Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung

    D 1968
    Familienfilm/Komödie (96 Min.)
    Der kleinen Gaylord Pentecost (Archibald Eser) wird von seinem Vater Jocelyn (Peter Arens) und seiner Mutter May (Gerlinde Locker) liebevoll umsorgt. – Bild: HR/Degeto
    Der kleinen Gaylord Pentecost (Archibald Eser) wird von seinem Vater Jocelyn (Peter Arens) und seiner Mutter May (Gerlinde Locker) liebevoll umsorgt. – Bild: HR/Degeto
    Der achtjährige Gaylord Pentecost lebt mit seiner drei Generationen umfassenden Großfamilie in einem großen englischen Landhaus. Dort hält er seine verschrobenen Verwandten auf Trab, die alle ihre kleinen Probleme haben – vor allem in der Liebe. Doch bald muss Gaylord durch einen heftigen Streit mit einem Nachbarjungen, der ihn des Diebstahls bezichtigt, erkennen, dass auch sein eigenes Leben nicht ganz einfach ist. Sonntagmorgens ist für den achtjährigen Gaylord Pentecost die Welt noch in Ordnung. Der lebhafte Junge wacht als Erster auf und durchstreift geräuschvoll das Landhaus seiner drei Generationen umfassenden Großfamilie. Hier gibt es jede Menge Chaos: Gaylords Vater, der Schriftsteller Jocelyn, ist nach einem Streit mit der Mutter auf den Dachboden gezogen. Tante Rose hat Angst, eine alte Jungfer zu werden und versucht einen Flirt mit Roberts, ihrem Lehrerkollegen. Dieser aber hat nur Augen für ihre Schwester Becky. Und auch Gaylord hat eigene Probleme: Obwohl seine Mutter es ihm verboten hat, spielt er mit dem Nachbarjungen Willy, der ihm stolz seinen neuen Schatz, einen Briefbeschwerer aus Glas zeigt, den er in einem Steinbruch versteckt. Als dieser Briefbeschwerer verschwindet, verdächtigt Willy Gaylord des Diebstahls und bedroht ihn. Aus Angst, Willy auf dem Schulweg zu begegnen, weigert sich Gaylord, in die Schule zu gehen. „Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung“ ist einer der letzten Filme des Regisseurs Kurt Hoffmann, der von 1939 bis 1971 mehr als 40 Filme inszenierte und mit „Wir Wunderkinder“ und „Das Wirtshaus im Spessart“ Klassiker der deutschen Komödie schuf. Mehr als drei Millionen Zuschauer sahen „Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung“ in den deutschen Kinos, wofür der Film 1969 mit der „Goldenen Leinwand“ ausgezeichnet wurde. Der von James Last komponierte Easy-Listening-Soundtrack wurde ebenfalls ein großer kommerzieller Erfolg. Die Familienkomödie basiert auf dem gleichnamigen Bestseller des britischen Schriftstellers Eric Malpass. Die Fortsetzung „Wenn süß das Mondlicht auf den Hügeln schläft“, entstand ebenfalls nach einem Roman von Malpass und kam 1969 in die Kinos. „Gutes deutsches Lustspiel nach dem beliebten … Buch von Eric Malpass … . Regisseur Kurt Hoffmann verstand angenehm temperierte Unterhaltung zu bringen.“ (Evangelischer Filmbeobachter) (Text: BR Fernsehen)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      So 10.12.2017
    14:05–15:30
    14:05–BR Fernsehen
      Sa 09.12.2017
    16:05–17:30
    16:05–3sat
      Do 30.11.2017
    10:45–12:10
    10:45–rbb
      Sa 13.05.2017
    12:20–13:45
    12:20–SWR Fernsehen
      So 05.03.2017
    02:10–03:40
    02:10–hr-Fernsehen
      Sa 04.03.2017
    13:55–15:20
    13:55–hr-Fernsehen
      Mo 27.02.2017
    15:34–17:00
    15:34–3sat
      So 26.02.2017
    15:30–17:00
    15:30–3sat
      Fr 19.08.2016
    09:55–11:30
    09:55–Sky Nostalgie
      So 07.08.2016
    02:45–04:20
    02:45–Sky Nostalgie
      So 24.07.2016
    06:55–08:30
    06:55–Sky Nostalgie
      Mo 11.07.2016
    14:15–15:50
    14:15–Sky Nostalgie
      Sa 18.06.2016
    09:30–11:05
    09:30–Sky Nostalgie
      So 12.06.2016
    13:15–14:45
    13:15–BR Fernsehen
      Sa 11.06.2016
    20:15–21:40
    20:15–BR Fernsehen
      So 13.03.2016
    02:35–04:00
    02:35–hr-Fernsehen
      Sa 12.03.2016
    13:35–15:00
    13:35–hr-Fernsehen
