Nach dem Urteil

    F 2017 (Jusqu’à la garde, 90 Min.)
    • Drama
    Miriam Besson (Léa Drucker) ist ratlos, denn alle Beteuerungen ihres Mannes, sich zu ändern, enden nur in einem neuen Fiasko. – Bild: ZDF und KG Productions /​ Natalie Durand.
    Miriam Besson (Léa Drucker) ist ratlos, denn alle Beteuerungen ihres Mannes, sich zu ändern, enden nur in einem neuen Fiasko.

    Nach ihrer Trennung finden sich Miriam (Léa Drucker) und Antoine (Denis Ménochet) vor dem Familiengericht wieder. Sie streiten sich um das Besuchsrecht für die gemeinsamen Kinder. Da ihre Tochter Josephine beinahe volljährig ist, darf sie selbst über ihre Beziehung zum Vater entscheiden. Für Julien aber gilt das, was die Familienrichterin entscheidet. Als diese trotz mehrfacher Einsprache von Miriam befindet, dass Julien jedes zweite Wochenende bei seinem Vater verbringen soll, muss er sich fügen.
    Die Besuche beim Vater erfüllen Julien mit Angst. Beim Versuch, seinen Vater ja nicht zu provozieren, erregt er umso mehr Antoines Ärger, denn dieser spürt natürlich, dass Julien sich mit ihm nicht wohlfühlt. Statt sich dem Jungen anzunähern, manipuliert er seinen Sohn und entlockt ihm den neuen Wohnort der Mutter, den diese geheim halten wollte. Denn Antoines eigentliches Ziel ist es, Miriam zurückzugewinnen, notfalls mit Gewalt. (Text: SRF)

    Deutsche TV-Premiere24.02.20213sat

    Originalsprache: Französisch

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Sa 16.07.2022
    23:15–00:45
    23:15–
    Mi 24.02.2021
    23:15–00:45
    23:15–
    Fr 04.12.2020
    04:25–05:50
    04:25–
    Fr 04.12.2020
    00:10–01:35
    00:10–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Nach dem Urteil online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.