Kerzenlicht

    F 1972 (Les feux de la chandeleur)
    Drama (110 Min.)
    Die Mutter Marie-Louise Boursault (Annie Girardot) hat ihre Kinder Laura und Jean-Paul jahrelang alleine aufgezogen. Ihrer Aktivitäten in der Sozialistischen Partei wegen hat ihr Anwaltsgatte Alexandre (Jean Rochefort) sie verlassen. Zehn Jahre vergehen. Gerade zieht ein sibirischer Winter in die Stadt ein und Tochter Laura (Claude Jade), die in Paris Psychologie und Medizin studiert, kehrt in die Kleinstadt im Jura zurück. In den Jahren ist Laura zur Kämpferin für Emanzipation geworden, während ihre Mutter die Rückkehr ihres Mannes erhofft. Laura verliebt sich nach anfänglichem Sträuben in den Parteifreund ihrer Mutter, den Lehrer Marc Champenois (Bernard Fresson). Als Marie-Louise Alexandre zurückerobern möchte, hält Laura zu ihr und insistiert beim Vater, der in derselben Stadt wohnt, zurückzukehren. Lauras Bruder Jean-Paul (Bernard LeCoq) wendet sich jedoch ab und erklärt die Mutter für verrückt…
    Dieser Text basiert auf dem Artikel Kerzenlicht aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
    Deutsche TV-Premiere14.11.1976DFF2

    Originalsprache: Französisch

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Kerzenlicht im Fernsehen läuft.