Und ich lieb dich doch!

    D 2005 (90 Min.)
    • Komödie
     – Bild: ZDF

    Helen betreibt einen Buchladen überwiegend für Liebesromane. Dennoch glaubt sie nicht mehr an die große Liebe. Diese Vorstellung wurde ihr von ihrem Ex-Mann Robert, einem erfolgreichen Scheidungsanwalt, geraubt. Bei der Scheidung wurde Helen die gemeinsame 16jährige Tochter Sina zugesprochen. Robert würde seine Tochter gerne öfters sehen, betont aber keine Gefühle mehr für seine Ex-Frau zu haben. Als sich Helen mit ihrer pubertierenden Tochter über deren Liebesleben unterhält, erfährt sie, dass Sina unbedingt mit dem Sex bis zur Ehe warten möchte. Aus Angst, Sina könnte das Leben der Mutter wiederholen: „jung heiraten, Kinder kriegen und dann eine Scheidung“, ruft Helen Robert an. Auch er ist von Sinas Liebesvorstellungen nicht begeistert, zumal er nach seiner Ehe sehr freizügig lebt.
    Helen und Robert beschließen, ein „Familienwochenende“ im Ferienhaus zu verbringen. Wider Erwarten verstehen sich „die Eltern“ sehr gut und schwelgen in gemeinsamen Erinnerungen. Sina ist begeistert, dass sich Helen und Robert endlich einmal nicht streiten und man einen gemeinsamen schönen Tag verbringen kann. Darauf folgt ein romantischer Abend und als beide danach nicht schlafen können und man sich in der Nacht auf der Terrasse trifft, geschieht das Unausweichliche. Am nächsten Morgen sind Helen und Robert peinlich berührt und schieben die erotische Entgleisung auf alte Gewohnheiten. Als Robert Helen erklärt, dass Liebe ein altmodisches Wort sei, es sie nicht wirklich gäbe und er in ihrer Ehe Liebe mit Pflichtbewusstsein verwechselt habe, kommt es zum Streit und zur sofortigen Abreise von Mutter und Tochter. Aus der Traum!? (Text: ZDF)

    Sendetermine

    Mi 12.08.2009
    20:15–21:45
    20:15–
    So 23.04.2006
    20:15–21:45
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Und ich lieb dich doch! online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.