Mondscheinkinder

    D 2006
    Spielfilm (90 Min.)
    Bild: BR Fernsehen
    Mondscheinkinder – BR Fernsehen
    Mondscheinkinder ist nicht nur ein preisgekrönter Film über die tödliche Krankheit eines Kindes und die erste Liebe von Heranwachsenden: Es ist ein Film, der das Erwachsenwerden, das Wachsen am eigenen Schicksal aufzeigt, ohne Ängste oder Probleme zu verschweigen. Ein packendes Melodram mit viel Mut zur Emotion. Mit diesem anrührenden Familienfilm ist ein Regieerstling mit großem Kinopotenzial gelungen. Der sechsjährige Paul leidet an der seltenen, unheilbaren Mondscheinkrankheit. Ein „Mondscheinkind“ darf sich nie dem Sonnenlicht aussetzen und kann deshalb auch nicht im Freien mit Gleichaltrigen spielen. So wartet Paul jeden Tag in der sorgfältig abgedunkelten Wohnung darauf, dass seine zwölfjährige Schwester Lisa von der Schule nach Hause kommt, um ihn aus seiner Einsamkeit zu erlösen. Lisa versucht den Alltag ihres kleinen Bruders so gut wie möglich zu gestalten. Deshalb hat sie für Paul eine Fantasiewelt erfunden, in der er als junger Astronaut und Kapitän eines Raumschiffs ferne Galaxien erkundet. Als begleitende Wissenschaftlerin ist sie mit von der Partie. Doch als sich Lisa in ihren Klassenkameraden Simon verliebt, reagiert Paul mit massiver Eifersucht und macht ihr mit seinen Besitzansprüchen das Leben schwer. Lisa ist hin- und hergerissen zwischen eigenen Bedürfnissen und ihrem Verantwortungsgefühl. Nun müssen die Geschwister lernen, mit der neuen Realität zurechtzukommen. Lisa beschließt ihren Freund Simon in Pauls Fantasiewelt zu integrieren. Am Ende sitzen die drei gemeinsam auf dem Dach des Krankenhauses, um den Sonnenaufgang zu erleben – Abschied und Neubeginn zugleich. Für das bewegende Drehbuch wurde Katrin Milhahn 2007 ausgezeichnet. Feinfühlig inszenierte Regisseurin Manuela Stacke „Mondscheinkinder“, ihren Abschlussfilm in der Abteilung Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der HFF München. „Mondscheinkinder“ gewann 2006 den Publikumspreis beim Max Ophüls Festival in Saarbrücken sowie beim Filmfest in Emden. 2007 wurde der Film mit dem SPECIAL JURY AWARD beim 10. (Text: BR Fernsehen)
    Deutsche TV-Premiere: 21.03.2008 Das Erste

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

    Mi13.02.201309:00–10:25Bayerisches Fernsehen
    09:00–10:25
    So25.11.201214:00–15:25rbb
    14:00–15:25
    Sa17.11.201212:03–13:30Das Erste
    12:03–13:30
    Do07.06.201208:50–10:15Bayerisches Fernsehen
    08:50–10:15
    Sa12.05.201207:55–09:20MDR
    07:55–09:20
    Sa07.01.201206:00–07:25rbb
    06:00–07:25
    Mo31.10.201106:30–07:55MDR
    06:30–07:55
    Fr29.07.201119:30–21:00KI.KA
    19:30–21:00
    Do23.06.201108:35–10:00Bayerisches Fernsehen
    08:35–10:00
    Sa20.11.201006:00–07:25rbb
    06:00–07:25
    Fr25.06.201019:30–21:00KI.KA
    19:30–21:00
    Fr02.04.201014:45–16:15rbb
    14:45–16:15
    Mi06.01.201011:00–12:25BR-alpha
    11:00–12:25
    So05.04.200913:50–15:15Bayerisches Fernsehen
    13:50–15:15
    So23.11.200815:45–17:10rbb
    15:45–17:10
    Fr03.10.200819:25–20:55KI.KA
    19:25–20:55
    Fr21.03.200814:10–15:40Das Erste
    14:10–15:40

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Mondscheinkinder im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare