vie“ im Berliner Stil umdekoriert, ist das für Frank, der das Lokal als Vermächtnis seiner verstorbenen Frau betrachtet, ein Affront. Das Tischtuch scheint zerschnitten und beiden droht endgültig das geschäftliche Aus. „Verführung in 6 Gängen“ ist eine bewegende romantische Familiengeschichte mit Heio von Stetten als passioniertem Gourmetkoch und Familienvater. Tina Ruland spielt die zupackende Geschäftsfrau mit Herz. Auch die weiteren Rollen sind mit Rüdiger Vogler und Irm Hermann hervorragend besetzt.
    Frank Drannemann: Heio von Stetten Marlene Renner: Tina Ruland Georg Krimmler: Rüdiger Vogler Franzi Drannemann: Kathrin Enenkel Michael Drannemann: Pascal Andres Tim: Ralph Kretschmar Frau Hirschfuß: Irm Hermann Vater von Marlene: Viktor Deiß Herr Dremmler: Käthe Be und andere (Text: MDR)

    Alternativtitel: Verführung in 6 Gängen

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    So 20.03.2022
    05:55–07:25
    05:55–
    Mi 16.03.2022
    12:30–13:58
    12:30–
    Sa 19.02.2022
    09:15–10:45
    09:15–
    So 09.01.2022
    12:20–13:45
    12:20–
    Sa 09.10.2021
    07:10–08:40
    07:10–
    Mi 06.10.2021
    06:45–08:15
    06:45–
    Di 05.10.2021
    13:50–15:20
    13:50–
    Sa 25.09.2021
    10:30–12:00
    10:30–
    Fr 24.09.2021
    14:30–16:00
    14:30–
    Do 20.05.2021
    00:35–02:05
    00:35–
    Mi 19.05.2021
    14:30–16:00
    14:30–
    Sa 15.05.2021
    13:00–14:30
    13:00–
    Mi 12.08.2020
    11:30–13:00
    11:30–
    Di 11.08.2020
    14:30–16:00
    14:30–
    Do 02.01.2020
    12:30–13:58
    12:30–
    Do 02.01.2020
    00:55–02:25
    00:55–
    Sa 12.01.2019
    08:15–09:45
    08:15–
    Fr 02.11.2018
    01:45–03:15
    01:45–
    Do 01.11.2018
    12:50–14:20
    12:50–
    Sa 18.08.2018
    09:10–10:40
    09:10–
    Mi 15.08.2018
    07:20–08:45
    07:20–
    Di 14.08.2018
    14:20–15:50
    14:20–
    So 03.06.2018
    11:25–12:55
    11:25–
    So 18.03.2018
    01:00–02:30
    01:00–
    Sa 17.03.2018
    12:00–13:30
    12:00–
    Do 22.02.2018
    00:25–01:55
    00:25–
    Mi 21.02.2018
    10:45–12:15
    10:45–
    So 10.12.2017
    16:45–18:15
    16:45–
    Di 27.06.2017
    12:30–14:00
    12:30–
    So 25.06.2017
    15:40–17:10
    15:40–
    Do 15.06.2017
    13:30–15:00
    13:30–
    Di 11.04.2017
    01:30–03:00
    01:30–
    Mo 10.04.2017
    12:00–13:30
    12:00–
    Do 12.01.2017
    13:05–14:30
    13:05–
    Do 16.06.2016
    10:40–12:10
    10:40–
    Mi 11.05.2016
    10:30–12:00
    10:30–
    Fr 12.02.2016
    13:40–15:10
    13:40–
    So 25.10.2015
    14:15–15:45
    14:15–
    So 05.07.2015
    04:15–05:45
    04:15–
    Sa 04.07.2015
    23:50–01:15
    23:50–
    Do 19.03.2015
    12:15–13:45
    12:15–
    Mo 16.02.2015
    12:30–14:00
    12:30–
    Mo 16.02.2015
    07:00–08:30
    07:00–
    Sa 14.02.2015
    06:30–08:00
    06:30–
    Fr 13.02.2015
    18:30–20:00
    18:30–
    Fr 15.08.2014
    12:30–14:00
    12:30–
    Fr 15.08.2014
    07:00–08:30
    07:00–
    Do 14.08.2014
    18:30–20:00
    18:30–
    Do 19.06.2014
    01:40–03:10
    01:40–
    Mi 18.06.2014
    22:00–23:25
    22:00–
    Fr 07.03.2014
    12:10–13:40
    12:10–
    So 08.12.2013
    01:05–02:30
    01:05–
    Mo 24.06.2013
    12:30–14:00
    12:30–
    Mo 24.06.2013
    07:00–08:30
    07:00–
    Sa 22.06.2013
    07:15–08:45
    07:15–
    Fr 21.06.2013
    18:30–20:00
    18:30–
    Sa 29.12.2012
    04:35–06:10
    04:35–
    Do 27.12.2012
    12:25–13:55
    12:25–
    Do 27.12.2012
    07:00–08:30
    07:00–
    Fr 30.11.2012
    07:30–09:00
    07:30–
    Sa 28.07.2012
    05:05–06:35
    05:05–
    Di 24.07.2012
    12:30–14:00
    12:30–
    Di 24.07.2012
    07:00–08:30
    07:00–
    Mo 23.07.2012
    18:30–20:00
    18:30–
    So 24.06.2012
    14:30–16:00
    14:30–
    Do 08.09.2011
    13:00–14:30
    13:00–
    So 04.09.2011
    17:15–18:45
    17:15–
    Fr 02.09.2011
    12:30–14:00
    12:30–
    Fr 02.09.2011
    07:00–08:30
    07:00–
    Do 01.09.2011
    18:30–20:00
    18:30–
    Sa 30.10.2010
    04:30–06:00
    04:30–
    Di 26.10.2010
    12:30–14:00
    12:30–
    Di 26.10.2010
    07:00–08:30
    07:00–
    Mo 25.10.2010
    18:30–20:00
    18:30–
    Sa 18.09.2010
    23:15–00:45
    23:15–
    So 05.09.2010
    12:30–14:00
    12:30–
    Fr 20.08.2010
    12:30–14:00
    12:30–
    Fr 20.08.2010
    07:00–08:30
    07:00–
    Do 19.08.2010
    18:30–20:00
    18:30–
    So 10.05.2009
    09:30–11:00
    09:30–
    So 01.02.2009
    15:15–16:45
    15:15–
    Mi 13.08.2008
    21:45–23:15
    21:45–
    So 16.09.2007
    00:45–02:10
    00:45–
    Do 13.09.2007
    21:00–22:30
    21:00–
    Do 19.07.2007
    20:15–21:45
    20:15–
    Fr 15.06.2007
    23:30–00:55
    23:30–
    Mo 05.06.2006
    22:00–23:30
    22:00–
    Mo 19.09.2005
    20:15–21:45
    20:15–
    Do 30.06.2005
    23:05–00:35
    23:05–
    Mi 06.04.2005
    20:15–21:45
    20:15–
    Fr 04.03.2005
    22:15–23:45
    22:15–
    Di 03.08.2004
    10:35–12:00
    10:35–
    Fr 30.07.2004
    20:15–21:40
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Verführung in sechs Gängen online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.