Jenseits

    D 2000 (105 Min.)
    • Melodram
     – Bild: 3sat

    Mathias Mund ist ein Mann, der seine Familie liebt und präzise Vorstellungen vom Leben hat. Er weiß, was richtig und was falsch ist. Mit klaren Worten tritt er jeden Tag dafür ein, dass „wir Kontrolle über unser Leben haben, und dass alles, was mit uns geschieht, nach den Regeln der Verantwortung zu passieren hat“. Es dauert genau eine Sekunde, um alles, woran er glaubt, zu zerstören. Mathias Mund ist Staatsanwalt. Auf dem Weg zu einem Prozess überfährt er einen elfjährigen Jungen. Mathias ist unschuldig. Dennoch passiert ihm genau das, was er als Staatsanwalt nie akzeptiert hätte: Er verliert die Kontrolle und flieht unter Schock. Auf einer Amokfahrt dringt ihm nach und nach das Unfassbare ins Gehirn, verzweifelt und nur halb bei Bewusstsein verursacht er einen zweiten Unfall, um den ersten zu vertuschen.
    Am gleichen Abend erzählt Mathias’ Kollege Heinrich Kranz, dass die Mutter des Kindes, Katharina Buchwald, in höchstem Maß selbstmordgefährdet sei. Mit dem Mut der Verzweiflung nimmt sich Mathias vor, die Frau zu treffen, um ihr etwas von seinem neu erwachten Lebensmut zu vermitteln. Anfangs misstrauisch, geht sie mehr und mehr auf seinen Beistand ein, bis eine Freundschaft entsteht. Mathias wollte sie retten, und es scheint zu gelingen. Seiner Frau möchte er alles erzählen, doch sie ist von Dr. Kranz’ Werben so fasziniert, dass es für Mathias keine Möglichkeit der Aussprache mehr gibt. Katharina gesteht Mathias, dass sie sich ohne ihn längst umgebracht hätte.
    Mathias’ Frau beschleicht ein grausamer Verdacht: Hat ihr Mann etwas mit dem Tod des kleinen Jungen zu tun? Als sie in Katharinas Wohnung ankommt, schreibt Mathias gerade ein Geständnis an sie und Katharina. Katharina, die in diesem Moment nach Hause kommt, dreht durch: Sie verletzt Mathias schwer und schneidet sich die Pulsadern auf. Carl-Friedrich Koschnick erhielt für seine Leistung in „Jenseits“ den Deutschen Fernsehpreis 2001 in der Kategorie „Beste Kamera“. (Text: 3sat)

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Di 14.11.2006
    20:15–22:00
    20:15–
    So 26.01.2003
    15:15–17:00
    15:15–
    So 26.01.2003
    01:05–02:50
    01:05–
    Fr 24.01.2003
    20:40–22:30
    20:40–
    Mi 28.11.2001
    22:25–00:10
    22:25–
    Mo 12.02.2001
    20:15–22:00
    20:15–
    Di 30.01.2001
    00:45–02:30
    00:45–
    Fr 26.01.2001
    00:30–02:15
    00:30–
    Fr 19.01.2001
    20:45–22:30
    20:45–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Jenseits online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.