The Nice Guys

    USA 2016
    Mystery / Komödie (116 Min.)
    from left Jackson Healy (Russell Crowe), from right Holland March (Ryan Gosling) – Bild: Film 1 Action
    from left Jackson Healy (Russell Crowe), from right Holland March (Ryan Gosling)

    Detektiv March und Healy, der Mann fürs Grobe, arbeiten unfreiwillig zusammen. Sie sollen die verschwundene Amelia finden. Dabei geraten die Männer ins Visier von Profikillern. Auf einer dekadenten Party finden die beiden eine heiße Spur, die in die Porno-Industrie, aber auch in einen großen Autosalon führt. Russell Crowe und Ryan Gosling schießen und prügeln sich im L.A. der 70er-Jahre durch das amüsante Buddy-Movie. Los Angeles 1977 / 78. Smog macht den Bewohnern der Stadt zu schaffen, auf dem Hollywood Boulevard breitet sich die Porno-Industrie aus. Und ein kleiner Junge hat ein merkwürdiges Erlebnis. Ein Auto landet in seinem Garten, und in dem Wrack liegt eine sterbende Frau – die schöne Pornodarstellerin Misty Mountains (Murielle Telio). Die junge Amelia Kuttner (Margaret Qualley), Tochter von Staatsanwältin Judith Kuttner (Kim Basinger), hat eine verblüffende Ähnlichkeit mit Misty. Das führt zu Missverständnissen zwischen Privatdetektiv Holland March (Ryan Gosling) und Jackson Healey (Russell Crowe), einem Schläger und Mann fürs Grobe. Lily Glenn (Lois Smith), Mistys Tante, hatte Holland March vor einiger Zeit beauftragt, die verschwundene Misty zu finden. Und die alte Dame ist fest davon überzeugt, ihre Nichte noch nach dem Unfall lebend gesehen zu haben. Amelia bezahlt Jackson Healy dafür, ihr Stalker und aufdringliche Typen vom Hals zu halten. Auf seiner Suche nach Misty hat March sich an Amelia gehängt, was ihm nicht angekündigten Besuch von Healey beschert. Healy dringt in das Haus ein, in dem March mit seiner Tochter Holly (Angourie Rice) vorübergehend wohnt, und bricht ihm den Arm mit dem Hinweis, Amelia in Ruhe zu lassen. Kurze Zeit später muss Healy selbst um sein Leben kämpfen. Zwei Männer, Tally (Yaya Dacosta) und Blueface (Beau Knapp), verwickeln Healy in seiner Wohnung in einen Kampf auf Leben und Tod. Sie wollen Amelia finden. Healys Interesse ist geweckt. Er sucht March erneut auf und schlägt ihm vor, gemeinsam nach Amelia zu suchen. Eine heiße Spur führt zu einer dekadenten Party in einem Haus in den Hügeln von Hollywood. Hier wird es in zweierlei Hinsicht kritisch für March: Seine Tochter Holly ist im Kofferraum des Wagens mitgekommen, und trotz aller Bemühungen wird der Vater den cleveren Teenager fortan nicht mehr los. Und March entdeckt an einem Abhang außerhalb der Party Location per Zufall eine Leiche – die des Porno-Produzenten Sid Shattuck. Healy findet unterdessen in einem der Schlafzimmer Hinweise auf die abgetauchte Amelia. „Nett war gestern!“ Es geht richtig zur Sache, wenn Russell Crowe („Gladiator“) und Ryan Gosling („Drive“) in der Actionkomödie des Sommers durch das Los Angeles der 70er-Jahre ziehen, um mit coolen Sprüchen und harten Fäusten das Rätsel um ein vermisstes Mädchen und einen toten Porno-Star zu lösen.“ (zit. nach dem dt. Presseheft) „Wir haben unsere Protagonisten ‚The Nice Guys‘ genannt, aber wenn der Zuschauer sie erstmals kennenlernt, sind beide in gewisser Weise Deppen. Healy lebt im Grunde davon, Leute zusammenzuschlagen. Und March ist zwar Privatdetektiv, aber ganz nah an der Schwelle zum Trickbetrüger. Dass diese beiden Männer die Helden unserer Geschichte sind, machte uns großen Spaß, denn im Grunde sind sie fast ständig das Gegenteil davon. Aber genau das mochten wir am meisten – den Gedanken, dass unsere Protagonisten Antihelden sind.… Die Geschichte von ‚The Nice Guys‘ ist im Los Angeles der 1970er-Jahre angesiedelt. Ein Hauptproblem und zentrales Thema dieser Zeit spielt auch eine Schlüsselrolle in dem rätselhaften Fall, den March und Healy zu lösen versuchen. Bei vielen Dingen, die damals passierten, stand L.A. im Mittelpunkt. Es hatte einfach diese coole Atmosphäre, dieses irgendwie sonnendurchflutete, ausgebrannte Stadtbild mit Film-noir-Tönen – sonniger Film noir, wenn man es so bezeichnen will. Und die Ereignisse, die im Film Auslöser der Geschichte sind, hatten auf Los Angeles eine größere Auswirkung als auf jede andere amerikanische Stadt.“ Drehbuch-Co-Autor Anthony Bagarozzi (zit. nach dem dt. Presseheft) L.A. in den Südstaaten: Große Teile des Films wurden im Bundesstaat Georgia gedreht, in Atlanta. Auch das Haus, in dem die Party gefeiert wird, steht in Atlanta. Ebenso das Hilton Hotel, das als Schauplatz des Autosalons dient, in dem der finale Showdown stattfindet. „Gleichzeitig ist er (der Film, Anmerk. der. Red.)… nie dumm, keinen Moment langweilig und mitunter wunderbar beiläufig. Vor allem aber laufen Crowe, der seine Bärbeißigkeit selten so locker zur Schau trug, und Gosling, der lange nicht so albern war und immer herrlich schrill aufheult, wenn Gefahr droht, zu großer Form auf. Die Chemie zwischen den beiden stimmt bis ins Kleinste – und etwas Besseres kann einer Buddy-Komödie überhaupt nicht passieren.“ (Patrick Heidmann, epd Film 6 / 2016) (Text: ZDF)

