Ladies of Leisure

    USA 1930 (102 Min.)
    • Drama
    • Liebesfilm

    Jerry Strong ist der künstlerisch begabte Sohn eines Eisenbahnmagnaten. Eines Tages verlässt er, angewidert von der Oberflächlichkeit der Gäste, eine Party, die ihm zu Ehren gegeben wird. Er trifft auf Kay Arnold, die ebenfalls, jedoch aus ganz anderen Gründen, von einer Gesellschaft geflohen ist. Kay arbeitet als Partygirl, was eine euphemistische Bezeichnung für Teilzeitprostituierte ist. Jerry mag Kay, wie sie ist und will sie als Modell für sein Bild mit dem Titel „Hope“, also „Hoffnung“, einsetzen. Am nächsten Tag, während Kay und Jerry über die Konzeption des Bildes diskutieren, kommen Jerrys Verlobte und sein guter Freund Bill Standish hinzu. Bill ist von Kay fasziniert und lädt die junge Frau zu einem Trip nach Havanna ein. Kay jedoch hat sich in Jerry verliebt und beginnt sich für ihn zu ändern. Recht bald gehen ihr jedoch seine ständigen Nörgeleien auf die Nerven, und erst nach einer dramatischen Auseinandersetzung finden die beiden die notwendige künstlerische Beziehung. Kay ist nach einer langen Sitzung ermüdet und übernachtet im Atelier auf dem Sofa. Am nächsten Morgen wollen sich die beiden endlich ihre Liebe gestehen, als Mr. Strong, Jerrys Vater, das Atelier betritt. Er sieht in Kay nur ein Flittchen, eine Goldgräberin, die auf Geld aus ist. Er droht Jerry zu enterben, wenn er die Liaison weiterführen sollte. Jerry will Kay heiraten und mit ihr in Arizona leben. Gerade als die beiden aufbrechen wollen, spricht Jerrys Mutter ein ernstes Wort mit Kay. Sie weist die junge Frau auf ihre niedrige Herkunft und ihren zweifelhaften Ruf hin und dass eine Ehe Jerry hinabziehen würde auf ihr Niveau. Kay ist verzweifelt und doch bewegt von den Argumenten. Sie bricht mit Jerry und ist schon auf dem Weg zu Bill, als Dot Lamar, die beste Freundin von Kay, zu Jerry läuft und ihm die wahren Hintergründe enthüllt. Jerry eilt zum Hafen, doch das Schiff hat bereits abgelegt. Kay ist mittlerweile so verzweifelt, dass sie, kaum an Bord, über die Reling in den Hafen springt, um sich zu ertränken. Doch sie wird gerettet und wacht im Krankenhaus auf, wo Jerry an ihrem Bett sitzt und beteuert, dass alles gut werden wird.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Ladies of Leisure aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Internationaler Kinostart1930

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Ladies of Leisure online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.