Unter Palmen am blauen Meer

    D/I 1957
    Musik/Komödie (104 Min.)
    Unter Palmen am blauen Meer – Bild: MDR/Drefa
    Unerfüllte Liebe führte dazu, dass Contessa Celestina schon über 20 Jahre keine Musik mehr ertragen kann. Als sich ihre Nichte Marina in den Schlagersänger Teddy verliebt und eine Schwabinger Jazzband unweit ihrer Villa lautstark musiziert, ist das ein geballter Angriff auf die angebliche Musikunverträglichkeit der schrulligen Contessa. Um ihre unglückliche Liebe zu einem Komponisten zu vergessen, hat Contessa Celestina Morini (Lil Dagover) sich seit 20 Jahren in ihre Villa an der italienischen Riviera bei Portofino zurückgezogen, wo sie mit Hilfe ihres treu ergebenen Dieners Cesare (Charles Regnier) jede Art des Musizierens strikt verbietet. Doch zu ihrem großen Leidwesen ist die schrullige Gräfin bald von Musik förmlich umzingelt. Ihre junge Nichte Marina (Giulia Rubini) verliebt sich ausgerechnet in den Schlagerstar Teddy Reno (Teddy Reno). Zudem entpuppt sich der ruhebedürftige Sommergast, der sich bei ihr eingemietet hat, als der bekannte Konzertgeiger Helmut Zacharias (Helmut Zacharias). Nicht so berühmt, aber dafür umso lauter ist die Schwabinger Jazzband unter Leitung von Fredy Glass (Harald Juhnke), die in der Lido-Bar unweit der Villa der Contessa allabendlich lautstark musiziert. Als die einflussreiche Contessa dem Wirt die Genehmigung für Tanzveranstaltungen entziehen lässt, sind Fredy und seine Musiker arbeitslos. Kitty (Bibi Johns), die attraktive Sängerin der Jazzcombo, nimmt daraufhin bei der Gräfin einen Job als Köchin an. Zusammen mit Marina, Teddy und Helmut findet Kitty einen überraschenden Weg, um die rigide Contessa umzustimmen: Musik, Musik, Musik. Der deutsche Unterhaltungsfilm „Unter Palmen am blauen Meer“ lebt von seiner spiel- und sangesfreudigen und in den 1950er-Jahren sehr populären Besetzung. Viel Schlagermusik, Gastauftritte von Teddy Reno und Helmut Zacharias sowie die sommerlich-attraktive Kulisse sind dabei die besondere Würze. In den Hauptrollen glänzen Schlagersängerin und Schauspielerin Bibi Johns und Publikumsliebling Harald Juhnke. Es singen Bibi Johns, Teddy Reno und Das Cornel-Trio Es spielen Helmut Zacharias mit seinen Verzauberten Geigen und das FFB-Orchester Kitty Bruhns: Bibi Johns Fredy Glass: Harald Juhnke Marina Morini: Giulia Rubini Teddy Reno: Teddy Reno Contessa Celestina Morini: Lil Dagover Cesare, Kammerdiener: Charles Regnier Helmut Zacharias: Helmut Zacharias Horst Rasemann, Sekretär: Horst Uhse Betty, die Köchin: Käthe Itter Der Bürgermeister: Attilio Torelli Signor Casani, Wirt: Antonio Cianci (Text: mdr)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Prime Video deAbo ab 69,– €/Jahr
    Amazon Video deKaufen ab 10,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 2,99 €
    maxdome Store deKaufen ab 7,99 €
    maxdome Store deLeihen ab 2,99 €
    maxdome deAbo ab 7,99 €/Monat

    Sendetermine

      So 28.06.2020
    01:10–02:40
    01:10–BR Fernsehen
      Sa 27.06.2020
    12:00–13:30
    12:00–BR Fernsehen
      So 10.05.2020
    09:00–10:30
    09:00–rbb
      So 02.02.2020
    18:40–20:15
    18:40–ORF III (Österreich)
      So 27.10.2019
    09:00–10:30
    09:00–rbb
      So 18.08.2019
    05:55–07:25
    05:55–MDR
      Do 15.08.2019
    13:15–14:45
    13:15–BR Fernsehen
      Mo 10.06.2019
    14:15–15:50
    14:15–ORF III (Österreich)
      So 10.03.2019
    09:00–10:30
    09:00–rbb
      Mi 23.01.2019
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 09.09.2018
    18:45–20:15
    18:45–ORF III (Österreich)
      Fr 11.08.2017
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 18.06.2017
    17:45–19:20
    17:45–ORF III (Österreich)
      Sa 16.07.2016
    05:15–06:45
    05:15–MDR
      Fr 15.07.2016
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Sa 05.09.2015
    05:10–06:40
    05:10–MDR
      Fr 04.09.2015
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 10.07.2011
    09:00–10:30
    09:00–rbb
      So 13.06.2010
    13:45–15:15
    13:45–Bayerisches Fernsehen
      So 07.06.2009
    03:45–05:10
    03:45–NDR
      Mo 16.02.2009
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Di 23.12.2008
    06:30–08:00
    06:30–ORF 2 (Österreich)
      Fr 19.12.2008
    01:15–02:45
    01:15–hr-Fernsehen
      So 10.08.2008
    09:00–10:30
    09:00–rbb
      So 17.02.2008
    03:15–04:45
    03:15–ORF 2 (Österreich)
      Sa 16.02.2008
    13:10–14:40
    13:10–ORF 2 (Österreich)
      So 05.08.2007
    11:00–12:30
    11:00–MDR
      Mo 05.03.2007
    20:15–21:45
    20:15–hr-Fernsehen
      Fr 23.02.2007
    13:00–14:30
    13:00–SWR Fernsehen
      Do 28.12.2006
    06:30–08:00
    06:30–ORF 2 (Österreich)
      So 17.09.2006
    09:00–10:30
    09:00–rbb
      Mo 14.08.2006
    23:45–01:15
    23:45–Bayerisches Fernsehen
      So 30.07.2006
    14:00–15:30
    14:00–Das Erste
      So 16.10.2005
    03:00–04:30
    03:00–ORF 2 (Österreich)
      Sa 15.10.2005
    14:45–16:15
    14:45–ORF 2 (Österreich)
      Sa 22.06.2002
    16:00–17:30
    16:00–MDR
      Mo 18.02.2002
    14:30–16:00
    14:30–MDR
      Sa 12.01.2002
    13:05–14:35
    13:05–Bayerisches Fernsehen
      Mo 31.12.2001
    06:30–08:00
    06:30–ORF 2 (Österreich)
      So 30.12.2001
    09:05–10:35
    09:05–ORF 2 (Österreich)
      Mo 23.07.2001
    20:15–21:45
    20:15–MDR
      Mo 01.05.2000
    10:30–12:00
    10:30–ORF 2 (Österreich)
      Mo 21.06.1999
    20:15–21:45
    20:15–MDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Unter Palmen am blauen Meer im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Unter Palmen am blauen Meer – Weiterführende Links