Kommissar Bellamy – Mord als Souvenir

    F 2009 (Bellamy)
    Spielfilm (112 Min.)
    Kommissar Bellamy - Mord als Souvenir – Bild: ATV II
    Kommissar Bellamy - Mord als Souvenir – Bild: ATV II
    Nicht einmal in den Sommerferien in Nîmes findet der Pariser Kommissar Bellamy Ruhe. Der ungebetene Besuch seines spielsüchtigen Halbbruders Jacques setzt dem Ermittler mächtig zu. Hinzu kommt, dass Bellamy sich in einen mysteriösen Kriminalfall verwickeln lässt, der in den Zuständigkeitsbereich eines unfähigen Kollegen fällt und eigentlich gar kein richtiger Kriminalfall ist. Es geht um Versicherungsbetrug, vertauschte Identitäten und einen Autounfall, der keiner war. Wie jedes Jahr verbringt der Pariser Kommissar Bellamy seinen Urlaub im südfranzösischen Nîmes. Seine Frau Françoise würde lieber ins Ausland reisen, doch der berühmte Ermittler ist ein Gewohnheitsmensch, der Veränderungen verabscheut. Erholung scheint Bellamy allerdings nicht vergönnt, denn seit Tagen schleicht ein Unbekannter um ihr Ferienhaus. Statt Kreuzworträtsel zu lösen, interessiert sich der Kriminalist für die ungewöhnliche Geschichte dieses Mannes, der unter dem falschen Namen Noël Gentil in einem Hotel abgestiegen ist. Die Polizei sucht ihn wegen Mordes an einem Obdachlosen. Für dessen Tod fühlt Gentil sich verantwortlich – umgebracht habe er ihn aber nicht. Allmählich entwirrt Bellamy die undurchsichtige Erzählung des Versicherungsangestellten, der in einer unglücklichen Ehe gefangen war und einen Versicherungsbetrug geplant hatte, der furchtbar schiefging. Bellamy versucht, aus Gentils Geschichte schlau zu werden, muss sich allerdings selbst mit privaten Problemen herumschlagen. Denn sein nichtsnutziger Halbbruder Jacques hat sich im Feriendomizil eingenistet und trinkt die Weinvorräte leer. Claude Chabrol, Nouvelle-Vague-Urgestein und französische Regie-Legende, inszenierte mit „Kommissar Bellamy – Mord als Souvenir“ seinen 54. und zugleich letzten Kinospielfilm vor seinem Tod am 12. September 2010 im Alter von 80 Jahren. Wie gewohnt gelang Chabrol auch mit diesem Spätwerk ein doppelbödiges Rätselspiel, diesmal mit einigen skurrilen Volten versehen. (Text: BR Fernsehen)
    Deutsche TV-Premiere: 23.10.2011 Das Erste
    Originalsprache: Französisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Di 16.02.2016
    00:45–02:45
    00:45–ATV2
      Mo 15.02.2016
    20:15–22:25
    20:15–ATV2
      Di 28.07.2015
    00:05–02:05
    00:05–ATV2
      Mo 27.07.2015
    20:15–22:25
    20:15–ATV2
      So 15.03.2015
    22:36–00:52
    22:36–Tele 5
      Di 09.09.2014
    00:20–02:25
    00:20–ATV2
      Mo 08.09.2014
    20:15–22:25
    20:15–ATV2
      Fr 06.12.2013
    00:10–01:55
    00:10–ORF eins
      Do 31.10.2013
    02:30–04:15
    02:30–Das Erste
      Di 30.07.2013
    00:05–01:45
    00:05–ATV2
      Mo 29.07.2013
    20:15–22:25
    20:15–ATV2
      Di 26.02.2013
    23:55–01:40
    23:55–ORF 2
      Sa 29.09.2012
    23:35–01:20
    23:35–MDR
      Di 25.09.2012
    23:25–01:10
    23:25–Bayerisches Fernsehen
      So 26.08.2012
    01:55–03:40
    01:55–NDR
      Di 22.05.2012
    23:15–01:00
    23:15–WDR
      So 12.02.2012
    01:10–02:55
    01:10–rbb
      Mo 24.10.2011
    00:20–02:05
    00:20–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Kommissar Bellamy – Mord als Souvenir im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.