Lippels Traum

    D 2009
    Fantasy (101 Min.)
    Der König (Moritz Bleibtreu, 2. von links) hat dank Lippel (Karl Alexander Seidel, 3. von links) seine beiden Kinder Hamide (Amrita Cheema, 1. von links) und Arslan (Steve-Marvin Dwumah, 5. von links) wieder. – Bild: BR/Collina Filmproduktion
    Der König (Moritz Bleibtreu, 2. von links) hat dank Lippel (Karl Alexander Seidel, 3. von links) seine beiden Kinder Hamide (Amrita Cheema, 1. von links) und Arslan (Steve-Marvin Dwumah, 5. von links) wieder. – Bild: BR/Collina Filmproduktion
    Vom bayerischen Passau ins Morgenland kommt der elfjährige Philipp, genannt Lippel, ganz ohne fliegenden Teppich: Weil sein Vater, der Nobelkoch Otto Mattenheim, auf Geschäftsreise ist, passt die neue Haushälterin Frau Jakob auf Lippel auf. Doch die entpuppt sich als kleinkarierter Kinderschreck. Und so flüchtet sich Lippel nachts in eine orientalische Traumwelt. Im Orient erlebt Lippel die tollsten Abenteuer. Weil sein alleinerziehender Vater Otto Mattenheim, Starkoch und Inhaber eines Gourmet-Restaurants, eine Geschäftsreise nach Amerika antreten muss, soll der etwas schüchterne elfjährige Philipp, genannt Lippel, vorübergehend von einer Haushälterin betreut werden. Die neu engagierte, auf den ersten Blick sympathisch wirkende Frau Jakob entpuppt sich jedoch in kürzester Zeit als Ordnungsfanatikerin mit sadistischen Zügen. Sogar ein Buch, das Lippel nach der Abreise des Vaters als Trostpflaster bekommen hat, wird von Frau Jakob konfisziert: Es sind die „Geschichten aus 1001 Nacht“, die für Lippel mitten im häuslichen Kleinkrieg zum Rettungsanker werden, denn die Erzählung, die er zu lesen begonnen hatte, kann er im Traum selbst fortsetzen. In einer imaginierten orientalischen Märchenwelt taucht Lippels Vater als großherziger, aber entscheidungsschwacher König auf, dessen hinterlistige Schwägerin – das geträumte Pendant zu Frau Jakob – den Thron selbst besteigen möchte. Mittels einer Intrige bringt sie den König dazu, seine eigenen Kinder, Prinz Arslan und Prinzessin Hamide, des Landes zu verweisen. Im wirklichen Leben sind diese königlichen Geschwister Lippels neue Klassenkameraden. So kommt es dazu, dass Lippel in seinem eigenen Traum als Fremdling auftaucht, der dem königlichen Geschwisterpaar zu Hilfe eilt. „Lippels Traum“ wurde als Eröffnungsfilm in der Sektion „Generation“ auf der Berlinale 2009 uraufgeführt und ist anschließend auf mehreren internationalen Festivals präsentiert worden. Der Film erhielt das Prädikat „Besonders Wertvoll“ und wurde hergestellt von collina filmproduktion (Ulrich Limmer), München, in Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk (federführend), dem Norddeutschen Rundfunk, Universum Film, B. A. Produktion und element e, Hamburg. Die Produktion wurde gefördert vom FilmFernsehFonds Bayern, der Filmförderungsanstalt Berlin, der Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein und dem Deutschen FilmFörderFonds. (Text: BR Fernsehen)
    Deutsche TV-Premiere: 26.12.2011 Das Erste
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Mo 03.10.2016
    08:10–09:45
    08:10–BR Fernsehen
      Mo 22.08.2016
    08:40–10:15
    08:40–WDR
      Mi 23.12.2015
    06:00–07:35
    06:00–rbb
      So 01.02.2015
    14:00–15:35
    14:00–rbb
      Sa 27.12.2014
    09:55–11:30
    09:55–Bayerisches Fernsehen
      Sa 02.08.2014
    15:00–16:30
    15:00–KiKA
      So 02.02.2014
    13:55–15:30
    13:55–rbb
      Mi 01.01.2014
    08:55–10:30
    08:55–Das Erste
      Sa 28.12.2013
    09:15–10:50
    09:15–Bayerisches Fernsehen
      Di 24.12.2013
    14:05–15:40
    14:05–3sat
      Sa 26.10.2013
    07:25–09:00
    07:25–ORF eins (Österreich)
      Mo 20.05.2013
    13:25–15:00
    13:25–Bayerisches Fernsehen
      So 21.04.2013
    13:55–15:30
    13:55–rbb
      Sa 30.03.2013
    07:30–09:05
    07:30–MDR
      Sa 16.03.2013
    15:00–16:35
    15:00–KiKA
      Sa 29.12.2012
    15:00–16:35
    15:00–KiKA
      Di 25.12.2012
    08:55–10:30
    08:55–NDR
      Mi 15.08.2012
    09:10–10:45
    09:10–ORF eins (Österreich)
      Mo 28.05.2012
    13:25–15:00
    13:25–Bayerisches Fernsehen
      Sa 07.04.2012
    15:00–16:40
    15:00–KiKA
      Mo 26.12.2011
    18:25–20:00
    18:25–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Lippels Traum im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.