    • Deutsche TV-Premiere
      14.10.2018
      RTL
    • Deutscher Kinostart
      02.06.2016

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Streams & Mediatheken

    Sendetermine

      Mo 12.04.2021
    00:35–02:35
    00:35–
      Mi 07.04.2021
    21:00–23:00
    21:00–
      Mi 03.03.2021
    22:00–00:30
    22:00–
      Mi 30.12.2020
    18:15–20:15
    18:15–
      Fr 25.12.2020
    00:15–02:15
    00:15–
      Do 24.12.2020
    16:10–18:10
    16:10–
      So 15.11.2020
    02:20–04:10
    02:20–
      Sa 14.11.2020
    22:30–00:20
    22:30–
      Mo 09.11.2020
    12:40–14:40
    12:40–
      Fr 06.11.2020
    22:00–23:55
    22:00–
      Mi 04.11.2020
    16:40–18:35
    16:40–
      Mi 28.10.2020
    14:25–16:25
    14:25–
      Mo 12.10.2020
    20:15–22:15
    20:15–
      Fr 02.10.2020
    22:10–00:10
    22:10–
      Do 17.09.2020
    22:05–00:05
    22:05–
      Sa 29.08.2020
    23:05–01:05
    23:05–
      So 23.08.2020
    22:00–23:55
    22:00–
      Do 13.08.2020
    20:15–22:15
    20:15–
      Mo 03.08.2020
    03:50–05:50
    03:50–
      So 02.08.2020
    10:00–12:00
    10:00–
      Sa 01.08.2020
    16:25–18:25
    16:25–
      Sa 01.08.2020
    06:50–08:50
    06:50–
      Mi 29.07.2020
    13:05–15:00
    13:05–
      Di 28.07.2020
    20:15–22:15
    20:15–
      Di 14.07.2020
    01:20–03:10
    01:20–
      Mo 13.07.2020
    20:15–22:35
    20:15–
      Mi 01.07.2020
    20:15–22:10
    20:15–
      Mi 22.04.2020
    00:45–02:30
    00:45–
      Fr 17.04.2020
    01:15–03:05
    01:15–
      Do 16.04.2020
    20:15–22:05
    20:15–
      Mo 13.04.2020
    22:05–23:50
    22:05–
      Mo 13.04.2020
    22:05–00:10
    22:05–
      Fr 20.03.2020
    11:10–13:10
    11:10–
      Di 17.03.2020
    22:00–00:00
    22:00–
      Mo 24.02.2020
    13:40–15:35
    13:40–
      Sa 22.02.2020
    02:05–03:55
    02:05–
      Di 18.02.2020
    18:15–20:15
    18:15–
      Sa 11.01.2020
    16:05–18:00
    16:05–
      Do 09.01.2020
    11:05–13:00
    11:05–
      Mo 06.01.2020
    20:15–22:10
    20:15–
      Mo 30.12.2019
    00:15–02:00
    00:15–
      Fr 15.11.2019
    01:55–03:50
    01:55–
      Mi 13.11.2019
    14:10–16:10
    14:10–
      Sa 09.11.2019
    22:15–00:15
    22:15–
      Fr 13.09.2019
    11:15–13:15
    11:15–
      Di 10.09.2019
    16:45–18:40
    16:45–
      Fr 06.09.2019
    18:15–20:15
    18:15–
      Mi 28.08.2019
    01:20–03:10
    01:20–
      Mo 26.08.2019
    22:15–00:00
    22:15–
      Sa 06.07.2019
    11:15–13:15
    11:15–
      Fr 05.07.2019
    14:45–16:45
    14:45–
      Sa 29.06.2019
    22:15–00:20
    22:15–
      So 26.05.2019
    02:10–03:55
    02:10–
      Sa 25.05.2019
    22:15–00:15
    22:15–
      Mo 29.04.2019
    23:40–01:30
    23:40–
      Mo 29.04.2019
    20:15–22:05
    20:15–
      Mi 03.04.2019
    23:05–01:05
    23:05–
      So 31.03.2019
    14:35–16:35
    14:35–
      Fr 29.03.2019
    20:15–22:15
    20:15–
      So 06.01.2019
    21:55–23:50
    21:55–
      Mo 15.10.2018
    03:20–05:25
    03:20–
      So 14.10.2018
    22:45–01:05
    22:45–
      So 23.09.2018
    03:40–05:25
    03:40–
      Sa 22.09.2018
    22:15–00:05
    22:15–
      So 11.02.2018
    22:00–00:00
    22:00–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      The Nice Guys – News