      So 13.09.2015
    09:00–10:25
    09:00–rbb
      So 06.09.2015
    09:35–11:00
    09:35–WDR
      So 15.03.2015
    02:15–03:40
    02:15–hr-Fernsehen
      Sa 14.03.2015
    13:35–15:00
    13:35–hr-Fernsehen
      So 08.03.2015
    13:35–15:00
    13:35–Bayerisches Fernsehen
      Do 20.11.2014
    08:50–10:20
    08:50–Sky Nostalgie
      Mo 03.11.2014
    04:40–06:10
    04:40–Sky Nostalgie
      Mo 27.10.2014
    04:15–05:45
    04:15–Sky Nostalgie
      Do 16.10.2014
    05:50–07:20
    05:50–Sky Nostalgie
      Mi 08.10.2014
    04:20–05:50
    04:20–Sky Nostalgie
      Fr 03.10.2014
    03:00–04:30
    03:00–Sky Nostalgie
      Sa 20.09.2014
    09:20–10:50
    09:20–Sky Nostalgie
      Sa 09.08.2014
    04:45–06:10
    04:45–3sat
      Sa 02.08.2014
    16:35–18:00
    16:35–3sat
      Mi 12.03.2014
    12:35–14:00
    12:35–MDR
      Sa 08.02.2014
    14:20–15:45
    14:20–hr-Fernsehen
      So 03.11.2013
    14:05–15:30
    14:05–SWR Fernsehen
      Sa 22.06.2013
    12:05–13:30
    12:05–rbb
      Mo 29.04.2013
    12:35–14:00
    12:35–MDR
      So 21.04.2013
    13:30–15:00
    13:30–Bayerisches Fernsehen
      Sa 19.01.2013
    14:20–15:45
    14:20–hr-Fernsehen
      So 21.10.2012
    17:15–18:45
    17:15–einsfestival
      Fr 19.10.2012
    12:25–13:50
    12:25–einsfestival
      Fr 19.10.2012
    07:05–08:30
    07:05–einsfestival
      Do 18.10.2012
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Do 27.09.2012
    10:35–12:00
    10:35–Das Erste
      Sa 21.11.2009
    10:55–12:25
    10:55–Sky Nostalgie
      So 25.10.2009
    06:45–08:15
    06:45–Sky Nostalgie
      Di 06.10.2009
    06:30–08:00
    06:30–Sky Nostalgie
      Sa 26.09.2009
    09:45–11:15
    09:45–Sky Nostalgie
      Fr 15.12.2006
    08:40–10:10
    08:40–Sky Nostalgie
      Do 30.11.2006
    07:00–08:30
    07:00–Sky Nostalgie
      Do 23.11.2006
    04:45–06:15
    04:45–Sky Nostalgie
      Mi 15.11.2006
    04:45–06:15
    04:45–Sky Nostalgie
      Mi 01.11.2006
    07:00–08:30
    07:00–Sky Nostalgie
      Do 26.10.2006
    08:50–10:20
    08:50–Sky Nostalgie
      So 15.10.2006
    23:10–00:40
    23:10–Sky Nostalgie
      Sa 27.04.2002
    15:25–17:00
    15:25–Heimatkanal
      Mo 22.04.2002
    05:40–07:15
    05:40–Heimatkanal
      Do 18.04.2002
    14:30–16:05
    14:30–Heimatkanal
      So 14.04.2002
    02:40–04:10
    02:40–Heimatkanal
      So 07.04.2002
    20:15–21:50
    20:15–Heimatkanal
      Fr 12.10.2001
    21:45–23:20
    21:45–Heimatkanal
      So 07.10.2001
    05:55–07:30
    05:55–Heimatkanal
      Di 02.10.2001
    13:05–14:40
    13:05–Heimatkanal
      Do 27.09.2001
    01:00–02:35
    01:00–Heimatkanal
      Sa 22.09.2001
    23:30–01:05
    23:30–Heimatkanal
      So 16.09.2001
    17:05–18:40
    17:05–Heimatkanal
      Mo 10.09.2001
    07:20–08:50
    07:20–Heimatkanal
      Do 06.09.2001
    14:20–15:55
    14:20–Heimatkanal
      Do 30.08.2001
    16:05–17:40
    16:05–Heimatkanal
      Fr 24.08.2001
    13:05–14:40
    13:05–Heimatkanal
      Fr 17.08.2001
    04:00–05:30
    04:00–Heimatkanal
      So 12.08.2001
    20:15–21:50
    20:15–Heimatkanal
      Sa 27.01.2001
    21:40–23:15
    21:40–Heimatkanal
      Do 25.01.2001
    00:55–02:25
    00:55–Heimatkanal
      Mi 17.01.2001
    12:40–14:15
    12:40–Heimatkanal
      Sa 13.01.2001
    17:10–18:45
    17:10–Heimatkanal
      Mo 01.01.2001
    06:05–07:35
    06:05–Heimatkanal
      Do 21.12.2000
    23:30–01:05
    23:30–Heimatkanal
      Sa 16.12.2000
    08:50–10:25
    08:50–Heimatkanal
      So 10.12.2000
    13:55–15:30
    13:55–Heimatkanal
      Di 05.12.2000
    07:30–09:00
    07:30–Heimatkanal
      Mo 27.11.2000
    20:15–21:50
    20:15–Heimatkanal
      Mi 26.07.2000
    11:40–13:20
    11:40–kabel eins

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.