Oxygen – Lebendig begraben, eiskalt erpresst

    USA 1999 (Oxygen)
    Psychodrama/Thriller (90 Min.)
    Festnahme: Adrien Brody als Harry, Paul Calderon als Det. Jesse – Bild: SRF/Splendid Film
    Festnahme: Adrien Brody als Harry, Paul Calderon als Det. Jesse – Bild: SRF/Splendid Film
    Zunächst deutet alles auf eine Entführung hin. Harry (Adrien Brody), ein freundlich erscheinender junger Mann, kidnappt auf offener Straße Frances Hannon (Laila Robins). Von ihrem Mann Clark (James Naughton), einem reichen Kunstsammler, fordert er eine Million Dollar Lösegeld. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, hat der Entführer auf einem makabren Video dokumentiert, wie er Frances in einer Holzkiste lebendig begraben hat. Falls Clark nicht binnen 24 Stunden zahlt, geht seiner Frau die Luft aus – die Kiste würde zu ihrem Grab. Die Ermittlungen in diesem schwierigen Fall übernimmt die junge, ambitionierte Polizistin Madeline Foster (Maura Tierney), die allerdings privat in einigen Schwierigkeiten steckt. Schon kurz nach der Geldübergabe kann sie Harry am Ende einer rasanten Verfolgungsjagd verhaften. Während Frances allmählich zu ersticken droht, weigert sich der inhaftierte Entführer, den Ort zu verraten, an dem er die Frau vergraben hat. Selbst die Androhung der Todesstrafe beeindruckt ihn nicht. Harry besteht darauf, mit Madeline zu sprechen. Zwischen der Polizistin und dem hochintelligenten Entführer entwickelt sich ein vertracktes Psycho-Duell, in dem Madeline zusehends die Kontrolle verliert: Vor den Augen ihres Ehemannes und Vorgesetzten Tim Foster (Terry Kinney), der das Verhör aus dem Nachbarraum verfolgt, bringt Harry zum Vorschein, dass Madeline Masochistin ist. Sie hat ein heimliches Verhältnis mit einem sadistischen Liebhaber und lebt so ihre selbstzerstörerische Obsession aus. Als Harry sie zwingt, sich ihren eigenen Abgründen zu stellen, versteht Madeline allmählich die perfide Logik des Psychopathen: Die Entführung diente ihm nur als Köder. Dem Entfesselungskünstler Houdini nacheifernd, wollte Harry festgenommen werden, um sich anschließend aus der Haft zu befreien und unter den Augen der Polizei das perfekte Verbrechen zu begehen. Doch Madeline wird den Spieß umdrehen. (Text: ARD)
    Originalsprache: Englisch
    Alternativtitel: Oxygen – Jede Sekunde zählt
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      So 27.04.2014
    01:25–02:53
    01:25–Das Erste
      Mi 02.04.2014
    23:50–01:20
    23:50–SRF zwei (Schweiz)
      Do 25.07.2013
    23:15–00:45
    23:15–SRF zwei (Schweiz)
      Mo 03.06.2013
    00:15–01:45
    00:15–NDR
      So 25.03.2012
    00:25–01:50
    00:25–Das Erste
      So 18.12.2011
    00:40–02:05
    00:40–SF zwei (Schweiz)
      Mi 23.06.2010
    23:00–00:25
    23:00–SWR Fernsehen
      So 13.06.2010
    02:00–03:25
    02:00–Das Erste
      Mi 06.05.2009
    22:50–00:15
    22:50–rbb
      Mo 21.04.2008
    00:15–01:40
    00:15–NDR
      Fr 08.02.2008
    00:35–02:05
    00:35–Das Erste
      Sa 30.06.2007
    01:10–02:40
    01:10–3sat
      Di 05.06.2007
    03:15–04:45
    03:15–ZDF
      Mo 04.06.2007
    22:15–23:40
    22:15–ZDF
      Mi 16.11.2005
    00:20–01:50
    00:20–ZDF
      Mo 14.11.2005
    22:15–23:40
    22:15–ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Oxygen – Lebendig begraben, eiskalt erpresst im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.