Nichts als Ärger mit den Männern

    D 2009
    Komödie (89 Min.)
    hr-fernsehen NICHTS ALS ÄRGER MIT DEN MÄNNERN, Spielfilm, Deutschland 2009, Regie: Matthias Steurer, am Samstag (12.07.14) um 12:15 Uhr. Der Jurist Ben (Stephan Luca) versteht nicht, weshalb Katharina (Jule Ronstedt) ihm die kalte Schulter zeigt. – Bild: HR/Degeto/Rolf v.d. Heydt
    hr-fernsehen NICHTS ALS ÄRGER MIT DEN MÄNNERN, Spielfilm, Deutschland 2009, Regie: Matthias Steurer, am Samstag (12.07.14) um 12:15 Uhr. Der Jurist Ben (Stephan Luca) versteht nicht, weshalb Katharina (Jule Ronstedt) ihm die kalte Schulter zeigt. – Bild: HR/Degeto/Rolf v.d. Heydt
    Die junge Musikerin Katharina hält sich nach dem Abbruch ihres Studiums mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Dann aber erleidet ihr griesgrämiger Vater Hubert einen Herzanfall und plötzlich muss Katharina sich im Alleingang um dessen Catering-Firma kümmern. Als sie erfährt, dass das Unternehmen kurz vor der Pleite steht, versucht sie mit Witz und kreativen Ideen, die Firma wieder auf Kurs zu bringen. Trotzdem stellt die Gläubiger-Bank ihr den Berater Ben Hallbauer zur Seite. Zunächst ist Katharina über diesen „Wachhund“ alles andere als erfreut. Schon bald aber entwickelt sich zwischen der quirligen Jungunternehmerin und dem korrekten Juristen eine zarte Liebe. Doch Katharina ahnt nicht, dass Ben ein Geheimnis vor ihr verbirgt. „Nichts als Ärger mit den Männern“ ist eine Liebeskomödie. In den Hauptrollen sind Jule Ronstedt und Stephan Luca zu sehen. * Das Leben der quirligen Münchner Musikerin Katharina Schneider (Jule Ronstedt) läuft nicht gerade rund: Nach dem Abbruch ihres Musikstudiums hält sie sich als Chorleiterin in einem Seniorenstift und als Pianistin einer Band mehr schlecht als recht über Wasser. Ihr strenger Vater Hubert (Rüdiger Vogler) ist mit der unsteten Lebensführung seiner Tochter alles andere als glücklich – was er Katharina bei jeder Gelegenheit spüren lässt. Die ständigen Streitereien mit ihrem Vater und die wenig aussichtsreichen Perspektiven ihres Berufslebens haben das Selbstvertrauen der jungen Frau ziemlich angekratzt. Zu allem Überfluss erleidet Hubert ein Herzanfall und plötzlich wird Katharina vor eine große Herausforderung gestellt: Sie muss die Leitung des väterlichen Catering-Unternehmens übernehmen. Was ihr Vater ihr jedoch verschwiegen hatte: Die Firma ist hoch verschuldet. Katharina hat genau drei Wochen Zeit, um die finanzielle Situation des maroden Unternehmens zu verbessern, ansonsten droht unweigerlich ein Insolvenzverfahren. Als wäre das nicht genug Ärger, stellt die Gläubiger-Bank ihr auch noch den korrekten Juristen Ben Hallbauer (Stephan Luca) als Berater zur Seite. Er soll ihr helfen, die Firma zu retten – oder aber im Fall des Falles die Notbremse ziehen und den Traditionsbetrieb dichtmachen. Damit ist Katharinas Ehrgeiz geweckt. Mit Improvisationstalent, viel Charme und der tatkräftigen Unterstützung ihres schwulen Mitbewohners Jochen (Anian Zollner), dessen Freundes Bruno (Götz Otto) sowie der pfiffigen Sekretärin Christa (Billie Zöckler) und der charmanten Frau Wegener (Heidelinde Weis) aus dem Seniorenstift gelingt es Katharina, die ersten kleinen Aufträge an Land zu ziehen. Sogar der kühl kalkulierende Ben zeigt sich von ihrer Tatkraft beeindruckt und ganz allmählich entwickelt sich zwischen der gewitzten Jungunternehmerin und dem zurückhaltenden Juristen eine zarte Liebe. Allerdings hat Ben ein Geheimnis: Er ist mit der Anwaltstochter Betty (Cecilia Kunz) liiert, deren Vater ausgerechnet die Interessen der Catering-Königin Sophie Linzer (Katharina Müller-Elmau) vertritt – einer arroganten Schickeria-Diva, der fast jedes Mittel recht ist, um ihre unliebsame Konkurrentin Katharina zu ruinieren. Mit „Nichts als Ärger mit den Männern“ hat Matthias Steurer („Der kleine Mann“) eine pfiffige Romantikkomödie inszeniert. In den Hauptrollen sind Jule Ronstedt („Hilfe, meine Schwester kommt!“) und Stephan Luca („Hochzeitswalzer“) als Traumpaar zu sehen. In weiteren Rollen spielen Götz Otto, Billie Zöckler , Rüdiger Vogler und Heidelinde Weis. (Text: SWR)
    Deutsche TV-Premiere: 13.02.2009 Das Erste
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Di 03.09.2019
    08:20–09:50
    08:20–WDR
      Fr 29.03.2019
    02:00–03:30
    02:00–hr-Fernsehen
      Do 28.03.2019
    12:50–14:20
    12:50–hr-Fernsehen
      Do 12.07.2018
    12:40–14:10
    12:40–hr-Fernsehen
      Sa 21.04.2018
    23:30–01:00
    23:30–BR Fernsehen
      Sa 14.04.2018
    05:55–07:20
    05:55–One
      Di 10.04.2018
    07:20–08:50
    07:20–One
      Mo 09.04.2018
    14:25–15:55
    14:25–One
      Di 27.03.2018
    10:45–12:15
    10:45–rbb
      Fr 10.03.2017
    13:05–14:35
    13:05–hr-Fernsehen
      Di 14.02.2017
    00:30–02:00
    00:30–BR Fernsehen
      Mo 13.02.2017
    12:00–13:30
    12:00–BR Fernsehen
      Fr 06.01.2017
    08:20–09:50
    08:20–WDR
      Mi 07.12.2016
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Sa 04.06.2016
    14:00–15:30
    14:00–rbb
      Fr 03.06.2016
    10:40–12:10
    10:40–rbb
      Do 07.04.2016
    12:00–13:30
    12:00–Bayerisches Fernsehen
      Di 01.03.2016
    13:40–15:10
    13:40–hr-Fernsehen
      So 21.02.2016
    05:15–06:45
    05:15–SWR Fernsehen
      Sa 20.02.2016
    23:35–01:05
    23:35–SWR Fernsehen
      Mi 27.01.2016
    12:45–14:15
    12:45–einsfestival
      Mi 27.01.2016
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Fr 22.01.2016
    09:05–10:35
    09:05–Das Erste
      Mo 27.04.2015
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mo 27.04.2015
    12:15–13:45
    12:15–hr-Fernsehen
      Mo 27.04.2015
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 25.04.2015
    12:30–14:00
    12:30–hr-Fernsehen
      Sa 25.04.2015
    06:35–08:05
    06:35–einsfestival
      Fr 24.04.2015
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      So 08.03.2015
    00:45–02:30
    00:45–NDR
      Sa 07.03.2015
    21:45–23:15
    21:45–NDR
      Mo 14.07.2014
    12:10–13:40
    12:10–hr-Fernsehen
      So 13.07.2014
    23:15–00:45
    23:15–SWR Fernsehen
      Sa 12.07.2014
    12:15–13:45
    12:15–hr-Fernsehen
      Mo 19.05.2014
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mo 19.05.2014
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 17.05.2014
    06:30–08:00
    06:30–einsfestival
      Fr 16.05.2014
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Sa 01.03.2014
    12:05–13:30
    12:05–rbb
      So 27.10.2013
    16:40–18:15
    16:40–einsfestival
      Fr 25.10.2013
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Fr 25.10.2013
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Do 24.10.2013
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Sa 03.08.2013
    13:30–15:00
    13:30–Bayerisches Fernsehen
      So 28.07.2013
    12:15–13:45
    12:15–WDR
      Sa 27.07.2013
    20:15–21:45
    20:15–WDR
      Sa 06.04.2013
    14:30–16:00
    14:30–NDR
      Mo 04.03.2013
    12:25–13:55
    12:25–einsfestival
      Mo 04.03.2013
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 02.03.2013
    06:35–08:05
    06:35–einsfestival
      Fr 01.03.2013
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Sa 27.10.2012
    12:50–14:20
    12:50–hr-Fernsehen
      Do 13.09.2012
    12:25–13:55
    12:25–einsfestival
      Do 13.09.2012
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Mi 12.09.2012
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      So 09.09.2012
    11:55–13:25
    11:55–einsfestival
      Mo 25.06.2012
    07:50–09:20
    07:50–rbb
      So 24.06.2012
    15:35–17:05
    15:35–rbb
      Mo 07.05.2012
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mo 07.05.2012
    07:30–09:00
    07:30–einsfestival
      Sa 05.05.2012
    06:15–07:45
    06:15–einsfestival
      Fr 04.05.2012
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Fr 06.04.2012
    14:20–15:50
    14:20–Das Erste
      Mi 30.03.2011
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Do 20.05.2010
    21:45–23:15
    21:45–NDR
      Di 02.03.2010
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Mo 01.03.2010
    20:15–21:45
    20:15–SWR Fernsehen
      Mo 01.02.2010
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 31.01.2010
    22:40–00:10
    22:40–MDR
      Do 28.01.2010
    20:15–21:45
    20:15–rbb
      Fr 28.08.2009
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Fr 28.08.2009
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Do 27.08.2009
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Sa 20.06.2009
    20:15–21:45
    20:15–hr-Fernsehen
      Mi 11.03.2009
    21:45–23:15
    21:45–Bayerisches Fernsehen
      Di 17.02.2009
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Di 17.02.2009
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      Di 17.02.2009
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Mo 16.02.2009
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Fr 13.02.2009
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Nichts als Ärger mit den Männern im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare