Mark Lewis – Nowhere Land

    D 2011
    Dokumentation (85 Min.)
    Mark Lewis - Nowhere Land – Bild: 3sat
    Mark Lewis - Nowhere Land – Bild: 3sat
    Der kanadische Künstler Mark Lewis, Jahrgang 1958, der sein Land 2009 auf der Biennale in Venedig vertreten hat, dreht kurze, stumme Filme, die bei Ausstellungen als Loop gezeigt werden. Dabei interessieren ihn vor allem gewöhnliche Lebensräume des urbanen Alltags, für die er eine besondere filmische Form findet – eine Straßenkreuzung, ein Park für Hunde, das Niemandsland am Stadtrand. (Text: 3sat)
    Deutsche TV-Premiere: 29.06.2013 3sat
    1. Sendetermine
    2. Crew
    3. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Sa 29.06.2013
    21:50–23:15
    21:50–3sat

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Mark Lewis – Nowhere Land im Fernsehen läuft.

    Crew

    Reviews und Kommentare