Stille Nacht – Mörderische Nacht

    USA 2008 (While She Was Out, 90 Min.)
    • Thriller
    Chuckie (Lukas Haas, r.), der Anführer der streitsüchtigen Gruppe, legt sich mit dem Parkplatzwächter (Ari Solomon, l.) an. – Bild: ZDF und Chris Helcermanas-Benge
    Chuckie (Lukas Haas, r.), der Anführer der streitsüchtigen Gruppe, legt sich mit dem Parkplatzwächter (Ari Solomon, l.) an.

    Die unscheinbare Hausfrau Della Myers wird am Weihnachtsabend Zeugin eines kaltblütigen Mordes, verübt von einer gewalttätigen Jugendbande. Um ihrem eigenen Tod zu entgehen, flüchtet sie in einen abgelegenen Wald. Gejagt von den skrupellosen Killern, hat sie keine andere Wahl, als den Kampf um Leben und Tod aufzunehmen. Ein packender Survival-Thriller, in dem Hollywoodstar Kim Basinger um ihr Überleben kämpft. In düsteren Bildern eingefangen, bietet „Stille Nacht, mörderische Nacht“ atemlose Spannung in beklemmender Atmosphäre. Della Myers (Kim Basinger) ist eine unscheinbare Hausfrau in einer amerikanischen Kleinstadt. Sie widmet ihr Leben ganz ihren beiden Kindern und wird von ihrem herrischen Ehemann Kenneth (Craig Sheffer) unterdrückt und ausgenutzt.
    Als sie am Weihnachtsabend noch Besorgungen im Supermarkt erledigen will und eine Bande Jugendlicher ermahnt, die mit ihrem Wagen zwei Parkplätze auf einmal belegen, ahnt sie nicht, welch schreckliche Folgen dies nach sich zieht. Die skrupellosen jungen Männer, angeführt vom kaltblütigen Chuckie (Lukas Haas), greifen Della an und erschießen kurzerhand einen Wachmann, der ihr zu Hilfe geeilt ist. Als Zeugin des Mordes soll nun auch Della sterben, die jedoch mit ihrem Wagen fliehen kann. Die Gang nimmt sofort die Verfolgung auf und jagt Della in ein abgelegenes Waldstück. Della kommt von der glatten Fahrbahn ab. Zwar kann sie unverletzt in den Wald entkommen, hat nun aber keine andere Wahl, als sich den Killern in einem Kampf auf Leben und Tod zu stellen.
    Gleich mit ihrem Spielfilmdebüt liefert Regisseurin Susan Montford einen fesselnden Thriller, der die Zuschauer keine Sekunde verschnaufen lässt. In düsterer Optik lässt sie Della bis zum packenden Finale verzweifelt um ihr Überleben kämpfen und wirft so die Frage auf, wie weit ein Mensch im Kampf um Leben und Tod zu gehen bereit ist. Montford konnte sich bisher als Produzentin in verschiedenen Genres einen Namen machen, zeichnete sie doch für Actionhits wie „Shoot’em up“ (2007) und „Real Steel“ (2011) ebenso verantwortlich, wie für den Science-Fiction-Thriller „Splice – Das Genexperiment“ (2009). Ihre neueste Produktion ist ein Kino-Remake der beliebten Kinderserie „Sabrina the Teenage Witch“, die sich derzeit noch in Vorbereitung befindet.
    Zu „Stille Nacht , mörderische Nacht“ verfasste sie auch das Drehbuch, basierend auf einer Kurzgeschichte des amerikanischen Kult-Horrorautors Edward Bryant. Hollywoodstar Kim Basinger stellt einmal mehr ihr vielfältiges Talent unter Beweis und überzeugt in der Rolle der frustrierten Hausfrau, die durch grausame Umstände zur Kämpferin wird. Sendelänge 73 Minuten (Text: ZDF)

    Deutsche TV-Premiere05.03.2010Sky Cinema

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Sa 12.02.2022
    22:00–23:45
    22:00–
    So 22.12.2019
    02:45–04:00
    02:45–
    Mi 04.12.2019
    23:10–00:25
    23:10–
    Fr 28.12.2018
    01:35–02:45
    01:35–
    So 09.12.2018
    01:45–03:00
    01:45–
    Di 26.12.2017
    02:40–03:55
    02:40–
    Sa 16.12.2017
    02:20–03:35
    02:20–
    Do 29.12.2016
    22:15–23:30
    22:15–
    So 04.12.2016
    01:30–02:45
    01:30–
    Mo 29.02.2016
    09:35–11:05
    09:35–
    So 14.02.2016
    05:20–06:45
    05:20–
    So 07.02.2016
    05:20–06:45
    05:20–
    Sa 30.01.2016
    23:50–01:20
    23:50–
    Sa 23.01.2016
    01:30–02:55
    01:30–
    Fr 08.01.2016
    04:45–06:10
    04:45–
    So 06.12.2015
    00:45–02:00
    00:45–
    Sa 05.12.2015
    22:00–23:15
    22:00–
    Sa 21.11.2015
    00:30–02:00
    00:30–
    So 18.10.2015
    06:30–07:55
    06:30–
    Fr 16.10.2015
    20:13–21:45
    20:13–
    Do 10.09.2015
    01:55–03:20
    01:55–
    Sa 05.09.2015
    01:55–03:20
    01:55–
    Mo 13.07.2015
    02:25–03:50
    02:25–
    Fr 12.12.2014
    23:35–00:50
    23:35–
    Mo 03.11.2014
    12:05–13:35
    12:05–
    So 02.11.2014
    00:30–01:55
    00:30–
    So 29.12.2013
    02:05–03:35
    02:05–
    Fr 27.12.2013
    20:13–21:45
    20:13–
    Mi 25.12.2013
    01:00–02:30
    01:00–
    Sa 14.12.2013
    01:25–02:40
    01:25–
    Fr 13.12.2013
    22:35–23:50
    22:35–
    Do 14.11.2013
    04:50–06:25
    04:50–
    Mo 11.11.2013
    02:05–03:30
    02:05–
    Fr 08.11.2013
    21:55–23:25
    21:55–
    Sa 03.08.2013
    20:25–21:55
    20:25–
    Mo 29.07.2013
    02:35–04:05
    02:35–
    So 28.07.2013
    11:30–13:00
    11:30–
    Mo 03.06.2013
    08:20–09:50
    08:20–
    Sa 01.06.2013
    22:40–00:10
    22:40–
    Fr 31.05.2013
    20:13–21:45
    20:13–
    Sa 22.12.2012
    22:35–23:50
    22:35–
    Sa 22.12.2012
    11:45–13:15
    11:45–
    Mi 19.12.2012
    19:45–21:15
    19:45–
    Mi 19.12.2012
    05:45–07:15
    05:45–
    Di 11.12.2012
    01:10–02:40
    01:10–
    Mo 03.12.2012
    22:15–23:30
    22:15–
    Mo 03.12.2012
    15:45–17:15
    15:45–
    Mo 03.12.2012
    02:10–03:40
    02:10–
    Mo 26.11.2012
    09:10–10:40
    09:10–
    Fr 16.11.2012
    05:20–06:50
    05:20–
    Di 06.11.2012
    12:25–13:55
    12:25–
    Di 06.11.2012
    05:25–06:55
    05:25–
    So 28.10.2012
    08:25–09:55
    08:25–
    Mi 17.10.2012
    18:20–19:50
    18:20–
    Mi 17.10.2012
    05:15–06:45
    05:15–
    Sa 06.10.2012
    09:25–10:55
    09:25–
    Fr 05.10.2012
    19:30–21:00
    19:30–
    Mo 30.04.2012
    15:45–17:15
    15:45–
    Fr 27.04.2012
    07:20–08:45
    07:20–
    Mi 25.04.2012
    14:50–16:15
    14:50–
    So 22.04.2012
    13:50–15:15
    13:50–
    Mi 18.04.2012
    17:45–19:15
    17:45–
    Mi 18.04.2012
    05:40–07:05
    05:40–
    Mi 28.03.2012
    07:20–08:50
    07:20–
    Mo 26.03.2012
    13:00–14:30
    13:00–
    Mi 21.03.2012
    05:40–07:10
    05:40–
    Fr 09.03.2012
    14:05–15:35
    14:05–
    Mi 07.03.2012
    11:00–12:30
    11:00–
    Mi 29.02.2012
    22:50–00:20
    22:50–
    Mi 29.02.2012
    10:35–12:05
    10:35–
    Mo 20.02.2012
    12:15–13:45
    12:15–
    So 19.02.2012
    21:15–22:45
    21:15–
    So 23.01.2011
    14:25–15:50
    14:25–
    Fr 14.01.2011
    01:20–02:50
    01:20–
    Do 13.01.2011
    12:05–13:30
    12:05–
    Sa 01.01.2011
    16:15–17:40
    16:15–
    Sa 01.01.2011
    04:40–06:05
    04:40–
    Fr 24.12.2010
    12:50–14:20
    12:50–
    Do 23.12.2010
    22:40–00:05
    22:40–
    Mo 13.12.2010
    03:10–04:35
    03:10–
    Di 07.12.2010
    14:05–15:30
    14:05–
    So 28.11.2010
    06:50–08:15
    06:50–
    Sa 27.11.2010
    17:20–18:45
    17:20–
    Do 18.11.2010
    12:25–13:50
    12:25–
    Mi 17.11.2010
    22:55–00:20
    22:55–
    Sa 06.11.2010
    10:45–12:10
    10:45–
    Fr 05.11.2010
    21:15–22:40
    21:15–
    Sa 29.05.2010
    04:00–05:25
    04:00–
    Fr 28.05.2010
    05:00–06:25
    05:00–
    Fr 28.05.2010
    04:00–05:25
    04:00–
    Mo 26.04.2010
    02:40–04:05
    02:40–
    So 25.04.2010
    03:40–05:05
    03:40–
    So 25.04.2010
    02:40–04:05
    02:40–
    Sa 24.04.2010
    06:40–08:05
    06:40–
    Fr 23.04.2010
    07:40–09:05
    07:40–
    Fr 23.04.2010
    06:40–08:05
    06:40–
    Do 22.04.2010
    18:30–19:55
    18:30–
    Mi 21.04.2010
    19:30–20:55
    19:30–
    Mi 21.04.2010
    18:30–19:55
    18:30–
    Fr 16.04.2010
    00:25–01:50
    00:25–
    Do 15.04.2010
    01:25–02:50
    01:25–
    Do 15.04.2010
    00:25–01:50
    00:25–
    So 11.04.2010
    22:00–23:30
    22:00–
    So 11.04.2010
    13:15–14:40
    13:15–
    Sa 10.04.2010
    23:00–00:30
    23:00–
    Sa 10.04.2010
    22:00–23:30
    22:00–
    Sa 10.04.2010
    14:15–15:40
    14:15–
    Sa 10.04.2010
    13:15–14:40
    13:15–
    Di 06.04.2010
    01:40–03:05
    01:40–
    Mo 05.04.2010
    02:40–04:05
    02:40–
    Mo 05.04.2010
    01:40–03:05
    01:40–
    Di 30.03.2010
    06:35–08:00
    06:35–
    Di 30.03.2010
    00:15–01:40
    00:15–
    Mo 29.03.2010
    07:35–09:00
    07:35–
    Mo 29.03.2010
    06:35–08:00
    06:35–
    Mo 29.03.2010
    01:15–02:40
    01:15–
    Mo 29.03.2010
    00:15–01:40
    00:15–
    So 21.03.2010
    04:50–06:15
    04:50–
    Sa 20.03.2010
    16:55–18:25
    16:55–
    Sa 20.03.2010
    05:50–07:15
    05:50–
    Sa 20.03.2010
    04:50–06:15
    04:50–
    Fr 19.03.2010
    17:55–19:25
    17:55–
    Fr 19.03.2010
    16:55–18:25
    16:55–
    So 14.03.2010
    23:25–00:50
    23:25–
    So 14.03.2010
    11:55–13:25
    11:55–
    So 14.03.2010
    00:25–01:50
    00:25–
    Sa 13.03.2010
    23:25–00:50
    23:25–
    Sa 13.03.2010
    12:55–14:25
    12:55–
    Sa 13.03.2010
    11:55–13:25
    11:55–
    Mi 10.03.2010
    23:45–01:15
    23:45–
    Mi 10.03.2010
    00:45–02:15
    00:45–
    Di 09.03.2010
    23:45–01:15
    23:45–
    So 07.03.2010
    08:55–10:25
    08:55–
    Sa 06.03.2010
    20:15–21:40
    20:15–
    Sa 06.03.2010
    09:55–11:25
    09:55–
    Sa 06.03.2010
    08:55–10:25
    08:55–
    Fr 05.03.2010
    21:15–22:40
    21:15–
    Fr 05.03.2010
    20:15–21:40
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Stille Nacht - Mörderische Nacht online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.