Switch – Ein Mörderischer Tausch

    F 2011 (Switch)
    Actionfilm (104 Min.)
    Niemand will ihr glauben: Sophie Malaterre (Karine Vanasse) muss sich auf ihrer Flucht vor der Pariser Polizei allein durchkämpfen. – Bild: ZDF und Cristof Echard © Carcharodon - L&G - Pathé Production - France 2 Cinéma - Jouror Productions - Tercera Prod
    Niemand will ihr glauben: Sophie Malaterre (Karine Vanasse) muss sich auf ihrer Flucht vor der Pariser Polizei allein durchkämpfen. – Bild: ZDF und Cristof Echard © Carcharodon - L&G - Pathé Production - France 2 Cinéma - Jouror Productions - Tercera Prod
    Ferien in Paris statt arbeitslos in Montréal – ein scheinbar harmloser Häusertausch über das Internet wird für eine junge Frankokanadierin zu einem Albtraum, denn als sie nach der ersten Nacht in der Pariser Luxuswohnung aufwacht, liegt im Zimmer nebenan eine kopflose Männerleiche. „Switch – Ein mörderischer Tausch“ wurde geschrieben vom Autor der „Purpurnen Flüsse“, Jean-Christophe Grangé, und ist als Free-TV-Premiere im ZDF-“Montagskino“ zu sehen. Montréal, Sommer. Die junge Modezeichnerin Sophie Malaterre (Karine Vanasse) ist arbeitslos und ohne feste Beziehung. Der Vorschlag einer Bekannten, die Zeit zu nutzen und mittels Haustausch per Internet auf preiswerte Art und Weise eine Zeit im Ausland zu verbringen, erscheint verlockend. Und Sophie hat großes Glück: Gleich beim ersten Besuch auf der empfohlenen Website findet sie eine große Wohnung in Eiffelturm-Nähe, in einem der schönsten Viertel von Paris. Sophie bringt ihr kleines Haus in Montréal auf Vordermann und macht sich dann auf den Weg nach Paris, während die Pariser Wohnungsinhaberin nach Kanada fliegt – nicht ohne vorher ein größeres Päckchen auf den Versandweg zu bringen. Am Morgen nach ihrer ersten Nacht geht es Sophie schlecht. Noch als sie unter der Dusche steht, stürmt ein Spezialeinsatzkommando der Polizei die Wohnung, und Sophie wird wegen Mordverdachts verhaftet. Denn in einem der Nebenräume, die sie gar nicht betreten hatte, liegt eine kopflose Männerleiche. Sophie wird von der Polizei, auch von dem die Ermittlung leitenden Beamten Forgeat (Eric Cantona) für Bénédicte Serteaux (Karina Testa), die Inhaberin der Wohnung, gehalten. Sophie gelingt es nicht, überzeugend zu beweisen, dass ihre Identität eine ganz andere ist. Auch die Internet-Seite, über die der Häusertausch zustande kam, ist nicht mehr auffindbar. In der Psychiatrie soll sie warten, bis über ihr weiteres Schicksal entschieden ist. Doch Sophie kann einen Zahnarztbesuch zur Flucht nutzen. In Paris – einer Stadt, die sie gar nicht kennt – ist die junge Frau nun völlig auf sich gestellt, verfolgt von Forgeat und seinen Leuten. Doch dem erfahrenen Beamten kommen im Lauf der von Pannen gezeichneten Ermittlungen Zweifel daran, dass die Besucherin aus Kanada eine eiskalte Mörderin ist. Spannender Psychothriller mit einer perfekten Identifikationsfigur. Aus der Sicht der Protagonistin, deren Unschuld außer Frage steht, werden die Zuschauer in den actionreichen Plot gezogen, der immer wieder sein Tempo anzieht, um am Ende mit einer überraschenden Schlusspointe aufzuwarten. Die Anonymität des Netzes und das „Global Village“ – Regisseur Frédéric Schoendoerffer inszeniert die Schauplätze seines Thrillers von der ersten Sekunde an als unwirkliche, halbtransparente Scheinwelt, die in den verglasten Stadtbildern außerhalb des Netzes ihre Entsprechung findet. Hauptdarstellerin Karine Vanasse stand bereits mit 13 Jahren zum ersten Mal vor einer Kamera. Der ehemalige Fußballprofi Eric Cantona spielt den Kommissar, der sie durch Paris jagt. Der 1971 im französischen Bayonne als Sohn einer deutschen Mutter und eines algerischen Vaters geborene Schauspieler Mehdi Nebbou – hier ein Kollege Forgeats – dürfte vielen deutschen Zuschauer aus deutschen Film- und Fernsehproduktionen bekannt vorkommen („Unter Verdacht“, „Die kommenden Tage“). Nebbou dreht viel in Deutschland, hat aber auch schon für Ridley Scott und Steven Spielberg vor der Kamera gestanden. (Text: ZDF)
    Deutsche TV-Premiere: 04.11.2013 ZDF
    Originalsprache: Französisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deKaufen ab 9,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 2,99 €
    iTunes deKaufen ab 9,99 €
    iTunes deLeihen ab 3,99 €

    Sendetermine

      Mi 07.08.2019
    02:30–04:10
    02:30–ZDFneo
      Sa 07.07.2018
    23:30–01:10
    23:30–ZDF
      Mo 13.11.2017
    03:50–05:35
    03:50–3sat
      Mo 13.11.2017
    00:35–02:20
    00:35–3sat
      Sa 15.07.2017
    22:00–23:40
    22:00–ZDFneo
      Mi 08.06.2016
    00:50–02:30
    00:50–ZDF
      Mo 06.06.2016
    22:15–23:55
    22:15–ZDF
      Sa 19.07.2014
    02:45–04:30
    02:45–ZDFneo
      Fr 18.07.2014
    22:00–23:40
    22:00–ZDFneo
      Mi 06.11.2013
    00:20–02:00
    00:20–ZDF
      Mo 04.11.2013
    22:15–23:55
    22:15–ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Switch – Ein Mörderischer Tausch im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.