Manche mögen’s glücklich

    D 2012
    Komödie (89 Min.)
    Lina (Julia Brendler) und Markus (Stephan Luca) müssen dem Hund eines wichtigen Sponsors das Leben retten. – Bild: SWR/ARD Degeto/Erika Hauri
    Lina (Julia Brendler) und Markus (Stephan Luca) müssen dem Hund eines wichtigen Sponsors das Leben retten. – Bild: SWR/ARD Degeto/Erika Hauri
    Lina Baumann hat einen ungewöhnlichen Job: Als Kundenbetreuerin einer Agentur in Freiburg besteht ihre Aufgabe darin, zugezogenen Menschen den Start in der neuen Stadt so glücklich und reibungslos wie möglich zu gestalten. Doch an dem Herzspezialisten Prof. Markus Gärtner droht selbst die stets gut gelaunte Lina sich die Zähne auszubeißen. Mit seiner schroffen Art lässt der renommierte Mediziner sie spüren, dass ihre Bemühungen ihm eher lästig sind. Dann aber ist er doch auf ihre Hilfe angewiesen: Der reiche Herr Hofmeister will eine beträchtliche Summe in das Herzforschungszentrum investieren – bis er Markus kennenlernt und sofort mit ihm aneinandergerät. Lina hingegen, die der Millionär aufgrund eines Missverständnisses für die Lebensgefährtin des ungehobelten Mediziners hält, schließt er sofort in sein Herz. Um Hofmeister zu gewinnen, soll Lina sich für ein Wochenende als Markus’ Ehefrau ausgeben – ein Rollenspiel, das nicht ohne Folgen bleibt. Julia Brendler und Stephan Luca geben in der Komödie „Manche mögen’s glücklich“ ein widerwilliges Traumpaar. In einer Nebenrolle ist Heinz Hoenig als bodenständiger Millionär zu sehen. * Am Klinikum Freiburg herrscht freudige Aufregung: Der renommierte Spezialist Prof. Markus Gärtner (Stephan Luca) konnte als Leiter des neu geplanten Herzforschungszentrums gewonnen werden. Um ihm den Start an seinem neuen Wohnort so angenehm wie möglich zu gestalten, hat Klinikchef Prof. Weissing (Robert Giggenbach) eine Relocation-Agentur beauftragt, Gärtner jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Das ist allerdings nicht ganz einfach, denn mit seiner schroffen Art stößt der humorlose Mediziner sämtliche Menschen vor den Kopf. Obwohl die immer gut gelaunte Lina Baumann (Julia Brendler) sich als beste Mitarbeiterin der Agentur persönlich um ihn kümmert, droht auch sie an dem abweisenden Mediziner zu scheitern. Keine noch so schicke Wohnung, die sie heraussucht, will ihm gefallen – und überhaupt macht er keinen Hehl daraus, dass ihre sämtlichen Aktivitäten ihn vor allem ordentlich nerven. Der alleinstehende Professor hat nur seine Arbeit im Kopf. Lediglich bei seinem geliebten Sohn Tim (Jannis Michel) zeigt der Herzspezialist selbst ein wenig Herz. Unglücklicherweise verprellt Markus mit seiner taktlosen Art auch den steinreichen Herrn Hofmeister (Heinz Hoenig), nicht ahnend, dass er den wichtigsten Sponsor des Herzforschungszentrums vor sich hat. Ohne dessen finanzkräftige Unterstützung ist das Projekt nicht realisierbar. Um den grantig-humorvollen Millionär wieder zu besänftigen, lädt Professor Weissing ihn zu einem luxuriösen Wellness-Wochenende ein. Hofmeister besteht jedoch darauf, dass auch Lina mitkommt, die er vom ersten Moment an in sein Herz geschlossen hat und aufgrund eines Missverständnisses für Gärtners Lebensgefährtin hält. Widerwillig lassen Lina und Markus sich auf das Versteckspiel ein. Immer wieder droht der pikante Schwindel aufzufliegen. Aber je besser das angebliche Paar sich im Lauf des ereignisreichen Wochenendes kennenlernt, desto echter wirkt auf einmal die gegenseitige Zuneigung. Die pfiffige Komödie „Manche mögen’s glücklich“ erzählt von zwei Menschen, die sich notgedrungen als Paar ausgeben – und deren gespielte Zuneigung sich auf einmal in wahre Liebe verwandelt. In den Hauptrollen geben Julia Brendler als quirlige Menschenfreundin und Stephan Luca als sarkastischer Mediziner ein herrlich ungleiches Traumpaar ab. Außerdem mit von der Partie: Heinz Hoenig als hemdsärmeliger Multimillionär mit einer Schwäche für frisch gezapftes Bier und Robert Giggenbach als zusehends verzweifelnder Klinikchef. (Text: SWR)
    Deutsche TV-Premiere: 27.01.2012 Das Erste
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      So 10.03.2019
    12:05–13:35
    12:05–One
      Fr 08.03.2019
    07:00–08:30
    07:00–One
      Do 07.03.2019
    14:15–15:45
    14:15–One
      Mi 30.01.2019
    00:45–02:15
    00:45–hr-Fernsehen
      Di 29.01.2019
    12:50–14:20
    12:50–hr-Fernsehen
      So 30.12.2018
    13:45–15:15
    13:45–Das Erste
      So 30.07.2017
    14:00–15:30
    14:00–rbb
      Sa 17.06.2017
    12:00–13:30
    12:00–BR Fernsehen
      Fr 19.05.2017
    12:30–14:00
    12:30–One
      Fr 19.05.2017
    06:45–08:15
    06:45–One
      Do 18.05.2017
    15:30–17:00
    15:30–One
      Mi 22.02.2017
    13:05–14:35
    13:05–hr-Fernsehen
      Fr 08.07.2016
    10:30–12:00
    10:30–BR Fernsehen
      So 03.07.2016
    00:40–02:10
    00:40–SWR Fernsehen
      Sa 02.07.2016
    20:15–21:45
    20:15–SWR Fernsehen
      Di 22.03.2016
    12:10–13:40
    12:10–hr-Fernsehen
      So 20.03.2016
    13:00–14:30
    13:00–hr-Fernsehen
      Mo 08.02.2016
    12:40–14:10
    12:40–einsfestival
      Mo 08.02.2016
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 06.02.2016
    07:15–08:45
    07:15–einsfestival
      Fr 05.02.2016
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Mo 17.08.2015
    22:00–23:30
    22:00–Bayerisches Fernsehen
      Mo 03.08.2015
    20:15–21:45
    20:15–SWR Fernsehen
      Di 02.06.2015
    00:00–01:30
    00:00–einsfestival
      So 31.05.2015
    16:25–17:55
    16:25–einsfestival
      Fr 29.05.2015
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Fr 29.05.2015
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Do 28.05.2015
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Mo 11.05.2015
    12:15–13:45
    12:15–hr-Fernsehen
      Sa 09.05.2015
    11:55–13:25
    11:55–hr-Fernsehen
      Sa 28.03.2015
    13:00–14:30
    13:00–Das Erste
      Mo 30.06.2014
    12:15–13:45
    12:15–hr-Fernsehen
      Sa 28.06.2014
    12:00–13:30
    12:00–hr-Fernsehen
      Fr 27.06.2014
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Fr 27.06.2014
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Do 26.06.2014
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Mo 28.04.2014
    13:30–15:00
    13:30–Bayerisches Fernsehen
      Mo 18.11.2013
    20:15–21:45
    20:15–SWR Fernsehen
      Mo 09.09.2013
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mo 09.09.2013
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 07.09.2013
    06:55–08:25
    06:55–einsfestival
      Fr 06.09.2013
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Mo 22.04.2013
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mo 22.04.2013
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 20.04.2013
    06:30–08:00
    06:30–einsfestival
      Fr 19.04.2013
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Mo 10.12.2012
    12:25–13:55
    12:25–einsfestival
      Mo 10.12.2012
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 08.12.2012
    06:40–08:10
    06:40–einsfestival
      Fr 07.12.2012
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Mo 12.11.2012
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 11.11.2012
    23:00–00:30
    23:00–MDR
      Mo 03.09.2012
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mo 03.09.2012
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 01.09.2012
    06:25–07:55
    06:25–einsfestival
      Fr 31.08.2012
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Mo 02.07.2012
    13:30–15:00
    13:30–Bayerisches Fernsehen
      Do 10.05.2012
    20:15–21:45
    20:15–rbb
      Do 29.03.2012
    22:00–23:30
    22:00–NDR
      So 25.03.2012
    04:35–06:05
    04:35–hr-Fernsehen
      Sa 24.03.2012
    20:15–21:45
    20:15–hr-Fernsehen
      Mi 01.02.2012
    13:15–14:45
    13:15–einsfestival
      Mi 01.02.2012
    06:15–07:45
    06:15–einsfestival
      Di 31.01.2012
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Di 31.01.2012
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      Fr 27.01.2012
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Manche mögen’s glücklich im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare