Julias Augen

    E 2010 (Los ojos de Julia)
    Horrorfilm/Thriller (117 Min.)
    Die degenerative Augenerkrankung bedroht auch Julias (Belén Rueda) Augenlicht. Eine OP soll retten, was zu retten ist. – Bild: ZDF und Oscar Faura
    Die degenerative Augenerkrankung bedroht auch Julias (Belén Rueda) Augenlicht. Eine OP soll retten, was zu retten ist. – Bild: ZDF und Oscar Faura
    Die Ahnung hat Julia (Belén Rueda) nicht getäuscht: Etwas Schreckliches muss ihrer Zwillingsschwester Sara zugestossen sein. Bald darauf wird aus der Ahnung schreckliche Gewissheit. Tatsächlich hat sich Sara, die aufgrund einer seltenen Augenkrankheit mit ihrer fortschreitenden Erblindung zu kämpfen hatte und deshalb in letzter Zeit sehr zurückgezogen lebte, umgebracht.
    Gemeinsam mit ihrem Mann Isaak (Lluís Homar) begibt sich Julia, die an derselben Augenkrankheit leidet wie ihre Schwester, auf die Suche nach den Gründen für den Tod Saras. Vor allem zweifelt Julia an der Version vom Freitod, so wie sie die Polizei in Umlauf gebracht hat. Hatte sich Sara tatsächlich dazu entschlossen, ihre Augen operieren zu lassen? Und falls ja, wie war diese Operation verlaufen? Wer war der unbekannte Mann, der häufig als ihr Begleiter auftrat? Fragen über Fragen sowie mysteriöse Begebenheiten plagen die schwer verunsicherte Julia, der selbst die baldige Erblindung droht.
    Ihr Zustand verschlechtert sich in dem Masse, wie sie sich in die Angelegenheit rund um den angeblichen Selbstmord Saras hineinsteigert. Ihre Umwelt rät ihr dringend, sich zu entspannen und die Gespenster der Vergangenheit ruhen zu lassen. Doch Julia will sich nicht mit faulen Ausreden abspeisen lassen und forscht weiter in der Vergangenheit ihrer Schwester. Je mehr sie sich der Auflösung des Geheimnisses nähert, desto trüber wird ihre Wahrnehmung, und selbst Isaak erscheint ihr nicht mehr vertrauenswürdig.
    Auf effektvolle Weise spielt Regisseur Guillem Morales in «Julias Augen» mit der Angst um den Verlust des Augenlichts, um den existenziellen Horror vor Dunkelheit und vor dem Kontrollverlust, der die Erblindende heimtückisch innen und aussen erfasst. Auch die Zuschauerinnen und Zuschauer tappen lange im Dunkeln, misstraut den intensiven Bildern und verirrt sich zunehmend in immer widersprüchlicheren Spekulationen. In Toronto 2010 uraufgeführt, wurde «Julias Augen» unter anderem für einen spanischen Goya – Belén Rueda als Beste Schauspielerin – nominiert und in Spanien zum Überraschungserfolg an den Kinokassen. (Text: SRF)
    Deutsche TV-Premiere: 20.05.2013 KinoweltTV
    Originalsprache: Spanisch
    Alternativtitel: Julia’s Eyes
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Prime Video deAbo ab 69,– €/Jahr
    Amazon Video deKaufen ab 7,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 2,99 €
    iTunes deKaufen ab 7,99 €
    iTunes deLeihen ab 3,99 €
    maxdome StoreKaufen
    MagentaTV deKaufen ab 9,99 €
    MagentaTV deLeihen ab 3,99 €
    Videoload deKaufen ab 9,99 €
    Videoload deLeihen ab 2,99 €

    Sendetermine

      Mo 07.10.2019
    08:15–10:10
    08:15–KinoweltTV
      Sa 28.09.2019
    16:20–18:15
    16:20–KinoweltTV
      Do 12.09.2019
    16:40–18:35
    16:40–KinoweltTV
      Do 25.07.2019
    23:40–01:35
    23:40–KinoweltTV
      Do 25.07.2019
    16:45–18:40
    16:45–KinoweltTV
      Mi 15.05.2019
    09:10–11:05
    09:10–KinoweltTV
      Mo 29.04.2019
    08:05–10:00
    08:05–KinoweltTV
      Fr 19.04.2019
    13:55–15:50
    13:55–KinoweltTV
      Fr 15.03.2019
    03:15–05:10
    03:15–KinoweltTV
      So 13.01.2019
    07:00–08:55
    07:00–KinoweltTV
      Fr 04.01.2019
    14:35–16:30
    14:35–KinoweltTV
      So 30.12.2018
    04:20–06:15
    04:20–KinoweltTV
      Di 30.10.2018
    10:10–12:05
    10:10–KinoweltTV
      Sa 20.10.2018
    11:55–13:50
    11:55–KinoweltTV
      Fr 13.07.2018
    22:50–00:45
    22:50–3sat
      Sa 06.01.2018
    07:45–09:40
    07:45–KinoweltTV
      Sa 30.12.2017
    15:25–17:20
    15:25–KinoweltTV
      Mi 27.12.2017
    06:20–08:15
    06:20–KinoweltTV
      Di 19.12.2017
    13:35–15:30
    13:35–KinoweltTV
      Sa 11.11.2017
    08:35–10:30
    08:35–KinoweltTV
      Mi 01.11.2017
    11:20–13:15
    11:20–KinoweltTV
      Di 18.04.2017
    16:05–18:00
    16:05–KinoweltTV
      Mo 20.03.2017
    09:15–11:10
    09:15–KinoweltTV
      Mo 20.03.2017
    00:40–02:30
    00:40–3sat
      Fr 10.03.2017
    10:10–12:05
    10:10–KinoweltTV
      So 11.12.2016
    01:00–02:55
    01:00–KinoweltTV
      Mi 14.10.2015
    06:55–08:50
    06:55–KinoweltTV
      Mo 05.10.2015
    12:25–14:20
    12:25–KinoweltTV
      So 23.08.2015
    08:35–10:30
    08:35–KinoweltTV
      Fr 14.08.2015
    13:25–15:20
    13:25–KinoweltTV
      Di 23.06.2015
    01:55–03:50
    01:55–KinoweltTV
      So 10.05.2015
    08:05–10:00
    08:05–KinoweltTV
      Do 30.04.2015
    11:40–13:35
    11:40–KinoweltTV
      Mi 25.03.2015
    23:55–01:45
    23:55–SRF zwei (Schweiz)
      Mo 09.02.2015
    10:25–12:20
    10:25–KinoweltTV
      Do 22.01.2015
    14:10–16:05
    14:10–KinoweltTV
      Mo 08.12.2014
    09:40–11:35
    09:40–KinoweltTV
      So 01.06.2014
    04:05–08:15
    04:05–KinoweltTV
      Sa 24.05.2014
    11:15–13:10
    11:15–KinoweltTV
      So 20.04.2014
    03:30–05:25
    03:30–KinoweltTV
      Sa 12.04.2014
    18:20–20:15
    18:20–KinoweltTV
      Mi 05.02.2014
    23:25–01:20
    23:25–KinoweltTV
      Mi 15.01.2014
    08:05–10:00
    08:05–KinoweltTV
      Mo 06.01.2014
    13:55–15:50
    13:55–KinoweltTV
      Do 14.11.2013
    23:20–01:25
    23:20–SRF zwei (Schweiz)
      Mi 03.07.2013
    04:20–06:20
    04:20–KinoweltTV
      Mo 24.06.2013
    15:20–17:15
    15:20–KinoweltTV
      Fr 21.06.2013
    23:25–01:20
    23:25–KinoweltTV
      Mo 20.05.2013
    16:35–18:30
    16:35–KinoweltTV

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Julias Augen im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.